Neues Allround Fully

Dieses Thema im Forum "e-Mountainbike Kaufberatung" wurde erstellt von gutti-g, 3. Juni 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Kurz zu mir:

    Ich bin 32 Jahre und seit kurzen wieder Sportlicher aktiv. Kam durchs Ebike erst wieder zum Radfahren (Knieprobleeme) Fahrerfahrung habe ich noch nicht soo viel. Insgesamt 1200km wovon gut die Hälfte auf der Straße verbracht wurde für den Arbeitsweg. Der Rest sind Waldwege und normale Wanderwege.

    Aktuell fahre ich ein Sduro Fullnine SL aus 2016. Eine Reverb und die guten NobbyNic in 2,35" sind nachgerüstet.

    Stören tut mich jetzt Hauptsächlich die zu lange Übersetzung (eigentlich eher die zu geringe Bandbreite 1. Gang zu lang und die nächsten fliegen nur so durch), die Schlecht dosierbare Tektro Auriga Bremse und die 100mm Gabel schlägt auch immer wieder mal durch. Handlicher könnte es auch sein.

    Der Yamaha Antrieb ist vom Gefühl her nicht schlecht nur die starke Drehzahlabhängigkeit ist nicht so toll.
    1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben?
      So viel wie nötig so wenig wie möglich
    2. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill)
      Es wird zur Fahrt in die Arbeit genutzt (10km Straße und Schotter einfach) und zum Trailfahren
    3. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)?
      Gelände ist Hügelig; letzte Tour waren 750hm
    4. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)?
      Würde mich zwischen Anfänger und Fortgeschrittenen platzieren. Bin aber am üben um besser zu werden und Anspruchsvollere Trails fahren zu können.
    5. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)?
      Schrauben ist überhaupt kein Problem (Erst Autotuning dann RC-Buggy Rennen)
    6. Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)?
      eher die 25km/h
    7. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)?
      Mittelmotor
    8. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)?
      Gefahren bin ich eigentlich nur meinen Yamaha
    9. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)?
      Fully
    10. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)?
      was passt hier am besten? Komfort und Grip stehen hauptsächlich im Vordergrund
    11. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal?
      mehr als die 100mm die ich jetzt habe. Denke so 160mm wären in Ordnung?
    12. Muss der Akku entnehmbar sein?
      Egal
    13. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)?
      aktuell habe ich 400Wh. Wird aber manchmal eng. Könnte aber auch an der zu langen Übersetzung liegen. Wenn die kürzer wäre bräuchte ich vll. Berauf nicht so viel unterstützung
    14. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal)
      eher nicht. Auch nicht nötig denke ich
    15. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf?
      egal
    16. Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ?
      Gewicht ist mir nicht so wichtig. Haltbar muss es sein.
    17. Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut?
      Eigentlich alle die in den Magazinen etc. Vorgestellt wurden (nur Online)
    18. Welche davon bist du schon Probe gefahren? keines
     
  2. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    ???
     
  3. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Warum ??? ?
     
  4. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    Was ist deine Frage ?
     
  5. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Na welches neues Bike könnt Ihr mir empfehlen als Ersatz für das Sduro Fullnine.
     
  6. rocsam

    rocsam Neues Mitglied

    Na, welche(s) Fully(ies) wir ihm unter Berücksichtigung der Eingangs beantworteten Fragen empfehlen würden! Ich werfe mal das Cube Stereo in den Raum, mit 140mm und EX-1-Schaltung...
     
  7. tib02

    tib02 Bekanntes Mitglied

    Haibike Sduro 7.0/8.0.kannst du dir mal anschauen, oder die Xduros, bei deiner Aufzählung gibt es massig Möglichkeiten, die meisten scheitern aber an der Verfügbarkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2017
  8. Jobradler

    Jobradler Neues Mitglied

    Ich bin auch neu hier!
    Cornelius, 44, als Ausbilder für Schreiner tätig. Und bei gutem Wetter mit meinem Müsing MTB 13 km zu meiner Arbeit unterwegs. Ich mache gerne Radreisen und fahre da ein Velotraum.
    Jetzt haben wir in der Arbeit die Möglichkeit, ein Jobbike zu leasen. Ich habe mich jetzt für ein E-MTB entschieden. Lese hier schon eine zeit lang mit und bin einige Räder probe gefahren. Bei mir wird es auch ein Fully. Das Simplon Steamer Alu wird es jetzt. Ich bin es mehrmals probe gefahren und es spricht mich für meine Bedürfnisse am besten an. Ich werde es hauptsächlich auf Straßen und unbefestigten Wegen nutzen. Mir ist der Komfort und die Dämpfung wichtig. Und mit dem neuen Shimano steps e8000 komme ich mit meinen 105 kg mühelos die Berge im Bodensee Hinterland rauf. Und im Gelände in meiner Freizeit und im Urlaub im Tessin oder am Gardasee werde ich sicher meine Freude haben.
    Bestellt ist das Rad in der slx Ausstattung.
    Vielleicht wäre das ja auch ein Fully für dich...
     
  9. DerSpanier

    DerSpanier Aktives Mitglied

    Die Berge kommst du mit jedem Motor rauf. Habe auch 97 kg und habe mir nach vielen Tests das Lapierre AM900+ Carbon bestellt. Habe zuvor das 700er getestet und muss sagen, dass der Komfort und die Dämpfung hervorragend waren.
     
  10. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Aktives Mitglied

    Falls das jetzige FullNine behalten wird, würde ich zwecks Akku beim Yamaha bleiben.
    Ich würde mir folgende Räder genauer anschauen ...
    beides sind Räder welche auch wirklich verfügbar sind
     
  11. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Danke schon mal für die Vorschläge.
    Das fullnine will ich schon verkaufen. Sind ja auch ein paar Euro.

    Beim Motor habe ich mir noch ein paar Gedanken gemacht. Tendiere zu dem shimano. Die ganzen test lesen sich ja super.
    Alternativ ein yamaha. Die Frau hat noch ein Hard seven. Auch zum hängerziehen für die kleinen.
     
  12. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Aktives Mitglied

    Ein Xduro oder SDuro ?
    Bei einem SDuro würde ich persönlich dann auch auf ein SDuro zb das AllMtn 7.0 zurückgreifen.
    Da Du hier bei einer solofahrt eben den Akku Deiner Frau als Zweitakku mitnehmen kannst.
    Der neue Yamaha Motor ist ja auch ne Wucht (wie man so hört / liest)!
     
  13. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Das von der Frau ist ein sduro. Aber die neuen sduro haben einen 2 fach vorne und hinten sich nicht so viel Bandbreite. Weiß nicht ob das nicht wieder eine ewige schalterei wird. Habe da aber keine er fahrung dazu
     
  14. DerSpanier

    DerSpanier Aktives Mitglied

    Hab das Sduro 7.0 ein Wochenende getestet. 2x10 und 5 Stufen beim Yamaha. Kam mir vor wie bei der Rally Montecarlo. Für mich ist 2fach zu viel des Guten. War auch ein Grund für das Lapierre mit EX1.
     
  15. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Ok. Dann wird ein Sduro keine alternative sein.
     
  16. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Also Räder mit shimano sind bei uns eigentlich nicht zu kaufen. Hat keiner was. Werde also doch Richtung bosch gehen müssen.
    Was haltet ihr von xduro allmtn 7.0?
     
  17. gutti-g

    gutti-g Mitglied

  18. Edgecrusher

    Edgecrusher Mitglied

    Hallo Nachbar,
    Das hört sich ganz nach dem Deggenhauser Tal an ;-)
     
  19. joerghag

    joerghag Bekanntes Mitglied

    Die ersten 3 sind alle gut, wenn auch unterschiedlich. Bei Haibike würde ich eher die SDuro Modelle wählen.
    Die Umlenkung bei den Bosch Modellen ist fürchterlich.

    Gruß Jörg
     
  20. gutti-g

    gutti-g Mitglied

    Die ersten 3 sind doch einigermaßen ähnlich von der Ausstattung her.
    Macht die Umlenkung so viel lärm?
    Sduro will ich eher nicht wegen 2 fach vorne und hinten der kleinen Bandbreite. Ist nur eine ewige schalterei.
     

Diese Seite empfehlen