Merida eOne Sixty CFA Umbau von 29" 160mm auf 27,5" 180mm RS ZEB Dual Position

Charley Horse

Mitglied
Hallo Freunde,

ich baue um von 29" Marzocchi Bomber Z1 160mm auf RS ZEB 27,5" 180mm (150mm) Dual Position
Und von 29x2,5 auf 27,5x2,6

Mein Ziel ist die Klettereigenschaften des Rades zu verbessern. Auf steilen Trail Uphills steigt das Vorderrad gerne.
Wie es nach dem Umbau dann wirklich ist wird sich zeigen.

Einbaulänge Z1 567,1 mm und die ZEB 577 mm.
Der geringere Durchmesser des neuen Vorderrades sollte das längere Einbaumaß der ZEB etwas kompensieren.

Werde die Tage mal mit einem Lot Maße nehmen, damit ich es hinterher besser vergleichen kann.
Ich hoffe natürlich die Geo wird nicht all zu sehr beinflusst.

Ich freue mich auf eine Disskusion über Sinn und Unsinn dieser Aktion :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Charley Horse

Mitglied
Ich habe gerade mit der Merida Entwicklung telefoniert und mein Vorhaben geschildert.
Hier erhielt ich die exakten Durchmesser der OEM Bereifung:
Maxxis Assegai 29x2,5 756mm
Maxxis DHR 2 27,5x2,6 722mm

Das bedeutet das Vorderrad wird im Radius bis zur Achse 17mm tiefer stehen.
Ich bin echt gespannt wie sich das nachher mit der längeren Federgabel verhält
 
Zuletzt bearbeitet:

DR_Z01

Bekanntes Mitglied
Na ja, ich habe das 9000er Merida mit der Fox-Gabel in Größe L.
Die Geometrie sollte nicht viel anders als beim 8000er sein obwohl mir auffiel, dass ich sonst immer Größe M fuhr und beim 9000er die Größe L brauchte um mich wohl zu fühlen.
Habe den Lenker in der tiefsten Position und den Sattel etwas nach vorne gerückt.
Bis 40% Steigung fahre ich völlig problemlos so weit wie möglich vorne sitzend.
Treppe rauf geht auch. Habe wohl festgestellt, dass ich bei kurzen extremen Anstiegen lieber aus dem Sattel gehe.
Ich würde an deiner Stelle erstmal die Fahrtechnik optimieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Charley Horse

Mitglied
Fahrtechnik optimieren x'D
Klar das ist ne Option und ein never ending Prozess.
Aber ich möchte es mir entspannter machen. (Und hab bock auf Schrauben und Probieren)

Eventuell ist es der selbe Grund warum auch Du ein eFully fährst und kein Hardtail.
Könnte man ja auch mit Fahrtechnik kompensieren ;)
 

Charley Horse

Mitglied
Was ich damit sagen wollte.
Zusätzlich zur stetigen Weiterentwicklung meiner Technik wird auch stetig die Hardware angepasst.
Und darauf wird dieser Thread nun begrenzt ;)
Schönes Bio Rad haste :)
 

Charley Horse

Mitglied
Ach ja um nochmal auf dein ersten Post ein zu gehen.

Laut Entwicklung werden Geometrie unterschiede im 0, Bereicht nicht extra angeführt.
Daher ist dieses Rad für alle eOne Sixty Carbon mit dem CFA Rahmen und Alus mit dem Lite2 Rahmen in Gr. L 47cm stellvertretend.

Ich habe hier in den Trails (Schwarzwald) gelegentlich Steigungen mit 100% und mehr. Auch mal über 30-50m am Stück.
Da kommt mir jedes Grad weniger in der Geo (Gabel abgesenkt) sehr entgegen.

Lenker ganz unten heist du hast alle Spacer nach oben getauscht?
 

DR_Z01

Bekanntes Mitglied
Ich habe alle Spacer oben. Das ist richtig.
Ich bin sehr sicher, dass sich 100% nicht mehr sitzend fahren lassen. Ist bestimmt bei dir auch so.

Die starke Absenkung vorne wird dir dann aber nur auf ebenen Steigungen helfen. Oft gibt es aber Steine und Wurzeln wo du dann das Risiko mit den Pedalen zu kollidieren deutlich erhöhst. Ist ja jetzt für mich manchmal schon kritisch.
 

Charley Horse

Mitglied
Auf jeden Fall ist das bei mir auch so. Wird schon sehr akrobatisch wenns arg steil wird.
Auch richtig ist das sich das Tretlager absenken wird. Ich hoffe nicht all zu sehr.

Merida spect das Rad mit ner 165mm Kurbel. Das kommt mir schon entgegen.
 

Charley Horse

Mitglied
So liebe Leute,

Umbau ist fast abgeschlossen.

Zwecks Tretlaget Absenkung habe ich die Unterkante der rechten Kurbelschraube als Referenz verwendet.
Vor dem Umbau 345mm
Nach dem Umbau 344mm (180mm) und Abgesenkt 336mm (150mm)

Ich habe beide Maße so nicht erwartet.
Gedacht hatte ich das ausgefahren mehr Tretlagerabsenkung herrscht, aber nicht das es abgesenkt so "viel" ist.

Wie dem auch sei bin ich erstmal zufrieden. Werde demnächst mal ne ausgiebige Testfahrt starten.

Hier zu sehen der Gegenpart des "Verdrehstoppers"
IMG_6717.jpg


Was mich irritiert ist das ich eine Scheibe zwischen Gabel und Sattel legen musste, da sonst die Scheibe innen am Sattel schleift ???
IMG_6724.jpg


Hier mal angesteckt
half.jpg


Und fertig
D5EC25E5-5BF8-4CCC-BF51-3702508E7D43.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben