Neuheiten: Atom X von BH Bikes – eigenständig und anders

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Ja ich och.
Auf jedenfall ist das bikes es wert, mal näher in Betracht zu ziehen.
Die akkuvariante ist BMZ echt gut gelungen. Sogar die 21700 sind schon verbaut. Stand der Technik aktuell.
Ich habe die Zellen auch schon hier liegen von samsung sdi, die ersten Tests sehen vielversprechend aus.
 

Schnipp

Mitglied
Ausgestattet mit dem Brose Drive-S-Motor und einem Akku der satte 740 Wh hat, erscheint dieses E-Bike als echter Marathonläufer.
Letzter Satz im Abschnitt unterm Inhaltsverzeichnis, ich denke es müsste ebenfalls 720 Wh heißen.




Mal zum Display.
In Zeiten wo so ziemlich alle Hersteller begreifen, dass beim eMTB das Display an einer geschützten Position verbaut wird kommt jetzt BH Bikes und schnallt es vor den Vorbau.
Da sollte man eine andere Stelle nutzen, überm Vorbau oder besser seitlich davon wie bei Shimano oder Yamaha.
 

tib02

Bekanntes Mitglied
Schickes Bike die Akkugröße ist nicht zu verachten, wobei mein altes Green Mover Bulls SIX 50 HT schon 2013 einen 750Wh Akku hatte.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
... ein bisschen von Lapierre und ein bisschen von Bee abgekupfert.
Komisch, daß das Bee so verrissen wird. Dem BH Design konnte
ich aber persönlich noch nie etwas abgewinnen. Ob das Steuerrohr wirklich
stabiler als eine klassische Konstruktion ist... eher nicht.

Wichtig aber, es geht innovativ weiter #daumenhoch#
 

kawa3005

Aktives Mitglied
Aha .. die neuen Zellen sind schon im zu bzw. Umlauf … mein Händler sagte mir erst kürzlich das BMZ im späten Frühjahr für das Bulls und das Rotwild neue Akkus über den Handel anbietet .. gleiche Größe wie die aktuellen 650 aber dann soll der Akku 880 haben. .. ich wollte das nicht so recht glauben.:cool:

Sonst finde ich das Bike recht gelungen, und das zu überschaubaren Preisen.:)
 
Oben