Ladegerät-Wandhalterung für das E-Bike: Schluss mit dem Kabelwirrwarr!

FatRadler

Aktives Mitglied
Ich finde die Halterung ja auch nicht schlecht, hier im Radschuppen würde sie auch passen.
Ladeplatz.jpg

Ich lade aber auch in der Garage oder im Arbeitsraum, ...immer da wo ich den Ladevorgang im Blick habe.
 

tib02

Bekanntes Mitglied
Ich müsste mein Gartenhaus verströmen, wäre eigentlich kein Ding, ein paar Pflastersteine raus und verlegen, aber ich hab ka Lust.
 

Peko

Aktives Mitglied
Ich habe auch eins. Weil ich einen festen Ladeplatz habe und früher das Ladegerät dauerhaft am Boden "rumgelegen" hat, passts für mich.

Ich finde es gut👍
 
Zuletzt bearbeitet:

gh67

Neues Mitglied
Ich habe mich gewundert warum es so etwas bisher noch nicht gab.
Ich nutze eine Wandhalterung schon seit 3 Jahren, allerdings selbst gemacht, CNC gefräst, weil mich gestört hat wenn das Ladegerät samt Kabel in der Garage/Keller immer so lose rumlagen.
Hätte ich damals mal ein Patent darauf anmelden sollen!
Aber schön, das es jetzt was vernünftiges gibt, samt Halterung für die Stecker.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
CNC gefräst ist ne gute Idee von dir.
Muss da gleich mal genau messen.
Morgen wird dann programmiert und Samstag gefräst ;-)

Denke PVC Vollmaterial wäre da ne optimale Wahl für den Halter.
 

kurbeltom

Bekanntes Mitglied
Jo
Gute Idee
Akku - Wandhalterung auch zum laden


Das mit dem Patent oder Gebrauchsmusterschutz....

Wäre eher nett wenn sich der jetzige 3 d Drucker spendabel zeigen würde...
 

Merlin7

Aktives Mitglied
DIY....

ich hab mir das selber aufm 3D drucker gemacht.
Kosten etwa 50 Cent. (gut Drucker muss halt daheim rumstehen)

Halter für 2A und 6A Bosch Ladegeräte und Halter für Powertube (500/625Wh ) und den 400/500W zusatzakku.

Wer 3d CAD (fusion 360) oder STL files braucht einfach melden oder hier suchen:

Sehe da jetzt den extremen Konstruktionsaufwand aus dem Artikel nicht.
messchieber und 15min CAD und fertig.

20200423_212130.jpg
 

Merlin7

Aktives Mitglied
schimano musst du konstruieren, hab ich nicht, hab nur Bosch.

und der Versand wäre höher als das Teil. Wer die Bosch Sachen in Mpnchen braucht und abholen kann - für den kann ich das zum guten Kurs Drucken. würd mal sagen 10% von dem im Artikel vorgestellten.
 

gh67

Neues Mitglied
DIY....

ich hab mir das selber aufm 3D drucker gemacht.
Kosten etwa 50 Cent. (gut Drucker muss halt daheim rumstehen)

Halter für 2A und 6A Bosch Ladegeräte und Halter für Powertube (500/625Wh ) und den 400/500W zusatzakku.

Wer 3d CAD (fusion 360) oder STL files braucht einfach melden oder hier suchen:

Sehe da jetzt den extremen Konstruktionsaufwand aus dem Artikel nicht.
messchieber und 15min CAD und fertig.

Anhang anzeigen 15810
Gefällt mir auch sehr gut! Gut gemacht!
 

gh67

Neues Mitglied
CNC gefräst ist ne gute Idee von dir.
Muss da gleich mal genau messen.
Morgen wird dann programmiert und Samstag gefräst ;-)

Denke PVC Vollmaterial wäre da ne optimale Wahl für den Halter.
Das Material was ich genommen habe nennt sicht Renshape. Das ist ein Lehrenkunststoff der sich sehr gut zerspanen lässt mit einer hohen Kantenfestigkeit. Daraus werden normalerweise Lehrenkörper im Werkzeug, Lehren und Formenbau gefertigt.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Das Material was ich genommen habe nennt sicht Renshape. Das ist ein Lehrenkunststoff der sich sehr gut zerspanen lässt mit einer hohen Kantenfestigkeit. Daraus werden normalerweise Lehrenkörper im Werkzeug, Lehren und Formenbau gefertigt.
Wir sind da als Kunststoff Zerspaner recht gut aufgestellt ;-)

Wir haben die gängigen technische Kunststoffe als Platte und Stab auf Lager liegen. POM, PEEK, PVC, PA, PET, PTFE , UHMWPE , PP ....

Und wir haben 3 große 5 Achs CNC Maschinen. Die größte Maschine hat einen Tisch von 1.500 x 3.600 mm.

Am Wochenende soll es eh Regnen. Da hab ich dann Zeit ein bisschen was zu "basteln" ;)
 

Merlin7

Aktives Mitglied
Die Frage ist ja was braucht man (ja brauchen ist ein blödes wort... :))

Die akkus wiegen bis 4kg, das ladegerät 850g.

der Kunststoff muss ja fast nix halten. Ich hab PLA genommen und 0,8mm Wandstärke. da kann ich die 3,5 kg Akku reinfallen lassen und das hält locker.

POM und PEEK sind tolle Materialien - aber ein ganz klein wenig overkill und x mal teurer.

eigentlich sollte man nur Formen machen und das aus Carbon laminieren :openedeyewink:
 
Oben