Neuling braucht Hilfe zum Fully Kauf :-)

derglueckliche

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

seit ich bei einem Kumpel ein e-Bike Fully gefahren bin (Flyer Uproc glaub ich) hat mich der eBike Wahn gepackt und ich möchte mir gerne selbst eines zulegen. Ich lese fleißig im Netz und auch hier im Forum mit und bedanke mich schon vorab bei allen die mir helfen!
Ich bin 31 Jahre alt und bis vor ca. 6 Jahren täglich Fahrrad gefahren. Durch Job, Family und Gesundheit blieb das Hobby leider auf der Strecke. Jetzt soll es aber wieder losgehen! Hier mal der Fragebogen:

  1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben?
    maximal: 5000€
  2. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill)
    Trail und Tour
  3. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)?
    Flachland und hügelig
  4. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)?
    Anfänger
  5. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)? NEIN
    Eher nein, aber kein KO Kriterium
  6. Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)?
    25kmh
  7. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)?
    egal
  8. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)?
    Bosch Gen4
  9. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)?
    Fully
  10. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)?
    27,5 oder 29
  11. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal?
    ab 140mm
  12. Muss der Akku entnehmbar sein?
    ja
  13. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)?
    625
  14. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal)
    egal
  15. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf?
    eher Händler, Internet geht zur Not auch wenn P/L deutlich besser
  16. Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ?
    -
  17. Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut?
    Cube Stereo 120 Race, Cube Stereo 160 HPC SL, Cube Stereo 160 Actionteam, Haibike Allmnt 3.0
  18. Welche davon bist du schon Probe gefahren? --> alle bis auf das 160 HPC von Cube

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich alle Bikes gut fand. Wobei ich wahrscheinlich zu unerfahren bin um feine Nuancen unterscheiden zu können, bzw. man die Unterschiede erst richtig im Gelände merkt wahrscheinlich. Klar habe ich einen Unterschied zum Cube Actionteam und dem 120er Race gemerkt, aber soviel Geld wollte ich dann doch nicht ausgeben. Die 27,5 Zoll Reifen sagen mir eher zu. Ich fand sie agiler, spaßiger.

Das 120er Race hat leider keinen Dropper Post. Die Nachrüstung beim Händler kostet ca. 250€. Das wäre mir schon wichtig. Nur dann könnte ich vom Preis auch gleich das 160er HPC SL nehmen, oder? Wobei mir 120mm Federweg eh etwas wenig wäre. Leider konnte ich das 160er nirgends Probefahren und ich müsste es wahrscheinlich aus dem Internet bestellen.
Das Haibike Allmnt 3.0 hat mir auch richtig gut gefallen. Ist leider auch das teuerste von allen. Wie ist der Mehrpreis beim Haibike zum Cube 160 HPC zu rechtfertigen? Von der Ausstattung sind diese doch auf ähnlichem Niveau oder übersehe ich etwas?
Das Cube 160/140 TM gefällt mir auch sehr gut. Die Optik finde ich mega. Leider konnte ich es noch nicht fahren. Für 5000€ gleicher Preis wie das Haibike, aber bessere Komponenten so wie ich das beurteilen kann. Leider müsste ich es auch im Internet bestellen da es kein Händler bei mir in der Nähe auf Lager hat...

Lange Rede kurzer Sinn. Welches der Bikes würdet ihr nehmen und warum?

1: Cube Stereo Hybrid 160 HPC SL ~4200€
2: Cube Stereo Hybrid 140/160 TM ~5000€
3: Haibike Allmnt 3.0 ~5000€
4. Oder doch was ganz anderes welches ich nicht auf dem Schirm habe.

Über ein paar Denkanstöße freu ich mich riesig! Vielen Dank schon Mal!

PS.: Das Radon Render 8 oder auch Render 9 gefällt mir auch gut. Leider nur online Kauf.
Lohnt es sich dennoch? Bin leider kein Schrauber...

Felix
 

Langer715

Aktives Mitglied
Das Problem wird sein, daß viele schon nicht mehr Lieferbar sind. Welche Marken hat dein HÄNDLER? Focus jam oder Thron haben ein ähnliches Preis - Leistungsverhältnis, conway baut auch mittlerweile gute Räder. GHOST hat auch ein neues Fully mit Bosch Motor, sieht auch gut aus.
 

derglueckliche

Neues Mitglied
Das Problem wird sein, daß viele schon nicht mehr Lieferbar sind. Welche Marken hat dein HÄNDLER? Focus jam oder Thron haben ein ähnliches Preis - Leistungsverhältnis, conway baut auch mittlerweile gute Räder. GHOST hat auch ein neues Fully mit Bosch Motor, sieht auch gut aus.
Es gibt zwei, drei größere Händler bei mir in der Gegend. Da ich nicht weiß wie das hier im Forum mit Links zu Shops gehandhabt wird, nenne ich lieber keine Namen.
Einer der Händler hat eigentlich alles, bis auf Cube. Eine große eBike Händlerkette mit 60 Stores in Deutschland mit grünem Logo. Bei diesem Händler war ich noch nicht, werde ich aber nachholen sobald ich aus dem Krankenhaus entlassen werde. Dort werde ich mir noch andere ebikes anschauen. Ein Specialized Levo wäre ein Traum, aber leider zu teuer.

Die beiden anderen Händler haben Cube, Haibike und Specialized. Wobei Cube ausverkauft ist, aber Mitte Juni wieder 60 Räder reinkommen.

Mich würde vor allem interessieren wie Cube so günstig ebikes auf den Markt werfen kann im Gegensatz zu Haibike und co. Die Mitbewerber sind ja meistens doch 500-800€ teurer bei ähnlicher Ausstattung. Siehe Haibike Allmnt 3.0 und Cube Stereo Hybrid 160 HPC SL. Da liegen 800€ dazwischen. Oder Allmnt 3.0 vs. Cube 140/160 TM. Beide kosten 5k€. Von der Ausstattung ist das Cube aber doch deutlich besser...
Spart Cube dann an der Verarbeitung, oder macht es da die Massse?

Ich kenne zwei Fahrradläden die bewusst kein Cube anbieten weil die Sagen Cube sei "Schrott"...O-Ton.

Könnt ihr einen Gebrauchtkauf empfehlen? Ich habe gesehen, dass es z.B. immer mal Specialized Levo Comp Räder aus 2019 gibt für ca. 4500€. Oder sollte man da lieber die Finger von lassen?


Das Render kannst du auch im Radon Flagship Store in Bonn kaufen.


Danke das wusste ich noch nicht. Da ich aus Frankfurt Main komme, is es leider zu weit weg um ein Rad auf Verdacht mal Probefahren.
 

robby.wood

Mitglied
Trek Rail 5 oder 7 könnten du dir noch ansehen. Und das Rehder 9.0 würde j auch ins Budget passen, kann man doch auch über Service Partner ausliefern lassen, evtl. ist da was in der Nähe.

Cube ist halt vom Service schwierig, wenn du da der einen guten Händler hast, passt das. Ist halt Massenware und hat in der Ausführung nicht immer so den letzten Schliff, da klappert gerne auch mal was z.B. was anderes durch mehr Feinschliff und liebe zum Detail eher im Griff haben, z.B. Trek oder Fokus, dann aber auch teurer.
 

derglueckliche

Neues Mitglied
Trek Rail 5 oder 7 könnten du dir noch ansehen. Und das Rehder 9.0 würde j auch ins Budget passen, kann man doch auch über Service Partner ausliefern lassen, evtl. ist da was in der Nähe.

Cube ist halt vom Service schwierig, wenn du da der einen guten Händler hast, passt das. Ist halt Massenware und hat in der Ausführung nicht immer so den letzten Schliff, da klappert gerne auch mal was z.B. was anderes durch mehr Feinschliff und liebe zum Detail eher im Griff haben, z.B. Trek oder Fokus, dann aber auch teurer.
vielen Dank für die Nachricht! Ja das Render 9.0 sieht auch wirklich gut aus. Für den Preis super Ausstattung und laut Tests (sofern man den Glauben kann) ein super Bike. Die Moglichkeit mit den Service Partnern kannte ich noch gar nicht. Das schaue ich mir gleich mal an. Danke für den Hinweis!

Das mit Cube habe ich so leider schon mehrfach gehört, aber gibt auch einen Haufen Radler die sehr zufrieden sind.
Das Focus Jam fahre ich am Donnerstag beim Händler auch auf jeden Fall mal Probe! ;-)
 

PeWe

Aktives Mitglied
ich kann das bei Cube aber nicht bestätigen. Das ist auch nicht anfälliger wie andere Fahrräder.
Wie auch? Die Rahmen, kommen bei den meisten Herstellern aus Fernost, die Komponenten sind die gleichen die verbaut werden.

Und wenn das Cube so ein schlechtes Rad sein würde, warum ist es immer ausverkauft?

Und nur weil die PreisLeistung vernünftig ist, braucht man es nicht als schlechter hinstellen.

Und nein, ich fahre keine Cube und arbeite auch nicht bei oder für Cube.
 

derglueckliche

Neues Mitglied
ich kann das bei Cube aber nicht bestätigen. Das ist auch nicht anfälliger wie andere Fahrräder.
Wie auch? Die Rahmen, kommen bei den meisten Herstellern aus Fernost, die Komponenten sind die gleichen die verbaut werden.

Und wenn das Cube so ein schlechtes Rad sein würde, warum ist es immer ausverkauft?

Und nur weil die PreisLeistung vernünftig ist, braucht man es nicht als schlechter hinstellen.

Und nein, ich fahre keine Cube und arbeite auch nicht bei oder für Cube.
Ich glaube nicht, dass Cube schlechte Bikes macht. Ich bin ja nach wie vor an Cubes interessiert. Nur haben mich die Preise etwas stutzig gemacht im Vergleich zu Mitbewerbern und, dass zwei Läden unabhängig voneinander keine Cubes führen, weil sie von Cube nichts halten. Aber wie du schon sagst: Die Teile sind ja die gleichen wie beim Rest der Hersteller.

Eine Frage hätte ich noch:
Was haltet ihr vom Specialized Turbo Levo in der Basis Austattung (4799€)? Klar sind es etwas schlechtere Komponenten wie bei Cube oder Focus, aber vom Feeling sollen sie toll sein. Mir gefallt das Design und das im Rahmen eingelassene Display. Für Trails sollte es ja geeignet sein. Mega Sprünge will ich keine machen. Die Comp Variante ist mir zu teuer.
 

PeWe

Aktives Mitglied
Specialized, ja schöne Räder. Ich weiß jetzt nicht genau was mit Basis Ausstattung so alles gemeint ist.
Ich habe nur gesehen, dass die Kassette 42 Zähne hat. Möchte ich so eine Kassette?
Nein, niemals. Die Berge sind steil, die Auffahrten sind lang.

Aber es ist sicherlich ein klasse Mtb.

Und dass manche Händler keine Cubes im Sortiment haben wundert nicht. Es gibt ja genügend Möglichkeiten die Cube zu kaufen. Bei uns sind das die großen Sportketten, und bei den Preisen wollen/können die kleinen Händler nicht mit.
 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Ich glaube nicht, dass Cube schlechte Bikes macht. Ich bin ja nach wie vor an Cubes interessiert. Nur haben mich die Preise etwas stutzig gemacht im Vergleich zu Mitbewerbern und, dass zwei Läden unabhängig voneinander keine Cubes führen, weil sie von Cube nichts halten. Aber wie du schon sagst: Die Teile sind ja die gleichen wie beim Rest der Hersteller.

Eine Frage hätte ich noch:
Was haltet ihr vom Specialized Turbo Levo in der Basis Austattung (4799€)? Klar sind es etwas schlechtere Komponenten wie bei Cube oder Focus, aber vom Feeling sollen sie toll sein. Mir gefallt das Design und das im Rahmen eingelassene Display. Für Trails sollte es ja geeignet sein. Mega Sprünge will ich keine machen. Die Comp Variante ist mir zu teuer.
Wenn da schlechtere Komponenten dran sind, wie du schon selber festgestellt hast, würde ich es lassen. Das Feeling hast du dann, wenn die Bremse nicht hält.....
 

derglueckliche

Neues Mitglied
Specialized, ja schöne Räder. Ich weiß jetzt nicht genau was mit Basis Ausstattung so alles gemeint ist.
Ich habe nur gesehen, dass die Kassette 42 Zähne hat. Möchte ich so eine Kassette?
Nein, niemals. Die Berge sind steil, die Auffahrten sind lang.

Aber es ist sicherlich ein klasse Mtb.
Danke. Das mit der Kasette ist mir als Leihe schon nicht aufgefallen. Muss ich drauf achten. Ist der Unterschied zu einer größeren Kassette wirklich so groß?

Wenn da schlechtere Komponenten dran sind, wie du schon selber festgestellt hast, würde ich es lassen. Das Feeling hast du dann, wenn die Bremse nicht hält.....
Sind ja SRAM Bremsen mit 200mm Scheiben und 4 Kolben verbaut. Dachte das wäre in Ordnung.
Welche Bremsen sind deiner Meinung nach was ordentliches? Ich will mit unserem Thule Cross 2 hin und wieder auch die Kiddies ziehen. Von daher sind gute Bremsen Pflicht für mich.
 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Danke. Das mit der Kasette ist mir als Leihe schon nicht aufgefallen. Muss ich drauf achten. Ist der Unterschied zu einer größeren Kassette wirklich so groß?



Sind ja SRAM Bremsen mit 200mm Scheiben und 4 Kolben verbaut. Dachte das wäre in Ordnung.
Welche Bremsen sind deiner Meinung nach was ordentliches? Ich will mit unserem Thule Cross 2 hin und wieder auch die Kiddies ziehen. Von daher sind gute Bremsen Pflicht für mich.
Ich wusste bis grad eben nicht, welche Bremse da dran ist. Du hast gesagt, an anderen Fahrrädern ist was besseres verbaut. Sram, 4 Kolben, 200 mm, da seh ich erstmal nix schlechtes.
Allerdings bin ich der Meinung, daß man für Specialized viel für den Name drauflegt. Wenn so eine Karre mal 1500 reduziert ist, aus welchem Grund auch immer, kann man den Kauf eines Specialized trotzdem in Betracht ziehen.....grad weil man viel Lob hört.
Übrigens habe ich drei Jahre einen Croozer mit zwei Insassen am Ghost Kato 1 durch die Gegend gekutscht.... Ging auch...
 

PeWe

Aktives Mitglied
ob die Kassette etwas ausmacht?

vor wenigen Jahren wurden Kassetten mit 36 Zähnen verbaut. "es spielt keine Rolle, es ist ja ein E-Bike", so der damalige Verkäufer. Ich hatte auch keine Ahnung und hatte mich verlassen. Jetzt ist es halt so, dass so ein Motor um auf die Leistung zu kommen, auf eine gewissen Kadenz (Umdrehung der Kurbel) angewiesen ist. Wenn es steil wird, da ist da bei 36 Zähnen hinten und vorne 34 Zähne, nicht mehr viel mit schneller Kadenz.

Dann wurden Kassetten mit 42 Zähnen verbaut. Jetzt sind die Motoren besser und teilweise stärker geworden und die Kassetten haben teilweise 50 bis 52 Zähne. Von einer 8 Gangschaltung jetzt auf 12 Fach Schaltung.

Somit sollte die Frage geklärt sein. Wenn du allerdings nur im Flachen fährst, wird es keine große Rolle spielen.
Der Spaß bei einem MTB ist halt das befahren der Berge, von Strecken die du nicht mal zu Fuß laufen willst, weil sie so steil sind....
 

Langer715

Aktives Mitglied
Mein Cube Reaction Hybrid Race hat mittlerweile 11 tkm auf dem Buckel, so schlecht sind sie also nicht, die Naben der Felgen waren nicht er Bringer, ebenso die Bremsen. Dies war aber der günstigen Race Ausstattung zu verdanken. Im Gegenzug hat es als Sondermodell im Bikediscount Bonn mit dem sl Rahmen in grün und 500wh Akku auch nur 2000 gekostet. Das einzige das nervt sind die Lenkkopflager, habe 2 cube, das zweite ist ein cyclecross. Beide hatten das obere Lager ein komplett offenes Lager das nach einem Regen schon Flugrost hatte und das untere ist auch nicht abgedichtet, eine Winter mit Schnee und Salz und es ist fest. Ob es ei anderen Marken besser ist, kann ich nicht sagen. Das ist er auch das einzig negative bei dencubeRädern, das mir aufgefallen ist. Achso, und die Schweisnähte sehen an manchen Rädern auch besser aus. Von der Lackqualitätwürde ich sagen, die ist bei meinem Cube besser als bei meinem Ghost, welches das doppelte gekostet hat, nur mal so.
 

orangeknuckles

Aktives Mitglied
Eine Frage hätte ich noch:
Was haltet ihr vom Specialized Turbo Levo in der Basis Austattung (4799€)? Klar sind es etwas schlechtere Komponenten wie bei Cube oder Focus, aber vom Feeling sollen sie toll sein. Mir gefallt das Design und das im Rahmen eingelassene Display. Für Trails sollte es ja geeignet sein. Mega Sprünge will ich keine machen. Die Comp Variante ist mir zu teuer.
Die neuen Specialized haben alle 29 Zoll, Du wolltest ja glaube ich lieber 27,5?
 

orangeknuckles

Aktives Mitglied
Hier noch ein paar Anregungen, die vermutlich auch lieferbar sind:







Das Render finde ich persönlich auch super 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

derglueckliche

Neues Mitglied
Mein Cube Reaction Hybrid Race hat mittlerweile 11 tkm auf dem Buckel, so schlecht sind sie also nicht, die Naben der Felgen waren nicht er Bringer, ebenso die Bremsen. Dies war aber der günstigen Race Ausstattung zu verdanken. Im Gegenzug hat es als Sondermodell im Bikediscount Bonn mit dem sl Rahmen in grün und 500wh Akku auch nur 2000 gekostet. Das einzige das nervt sind die Lenkkopflager, habe 2 cube, das zweite ist ein cyclecross. Beide hatten das obere Lager ein komplett offenes Lager das nach einem Regen schon Flugrost hatte und das untere ist auch nicht abgedichtet, eine Winter mit Schnee und Salz und es ist fest. Ob es ei anderen Marken besser ist, kann ich nicht sagen. Das ist er auch das einzig negative bei dencubeRädern, das mir aufgefallen ist. Achso, und die Schweisnähte sehen an manchen Rädern auch besser aus. Von der Lackqualitätwürde ich sagen, die ist bei meinem Cube besser als bei meinem Ghost, welches das doppelte gekostet hat, nur mal so.
danke für die Nachricht und Einschätzung! Das ist immer gut zu hören von Langzeitusern ;-)

Die neuen Specialized haben alle 29 Zoll, Du wolltest ja glaube ich lieber 27,5?
Stimmt. Hast recht. 29“ wäre jetzt aber auch kein KO Kriterium. Morgen fahre ich zum Händler. Hoffe der hat noch einiges da.

Hier noch ein paar Anregungen, die vermutlich auch lieferbar sind:







Das Render finde ich persönlich auch super 😁
Sau gut! Ich danke dir. Die schaue ich mir gleich mal an.
Bei mir in der Nähe gibt es sogar ein paar Radon Service Partner. Da will ich auch noch mal hin. :)
 

orangeknuckles

Aktives Mitglied
Hatte ich noch vergessen:
Meine Freundin fährt auch seit 2 Jahren ein Cube Stereo Hybrid und es gibt keine Probleme.

Aber es gibt so viele Nicht-Massenhersteller, die auch tolle Bikes bauen und trotzdem ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben. Und ich persönlich finde es super, wenn mir „mein“ Bike nicht alle 2km entgegen kommt 😉.

Zugegeben ist es rein vom Preis-Leistungsverhältnis schwierig an Cube oder Giant vorbeizukommen (Onlineversender ausgenommen), aber es kommt am Ende eben nicht nur auf gute Komponenten an, sondern auch, dass das Bike zum persönlichen Einsatzbereich und den Vorlieben passt.

Wo ich gerade dabei bin, die kleinen Hersteller zu promoten:

Hier bekommst einen Brose Motor mit großem Akku. Optik aber natürlich Geschmacksache 🤓
 
Zuletzt bearbeitet:

derglueckliche

Neues Mitglied
Vielen Dank für deine Mühe @orangeknuckles ! Wirklich sehr nett von dir! Behalte die Räder definitiv im Hinterkopf. Habe nur leider noch keinen Händler gesehen der diese Modelle im Laden verkauft.

Da die Cube Bikes momentan nicht im Laden zu bekommen sind und ich in meiner Elternzeit in drei Wochen gerne Gas geben würde, wird es wahrscheinlich ein Focus Jam2 6.8 oder ein Specialized Turbo Levo in der Basisaustattung werden. Die Render Modelle sind leider auch erst wieder voraussichtlich in KW 30 lieferbar...
Habe wohl den besch***** Zeitpunkt gewählt um mir ein eBike zu kaufen. Da meine Frau auch ein ebike kaufen will, hoffe ich, dass wir beim Händler etwas Rabatt bekommen. Morgen weiß ich hoffentlich mehr. Danke noch mal an alle!
LG Felix
 

PeWe

Aktives Mitglied
Tja, Juni das haben wir wenigen Tagen, ist absolut kein guter Zeitpunkt um ein Bike zu kaufen.

Viel Glück beim verhandeln (das ist schon ein Rabatt möglich) und viel Spaße beim neuen, alten Hobby.
 
Oben