Nein! Doch! Ohhh! - Studie: Kalorienverbrauch von E-Bike-Fahrern und Fahrradfahrern gleich

DJTornado

Aktives Mitglied
Schwachsinnige Aussage, der Kalorienverbrauch ist gleich steht da aber so gar nicht. Da steht, der wöchentliche Stoffwechselumsatz von eBikern und "Bio"Bikern Ă€hnlich ist, aber auch nur, weil die "getesteten" eBiker lĂ€ngere Touren und grĂ¶ĂŸere tĂ€gliche Distanzen zurĂŒcklegen. Nein! Doch! ohje, das war wohl nix. ;) Dazu mĂŒsste man dann noch die Studie heranziehen, dass sportlich aktive Menschen, also BioBiker, ein besseres Sexleben haben und somit zusĂ€tzlich Kalorien verbrauchen, wozu ĂŒbergewichtige eBiker gar nicht mehr in der Lage sind :cool:
 

Sandheide

Aktives Mitglied
Schwachsinnige Aussage, der Kalorienverbrauch ist gleich steht da aber so gar nicht. Da steht, der wöchentliche Stoffwechselumsatz von eBikern und "Bio"Bikern Ă€hnlich ist, aber auch nur, weil die "getesteten" eBiker lĂ€ngere Touren und grĂ¶ĂŸere tĂ€gliche Distanzen zurĂŒcklegen. Nein! Doch! ohje, das war wohl nix. ;) Dazu mĂŒsste man dann noch die Studie heranziehen, dass sportlich aktive Menschen, also BioBiker, ein besseres Sexleben haben und somit zusĂ€tzlich Kalorien verbrauchen, wozu ĂŒbergewichtige eBiker gar nicht mehr in der Lage sind :cool:
Steht doch drin "Arbeitsaltag" 😉
 

rolf

Aktives Mitglied
In einer MTB Zeitschrift wurde diesem Thema auf den Grund gegangen.

Dazu wurden 2 fast identische Bikes eines Herstellers, der ein Bio und ein E MTB
nahezu identisch baut zum Test mit mehreren MessgerĂ€ten ausgerĂŒstet.

Ein Sehr trainierter MTBer ist an 2 Tagen jeweils mit einem Bike gefahren. (Gleiche Strecke, je 3 Std)
Ich habe das Magazin in der Garage, kann daher keine Messergebnisse
schreiben.
Aber es war so, dass er in 3 Std 30 % mehr km, 30 % mehr Höhenmeter,
bei gleichem Kalorienverbrauch, höherem Durchschnittspuls, und mit
höherer Durchschnittlicher Wattleistung gefahren ist. (Mit dem E MTB)

Werde morgen aber genauer nachschauen
 
Oben