Kaufberatung Fully für Trail, XC und AM

Sebastian78

Neues Mitglied
  1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben?
5000-6000€
  1. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill)
Trail, Crosscountry, Downcountry
  1. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)?
Mittelgebirge, teils starke Steigungen, viel Wald
  1. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)?
Als Schüler, Student sehr viel gefahren, die letzten 10 Jahre weniger
  1. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)? NEIN

  2. Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)?
25kmh
  1. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)?
Mittelmotor
  1. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)?
Bosch CX gefahren, Shimano EP8 bevorzugt (bzw. Interesse)
  1. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)?
Fully
  1. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)?
Egal
  1. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal?
Viel
  1. Muss der Akku entnehmbar sein?
Muss nicht, aber wäre sinnvoll
  1. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)?
Das es sicher für 30km reicht
  1. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal)
Nein
  1. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf?
Internet
  1. Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ?
Gewicht>Preis>Optik
  1. Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut?
Radon Render, Canyon Spectral, Canyon Torque
  1. Welche davon bist du schon Probe gefahren?
Keins

Bin 194cm groß, Schritt 93cm, Sattelhöhe derzeit 83 cm.
Habe mir (vor kurzem) erst ein Centurion Lhasa E EQ in XL als Jobrad gekauft. Das Fahrrad an sich ist sehr gut. Aber ich fahre doch mehr auf Trails als anfangs gedacht. Hier merke ich, dass mir das Lhasa einfach zu groß und unhandlich ist. Für den Weg zur Arbeit und mal Feldwege ist es super, aber für Trails, Uphill (ganz schwierig) und Downhill ist es einfach zu unhandlich wie gesagt.
Ich möchte das Lhasa behalten da durch Gepäckträger und Schutzbleche für die Arbeit super (muss da auch immer wieder mal über Feldwege und Waldwege fahren). Habe auch schon versucht das Lhasa mittels Dropper zu verbessern, hat auch funktioniert, aber nicht ausreichend
Suche entsprechend was zum Spielen für die Freizeit und Urlaub was handlicher und weniger ist. Sollte aber möglichst gut ausgestattet sein, da ich es wenn möglich lange fahren will und nicht schon in ein paar Monaten merke das eine neue Gabel oder ähnliches gut wäre.
Vor allem schwanke ich zwischen Render (Größe XL) und Spectral (Größe L). Hätte eigentlich gerne den Shimano Motor, wobei ich mit dem Bosch CX des Lhasa auch sehr zufrieden bin.

Das Rad muss nicht umgehend lieferbar sein. Will jetzt kein Jahr warten, aber ein paar Monate sind ok, habe ja das Lhasa auf jeden Fall.

Danke für eure Tipps.
 
Oben