Neues Rotwild R.X735 im Test: Schlank. Modern. Schnell!

Neues Rotwild R.X735 im Test: Schlank. Modern. Schnell!

Mit dem R.X735 hat Rotwild ein weiteres potentes E-MTB am Start, welches die Eigenschaften und Leichtfüßigkeit der 375er-Serie mit der Reichweite großer Akkus kombiniert. Quasi: aus beiden Welten das Beste! Wir haben das neue Rotwild R.X735 bereits getestet.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Rotwild R.X735 im Test: Schlank. Modern. Schnell!

Was sagt ihr zum neuen Rotwild R.X735 mit Shimano EP8-Motor und großen 720er-Akku? Hot or not?
 

madre

Bekanntes Mitglied
Korrekt. Danke für den Hinweis. Der Akku hat tatsächlich eine Kapazität von 720 Wh.
Ich habe den Fehler korrigiert.
Hast du evtl auch noch die Maße und das Gewicht des Akkus ? Oder habe ich das überlesen ?
Edit : Gewicht ist laut hp 3,6 kg das sind ordentliche 700 gr weniger als der Bosch 750 er .
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Der Contra Punkt "Fox Gabel schmatzt im Betrieb", gehört meiner Meinung nach ersetzt durch "Fox 36 mit Fit4-Kartusche". Fit4 hat an einem so teuren Bike eigentlich nichts zu suchen. Das Schmatzen kenn ich von meinen Fox jetzt nicht, macht das denn jede oder nur diese eine am Testbike?

Ich habe das R.X750 Ultra mit der gleichen Gabel. Die schmarzt auch. Empfinde ich aber nicht als so schlimm. Das die Fox Fahrwerke straffer wie RockShox sind, kann ich auch bestätigen. Fahre beides.

Ich bin von Shimano weg. Die Kraftempfahlung war mir bei geringer Unterstützung zu ungleichmäßig. Und das Geklappere nervt halt.
 

Malfurion

Bekanntes Mitglied
Kann mir Mal jemand den Preisunterschied zwischen Core und Pro erklären.

Mt5 statt xt
Alu statt carbonlenker
Andere Sattelstütze
Schlechtere Kassette
Schlechterer Sattel?!

Habe ich da was Übersehen? Das kriegt man ja fast günstiger selbst getauscht, ohne die alten Komponenten zu verkaufen.

Ist aber Mal wieder erfrischend, dass ein Bike vorgestellt wird, bei dem die günstigste Version von der p/l am besten ausgestattet und kein "billiger" Kompromiss ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wirme

Bekanntes Mitglied
Kann mir Mal jemand den Preisunterschied zwischen Core und Pro erklären.

Mt5 statt xt
Alu statt carbonlenker
Andere Sattelstütze
Schlechtere Kassette
Schlechterer Sattel?!

Habe ich da was Übersehen? Das kriegt man ja fast günstiger selbst getauscht, ohne die alten Komponenten zu verkaufen.

Ist aber Mal wieder erfrischend, dass ein Bike vorgestellt wird, bei dem die günstigste Version von der p/l am besten ausgestattet und kein "billiger" Kompromiss ist.

Ist schon so - den Aufpreis kannst du dir sparen.
Zumal die Komponenten am Core ja nicht schlecht sind.
 

Novasun

Mitglied
Ist Brose bei Rotwild generell raus? Wäre an sich ja nicht so gut... Nur noch 3 Motorhersteller...
Irgendwie hört sich die Entscheidung für den Shimano Motor auch danach an - Hauptsache Rabatte für die anderen Shimano Komponenten...
 

Decolocsta

Bekanntes Mitglied
Der Shimano Motor lässt sich am schönsten integrieren von den grossen und Shimano lässt andere Batterien zu.

Zum ersten Punkt, naja, Ansichtssache.

Zum zweiten Punkt, lässt zu, nutzen leider nicht die Maße an Herstellern. Und ist auch kein Alleinstellungsmerkmal da andere ebenfalls freies konfigurieren seitens der Hersteller zulassen.
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
Unter anderen wegen den ganzen Foren Heinis die alles nachplappern ohne eigene Erfahrungen zu sammeln.
falls du dich auf die Haltbarkeit des Motors beziehst, kann ich dir versichern dass der Brose keine Beiträge von Foristen liest und trotzdem die Grätsche macht.
Er hats in meinem erweiterten Freundeskreis mittlerweile beinahe zigfach bewiesen. Solange die Garantie greift ists relativ wurst, meistens bringt er einen nach Hause (leider auch nicht immer) und der Händler was auf Lager hat.
Als Hersteller jedoch (und das sage ich bei aller Sympathie für den Motor) müsste ich mir das schon genauer überlegen.......
kleiner Nachtrag, ich hab das Teil noch...
 

E-Heizer

Bekanntes Mitglied
falls du dich auf die Haltbarkeit des Motors beziehst, kann ich dir versichern dass der Brose keine Beiträge von Foristen liest und trotzdem die Grätsche macht.
Nö ... am HT inzwischen 24.000 km, am Fully 4.200 km ... ich kann nicht klagen - und viele, die ich kenne, ebensowenig. Versichern kannst du da also gar nix ;) (wohl wissend, dass es da mal gehäuft Probleme gab) ...
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
Ok, dann ernsthaft: :)

Spezi verkauft die Teile wie geschnitten Brot (zurecht), und mein Händler kann den Motor mittlerweile sicherlich auch ohne Licht wechseln. Was die mit Brose ausgehandelt haben weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht.
Auch sind mir schon Ausfälle mit den aktuellen Modellen bekannt, aber nicht mal das würde mich jetzt vom Kauf eines Speci abhalten. Soviel OT.

Ich kann mir aber im Falle eines eher kleineren Herstellers á la Rotwild sehr gut vorstellen daß er seinen Sonderstatus ( einer der wenigen mit Brose) langsam aufgibt und auf was Stabileres umswitcht.

Und die Meinung einiger Foristen, auch mit 24000km, interessiert niemanden wenn du mit defektem Motor beim Händler stehst, am allerwenigsten den Händler selber......
 
Oben