„Leichtes“ Power Emtb mit Bosch

punkhead

Bekanntes Mitglied
Hallo zusammen,

Das Jam2 SL lässt auf sich warten.
Bin aber auch nicht sicher, ob es das dann auch wird.
Nebenbei will ich mich mal umschauen, was es so an vergleichsweise „leichten“ fully bikes mit Bosch Motor gibt.
Da viele der aktuellen 2023 Modelle mit dem 750 Akku kommen, interessieren mich eher die „Vorjahresmodelle“ mit Bosch CX4 und 500 Akku und ohne smart.

Edit:
Sollte im bike ein 625 Akku drin sein, wird durch 500 ersetzt.

Federweg 140 aufwärts
Bisher habe ich gefunden:
1. Mondraker crafty rr
Das bike ist schon lang mit nem reach von 490 in L
Gewicht wird mit 21.5kg angegeben

2. scott strike eride 910
Bei dem ist das Sattelrohr 490 in L, etwas lang, im Vergleich zu meinem Focus Jam2 in L passt die e13 180 Sattelstütze grad so rein
Gewicht 22.5kg

3. orbea wild fs
Dachte die wären leichter, Leider ein 25kg Panzer

Mein Wunsch:
Reach 470
Sattelrohr max 470
Kurze Kettenstreben um die 450
Gewicht Topmodell unter 22kg
Reines 29

Sonstige Vorschläge?

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubbel

Bekanntes Mitglied
Mir kam auch sofort ein Crafty Carbon RR in den Sinn
Die 2021 Modelle lagen in L bei 20-21kg

Mir ist kein leichteres Bike bekannt .. Ausstattungsbereinigt natürlich

Lerne aber gerne dazu, ich will sowas auch 😀
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
Mir kam auch sofort ein Crafty Carbon RR in den Sinn
Die 2021 Modelle lagen in L bei 20-21kg

Mir ist kein leichteres Bike bekannt .. Ausstattungsbereinigt natürlich

Lerne aber gerne dazu, ich will sowas auch 😀
Du meinst das RR SL.
Das Crafty Carbon 22er wiegt 23,x, das Wild nur wenig mehr.
Lapierre Overvolt GLP mit 500er?? sehr geiles Teil.
 

madre

Bekanntes Mitglied
Bei welchem Modell kommen da 25kg zustande?
Klar, die 20,9kg sind idealkonfig, aber selbst die Mittelklasse wiegt 4kg mehr?
geht um das alte 2021 er Modell bei ihm, aber du hast natürlich recht das neue kann man ja auch mit 625 er konfigurieren, insofern wird dass vermutlich eins der leichtestes Bosch full power bikes sein, ist nur glaube ich auch noch nicht wirklich verfügbar.
 

orange69

Bekanntes Mitglied
Habe bei deinem Thread auch spontan an mein verflossenes Scott Genius 900Tuned gedacht, welches mit Carbon-Hauptrahmen (und Alu-Hinterbau) und Carbon Monocoque inkl. Kashima Bling Bling etc auf etwas über 22,x Kg in M kam.
Da noch leichteren LRS und leichte Reifen.

Ich denke, dass man mit einem CX4 und entnehmbaren 625er schon ziemlich aufwendig tunen muss und einige Kompromisse eingehen muss, um deutlich unter 22Kg zu kommen.
Was kostet das Ganze, wie lange will man das fahren und wie wird man das irgendwann auch wieder verkauft bekommen. Zurückbauen, als Bastelbude oder behalten?
 
Oben