Laufrad für E-Bike

marewo

Bekanntes Mitglied
Moin,
ich möchte mir demnächst mal einen zweiten Laufradsatz zulegen. Die Frage ist, ob ich einen speziell für E Bikes konstruierten a la DT Swiss hybrid, nehmen soll, oder auf einen normalen zurückgreifen kann. Unter normal verstehe ich eine übliche Nabe, etwas stärkere Speichen und eine breite Felge. Zur Zeit fahre ich einen Satz mit Sram 746 Nabe und NoTubes flow Felgen, also nichts besonderes.
Welche Laufräder fahrt ihr und habt ihr auch welche nachgerüstet. Mein Systemgewicht liegt bei 110 kg, fahre hauptsächlich CrossCountry, keine Sprünge, nur kleine Drops.
Wie sind eure Erfahrungen, oder Tipps.
Gruß
Marewo
 

On07

Bekanntes Mitglied
Bei 110kg würd ich eher Hybrid nehmen, zumindest hinten.
Bei 90kg bin ich da noch unentschlossen, denke es reicht auch normales Rad.
Kommt ja auch immer drauf an wie man reintritt und die Unterstützung einstellt abruft.

Vorne hab ich denke mit normalem Rad keine Probleme zu bekommen, solang das Systemgewicht paßt.
 

Zadath

Bekanntes Mitglied
Ich hatte mir Sun Ringle Düroc 40 für 180 Eur geschossen. Laufen seit nem Jahr ohne Ärger. Muss nicht zwangsweise auf allem ein "E" stehen. ;-)
 

EffEm

Neues Mitglied
Kennt einer die Fulcrum E Metal 3 oder Mavic E-XA30? Meine Raceface AR30 mit Novatec Nabe scheint die Kraft nicht auszuhalten. Die Speichen lockern sich immer und bei der Nabe musste ich schon die Achse tauschen mit dem Freilauf weil der fest war...

Bin am schauen... noch eine Option wäre eine Hope 4 Nabe. Die ist aber nicht extra fürs Ebike.
 

Zadath

Bekanntes Mitglied
Kennt einer die Fulcrum E Metal 3 oder Mavic E-XA30? Meine Raceface AR30 mit Novatec Nabe scheint die Kraft nicht auszuhalten. Die Speichen lockern sich immer und bei der Nabe musste ich schon die Achse tauschen mit dem Freilauf weil der fest war...

Bin am schauen... noch eine Option wäre eine Hope 4 Nabe. Die ist aber nicht extra fürs Ebike.

Was treibst du mit deinem Bike?
Systemgewicht?

Der AR30 ist für Trail/AM/Enduro gedacht. Sollte also nicht gleich auseinander fallen.
 

EffEm

Neues Mitglied
Hab ein Focus Sam2 Enduro mit 170mm. Trails und leichter Bikepark. Systemgewicht ca 120kg. Weiß ja auch nicht. Die Nabe soll laut Händler nicht die Beste sein. Mein hinteres Laufrad knackt, was von den Speichen kommt. Habe die schon mehrfach nachgezogen.
 

EffEm

Neues Mitglied
Sorry... Systemgewicht Bike mit mir 100kg. Also nichts mit spezieller Nabe? Die oben aufgeführten haben 150kg Systemgewicht. Ich bring den AR30 mal zum Zentrieren und versuche es mal wieder.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich hab das gleiche Bike mit 110 kg Systemgewicht und keine Probleme. Hat jetzt 1.800 km gelaufen. Ich mache aber auch nur kleine Drops und Sprünge.

Am BioBike hab ich die E13 TSR Räder dran. Die sind deutlich wertiger und stabiler.
 

Schradt

Bekanntes Mitglied
Meine DT Swiss H1900 Hybrid haben mittlerweile 4000km gelaufen bei ca. 95kg Systemgewicht, 95% offroad, auch mal DH im Bikepark, viele recht stabile Reifen kaputt gefahren, aber Felgen und Naben sind top, kein Lagerspiel, nichts verbogen.
 

gutsch6

Bekanntes Mitglied
Meine DT Swiss H1700 haben gut 1000km oben ohne jegliche Probleme. Habe mir jetzt bei meinem Laufradbauer einen Satz Newman E35 mit DT Swiss hybrid Naben machen lassen. Erst ca. 100 km gefahren damit aber bis dato tip top!
 

On07

Bekanntes Mitglied
Die Race Face Felgen sollen zwar nicht die stabilsten sein, aber ob da dein Problem liegt kann ich nicht sagen.
Solang die nicht krumm sind würd ich auf Speichenprobleme tippen?

Hab für hinten schon einen Laufradbauer befragt, Hope Naben würd er mir fürs Ebike geben.
Felgenempfehlung Newmen EG oder Syntace W33i.
 

Schradt

Bekanntes Mitglied
Meine DT Swiss H1900 Hybrid haben mittlerweile 4000km gelaufen bei ca. 95kg Systemgewicht, 95% offroad, auch mal DH im Bikepark, viele recht stabile Reifen kaputt gefahren, aber Felgen und Naben sind top, kein Lagerspiel, nichts verbogen.
Ich muss mich korrigieren. Hab mir die Räder gerade mal genauer angesehen. Laufleistung 4500km in 1,5 Jahren.
Vorne rechts hat das Lager Spiel. Macht am Reifen etwa nen halben mm aus. Das Fett im Lager war schwarz und ziemlich fest. Das Lager auf der Bremsscheibenseite sah etwas besser aus, Fett braun. Eine Speiche verbogen, da hat sich wohl mal ein Ast rein verirrt.

Die Lager am Hinterrad rollten nicht besonders leicht, aber das Fett sah noch einigermaßen nach Lagerfett aus. Das äußere Lager am Freilauf war dagegen so verdreckt wie am Vorderrad. Hab sie gereinigt und neu gefettet.

Bei Gelegenheit kommen dann mal neue rein, zumindest vorne.
 

xrated

Bekanntes Mitglied
Haltbare Naben wären z.B. Hope Pro4 mit Stahlfreilauf oder DT 350 Hybrid. Zahnscheiben der DT gelten zwar als robuster, aber wenn die Zahnscheibe nur einmal durchrutscht ist die Nabe defekt.

Felgen sind welche mit 6069 Alu sehr robust.

Ich bin grad am überlegen ob bei 2,6" 30 oder 35mm Felge.
 
Oben