Neue RockShox Zeb Ultimate-Federgabel 2023 - Test: Die neue Referenz fürs E-Bike?

Neue RockShox Zeb Ultimate-Federgabel 2023 - Test: Die neue Referenz fürs E-Bike?

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDUvcm9ja3Nob3gtemViLW15MjAyMy10ZXN0LXRpdGVsZm90by5qcGc.jpg
Neue RockShox Zeb Ultimate 2023 Federgabel im Test: Der Federgabel-Pionier RockShox stellt neue Federgabeln vor. Wir haben die RockShox Zeb Ultimate 2023 bereits ausgiebig getestet. Hier gibt es alle Infos und den Test zur neuen RockShox Zeb Ultimate!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue RockShox Zeb Ultimate-Federgabel 2023 - Test: Die neue Referenz fürs E-Bike?

Wie gefällt dir die neue RockShox Zeb Ultimate? Welche Gabel mit 38er-Standrohren wäre dein Favorit?
 

Anzeige

Re: Neue RockShox Zeb Ultimate-Federgabel 2023 - Test: Die neue Referenz fürs E-Bike?
Wird’s die auch in Supertapered 1.8“ geben ?

Vor 2 Wochen ne neue Zeb gekauft 🥹
 
warum sollten längere Buchsen die Reibung reduzieren?. finde eher das die Reibung dadurch erhöht wird
Marketing haltXD
 
warum sollten längere Buchsen die Reibung reduzieren?. finde eher das die Reibung dadurch erhöht wird
Marketing haltXD

Ich denke die Argumentation wird sein das die standrohre durch die längeren Buchsen besser geführt werden, zb beim anbremsen, dadurch weniger Verwindung, dadurch weniger Reibung.

Natürlich Marketing vom Feinsten und wird unterm Strich nicht viel ausmachen, aber hier ein bisschen da ein wenig und es summiert sich. Gabeln haben schon ein sehr hohes Niveau, da sind die Entwicklungsschritte eher klein.
 
Ohne jetzt die fachliche Qualifikation des Redaktionsteam bzw. @riCo anzweifeln zu wollen....Ist das die Luftfeder oder der Dämpfer?
Anhang anzeigen 42082
Hier ist mir, bei der Fülle an neuen Informationen ein Fehler passiert, den ich gestern schon korrigiert hatte. Leider wurde das Bild im Artikel nicht geupdatet.

Es handelt sich hierbei natürlich um die neue Charger 3 Kartusche.
Danke für den Hinweis. :)
 
Naja, fahre die 38er E Grip2 170 im Ekano und hab mir für den neuen Bio Rahmen eine 2021er Zeb Ultimate 190mm bestellt, lieferbar ab Ende Juli. Hab die jetzt zu Gunsten einer DVO Onyx 29 180 in grün für den gleichen Preis storniert, die DVO passt sowieso besser zu den zwei DVO Dämpfern die ich hier hab. Topaz und JadeX.
 
Ich habe die ZEB 2020 in der einfachsten Ausführung in einem Scott Enduro. Davor hatte ich eine FOX Factory 36 in einem Haibike Enduro. Ich verstehe bis heute nicht, warum die FOX überall so bejubelt wird und soviel teurer verkauft werden kann als die ZEB. Die ZEB war und ist ein echter Fortschritt, vor allem beim Ansprechverhalten. Ich könnte den verstellbaren Dämpfer nachrüsten, der ist mir aber noch nie abgegangen. Bei der FOX kann ich alle möglichen Zug- und Druckstufen einstellen. Es gibt überhaupt keinen Effekt bei der High- und Low speed Einstellung des Dämpfers. Das Ansprechverhalten auf feine Unebenheiten ist so schlecht dass es permanent stört. Ich war in meinen jungen Jahren mal Entwicklungsleiter bei einer bekannten MX Marke und habe mich da extrem viel mit Fahrwerksabstimmung auseinandergesetzt. Ich muss sagen, dass die ZEB bei weitem näher an das Niveau professioneller Abstimmung beim MX Motorrad herankommt als die FOX es tut. Ich habe den Eindruck, dass manchmal viele Funktionen mit wenig Effekt verbaut werden, um das Produkt teurer verkaufen zu können.
 
Ich habe die ZEB 2020 in der einfachsten Ausführung in einem Scott Enduro. Davor hatte ich eine FOX Factory 36 in einem Haibike Enduro. Ich verstehe bis heute nicht, warum die FOX überall so bejubelt wird und soviel teurer verkauft werden kann als die ZEB. Die ZEB war und ist ein echter Fortschritt, vor allem beim Ansprechverhalten. Ich könnte den verstellbaren Dämpfer nachrüsten, der ist mir aber noch nie abgegangen. Bei der FOX kann ich alle möglichen Zug- und Druckstufen einstellen. Es gibt überhaupt keinen Effekt bei der High- und Low speed Einstellung des Dämpfers. Das Ansprechverhalten auf feine Unebenheiten ist so schlecht dass es permanent stört. Ich war in meinen jungen Jahren mal Entwicklungsleiter bei einer bekannten MX Marke und habe mich da extrem viel mit Fahrwerksabstimmung auseinandergesetzt. Ich muss sagen, dass die ZEB bei weitem näher an das Niveau professioneller Abstimmung beim MX Motorrad herankommt als die FOX es tut. Ich habe den Eindruck, dass manchmal viele Funktionen mit wenig Effekt verbaut werden, um das Produkt teurer verkaufen zu können.

Man sagt eben genau das Rock Shox nach, das die Druckstufen einsteller kaum Wirkung zeigen und deswegen bei der Charger 3 nachgeholt wurde.

Bei Fox ihrer Grip 2 Kartusche merkst du jeden einzelnen Klick sehr sehr sehr stark.

Und Fox braucht halt schon bissl Geschwindigkeit um seine Performance voll ausspielen zu können.

Und begründe bitte warum deiner Meinung nach RS deinen professionellen Anspruch besser gerecht wird aus Konstruktionstechnischer sicht.

Am besten am Beispiel Grip 2 und Charger RC2. Danke.

Ne Zeb R ist mehr Profi als Grip 2, da würden mich Details interessieren die du ja als Fahrwerks Spezialist im Profi Bereich fachkundig liefern kannst.

Oder meinst du mit besser einfach fluffig?

Also einer von der Fraktion Luftfeder reiten und möglichst keine druckstufe fahren damit ne Gabel bei 2kmh sanft auf Kiesel Anspricht.
Kartusche komplett ausbauen bringt da noch mehr feines ansprechen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zurück
Oben