Neues Specialized Levo Alu 2022: Jetzt mit Aluminium-Rahmen!

Neues Specialized Levo Alu 2022: Jetzt mit Aluminium-Rahmen!

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMTIvc3BlY2lhbGl6ZWQtbGV2by1hbHUtZ2VuMy0yMDIyLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
Specialized stellt die Aluminium-Variante des Turbo Levo Gen3 vor. Im Frühling 2021 stellte Specialized die Generation 3 vom beliebten Turbo Levo vor. Mit S-Sizing, Mullet und vollwertigem Display im Oberrohr, setzte diese Neuentwicklung aus dem Stand den Benchmark bei den Performance-E-MTBs. Jetzt kommt das Specialized Levo Alu – also mit robustem Aluminium-Rahmen. Wir haben alle Infos zum neuen Specialized Levo Alu 2022.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Specialized Levo Alu 2022: Jetzt mit Aluminium-Rahmen!

Wie gefällt euch das neue Specialized Turbo Levo mit Aluminium-Rahmen?
 

edefauler

Bekanntes Mitglied
kann ich verstehen!
Schlecht ist die Bremse nicht, wie ich feststellen durfte mittlerweile, aber der Leerweg ist mir irgendwie zu gross.
ggf versuche ich es doch erstmal mit dem RSC Hebel/Pumpe

Gruss

Norbert
 

edefauler

Bekanntes Mitglied
Moin,

weiss einer ob das Kettenrad mit Schrauben und Hülsen verbaut ist oder ob ein Gewinde im Kettenblatt drin ist ?
Will auf ein 32er wechseln.

Gruss

Norbert
 

edefauler

Bekanntes Mitglied
mal die Auflösung

Es sind "Muttern" und Schrauben verbaut, man kann sie zwar im eingebauten Zustand lösen, bekommt das Kettenrad aber nicht über den Spider.
Also heisst es Kurbel und Spider runter

Mit dem Gewinde im ketterand bin ich drauf gekommen, weil es in einem YT Video erwähnt wurde

Gruss

Norbert
 

edefauler

Bekanntes Mitglied
heute mal nen "Akkutest" gemacht... wie weit bzw wie hoch komme ich wenn ich Stufe drei die ganze Zeit drin habe.
Eingestellt ist die Unterstützung in der Stufe auf 60/80...
Nach 56km und ca 1200hm sind noch 20% zur Verfügung

Gruss

Norbert

20220628_135317.jpg
 

raptora

Bekanntes Mitglied
Nach 56km und ca 1200hm sind noch 20% zur Verfügung

Haut auch ungefähr mit meinen Erfahrungen so hin, deine Reichweiten schaffe ich nicht da ich mit
120kg wahrscheinlich "etwas" schwerer bin.

Bei der letzten Tour mit meinem Orbea und Bosch Gen4 hab ich 1.283 Höhenmeter auf 49km gemacht
und dabei exakt 500 Wh verbraten. Gefahren bin ich 47% auf E-MTB und den Rest auf Tour
was beim Bosch auch schon ziemlich stark unterstützt.

Mit dem Levo Comp Carbon schaffe ich das leider nicht bei der Unterstützung,
aber das "Fahrgefühl" beim Brose find ich schöner ;)

Übrigens, sehr schönes rot 👍
 

edefauler

Bekanntes Mitglied
war für mich das erste mal das ich alles auf Stufe 3 gefahren bin!
Normal fahre ich nur auf Stufe 1 und schalte dann mal kurzzeitig auf 2 oder wenn es agr nicht anders geht am Berg auf 3.
Nehme die Unterstützung um meine Herfrequenz im Zaum zu halten.

Aber es hat mich mal interessiert wie weit man es schafft.
Nächster test ist auf Stufe 2 bis zum Torfhaus um zu sehen wieviel ich dann noch habe, jetzt hatte ich 55% und oben auf dem Broken waren es noch 34%

Gruss

Norbert
 

edefauler

Bekanntes Mitglied
so bevor die MT7 dran kommt, erst einmal mit der SRAM RSC Pumpe probieren.
Der erste Eindruck beim einbremsen ist schonmal wesentlich besser!
jetzt muss ich nur mal schauen welche Beläge noch dazu kommen

Mal sehen wie die Pumpe mir auf dem Trail gefällt

Gruss

Norbert

20220819_110237.jpg


20220819_121902.jpg


20220819_121857.jpg
 
Oben