Kaufberatung 1. EMTB

dr_med

Neues Mitglied
Der Corona-Lock Down soll genutzt werden um endlich fit zu werden - also schaff ich mir ein E-MTB an und geh im Wald hinterm Haus radeln. Aber welches?

bei mir vor Ort von einem Händler könnte ich folgende 3 lagernd und sofort verfügbar haben:

Focus Sam² 6.8 (2019)
Shimano Steps e8000 mir 378WH
e8000 display
27,5" Maxxis DHF
SLX 11S / XT 8000
Zee M640 Bremse
Fox 36 perf. elite 170
Fox Float DPS perf. 170
... um 3.999,-

Focus Jam² 6.8 (2020)
Bosch perf. CX Gen4 mit 625 WH
kiox Display
27,5+ oder 29 Maxxis Rekon
SLX 12 / XT 8000
Shimano BR-MT520
Fox 34 Ryhtm
Fox Float DPS Perf. 150
... um 4.299,-

Cube Stereo Hybrid 120 Pro 500 (2020)
Bosch perf. CX GEn4 mit 500 WH
Purion display
29 Schwalbe Smart Sam active
Sram PG 1210 Eagle / Sram SX eagle
Shimano BR_MT420/MT400
RokShox Recon RL 120
RockShox Deluxe Select
... um 2.999,-


Per Versand (bike24.at) würden folgende die Auswahl noch erweitern:

Focus Thron² 6.8. (2020)
Bosch perf. CX GEn4 mit 625 WH
Purion display
29 Schwalbe Nobby Nic
SLX M7100 12fach / SLX
Shimano BR-BT420
RockShox Recon RL 120
SR Suntour Edge LOR
... um 3.639,- + 29,99 Versand

Focus Thron 6.9. (2020)
Bosch perf. CX GEn4 mit 625 WH
Kiox display
Shimano BR-MT520
Fox 34 Rhythm 120
Fox Float DPS perf.
29 Maxxis Rekon
Shimano XT / Shimano SLX 12
...um 4.336,12

das Foxus Jam² 6.8 von oben mit 29er Reifen um 4.033,- + 29,99 Versand

Cube Stereo Hybrid 120 Race 625 (2020)
Bosch perf. CX GEn4 mit 625 WH
Purion display
29 Schwalbe Smart Sam
Shimano XT 12 SCjhaltwerk / Slx CS M7100 Kassette
Shimano BR-MT420
Fox 34 Rhythm grip 120
Fox Float DPS evo
... um 3.619,- + 29,99 Versand


Cube Stereo Hybriy 140 HPC Race 500 29 (2020)
Chrome Rahmen
Bosch perf. CX GEn4 mit 625 WH
Purion Display
29 SChwalbe Nobby Nic Perf
Shimano Br_MT420 (200/180)
Sram SX eagle 12 / Sram PG 12100
RockShox 35 Gold 140
RockShox deluxe select
... um 3.326,-

oder die günstigste variante von canyon
neuron:eek:n 5.0 (2019)
shimano steps e8000 Motor mit externem 500WH Akku
shimano e7000 display
29 Schwalbe Noby Nic / Hans Dampf
Shimano MT501 - 180/180
Schasltung XT mit Shiomano HG500 10speed
RockShox Recon RL 130
RockShox Deluxe
... um 2.800,- + 53,- Versand


So, noch zu mir:
Mann, untrainiert, 39 Jahre, 105kg, 183cm (--> hätte bei allen jetzt Rahmen in L genommen)
1. E-MTB (bin voriges Jahr im Urlaub 4 Tage gefahren)
hatte mal vor 20 Jahren für einige Jahre ein Bio-MTB, bin aber damals auch nicht viel gefahren

Somit erklärt sich auch das Einsatzgebiet: anfangs einfache Waldwege um fit zu werden - später möchte ich schon auch einfache Trails fahren -> was "härteres" wird's wohl nicht werden und wenn schon, dann dauert das so lange, dass ich mir ein neues Bike kaufen kann.

Meine Überlegungen daher:
2019er Sam² ist wohl deutlich too much - aber gut, ist ein Auslaufmodell und bietet halt viel für's Geld. der kleine Akku wird mich anfangs nicht stören denke ich, weil die Runden noch nicht so lange dauern werden, aber schränkt doch ein, denke ich mir

Ausreichend und vielleicht sogar von der Geometrie passender/bequemer werden wohl die Thron²/Cube 120/Neuron:ON sein

aber vielleicht sind dann eben genau die cube140/jam² die "richtige Mitte"??

Freue mich auf Meinungen/Tips und Entscheidungshilfe.
Diese Bikes sind in der näheren Auswahl. weil sie lagernd und verfübgar sind, mir gefallen und ich mich nur bei 2-3 Marken einlesen wollte - es gibt sicher noch viele andere, aber da ich mich nicht auskenne, war die Recherche eh schon mühsam genug. Preislich ist es mir "egal" - aber natürlich muss ich nicht krampfhaft mehr ausgeben, wenn ich mit weniger auch glücklich werde.

Ein Gedanke ist noch das max zulässige Systemgewicht. hier wären die Jam²/Thron² auf der sichereren Seite mit 130kg
Cube und das Sam³ eigentlich raus mit 120/115 - aber wie ernst muss ich das nehmen?


DANKE!
 

arneleiser1972

Bekanntes Mitglied
Hi,
bei deinem Fahrprofil würde ich das Focus Thron 6.9 nehmen. (Wegen des Fox Fahrwerk´s).
Bin ich schon mal Probe gefahren.
Sitzt man schön bequem drauf.
Bin auch 183 cm groß, und würde es auch in Größe L nehmen.
Gruß Arne
 

MtB55

Bekanntes Mitglied
Wenn du wirklich fitt werden willst, dann würde ich mir ein Rad ohne Motor kaufen, mit kleinen leichten Runden beginnen und dann steigern.
 

Haiko

Bekanntes Mitglied
Unbedingt beim Händler kaufen, 378WH sind heute nicht mehr akzeptabel (500WH eigentlich auch nicht mehr) Wenn es Dir nicht auf den letzten Pfennig ankommt, nimm' das 2020 Focus, dann hast Du erstmal den aktuellen Stand der Technik und mußt Dir nicht nächstes Jahr schon wieder Gedanken machen.
Just my 2 cents
 

Haiko

Bekanntes Mitglied
Ja..........
Focus Jam² 6.8 (2020)
Bosch perf. CX Gen4 mit 625 WH
kiox Display
27,5+ oder 29 Maxxis Rekon
SLX 12 / XT 8000
Shimano BR-MT520
Fox 34 Ryhtm
Fox Float DPS Perf. 150
... um 4.299,-
 

dr_med

Neues Mitglied
das ist momentan leider etwas schwer, weil die Geschäfte ja alle geschlossen haben... der Händler wird mir ja wohl kaum beide für 2 Tage "liefern" und dann wieder 1 abholen, wenn ich nach den ersten Runden um Wald beide getestet habe... abgesehen davon, dass er nur das 6.8 plus und das 6.7 NINE lagernd hat und somit ja zuerst mal umbauen müsste, damit ich auf dem gleichen Bike beides fahren kann.

Was kosten so Felgen + Reifen, wenn ich mich später mal entscheiden will?
 

dr_med

Neues Mitglied
schei**e! noch eine weitere Option. jetzt gerade das Mail von Canyon bekommen, dass das neue Neuron:On Anfang April lieferbar ist.
in der 9.0 Ausstattung um 4.499,-

RockShox Pike Ultimate
RockShox Deluxe Select R
--> besser / schlechter als die FOX Komponenten im Jam² 6.8?

Shimano e8000 Motor mit e7000 display
Shimano XT Schaltung / SLX 12x Kasette
XT Bremse
29" Noby NIc/Hans Dampf Reifen

würde mir in schwarz "leider" auch sehr gut gefallen...
 

maklie

Bekanntes Mitglied
Generell reden wir gerade über mindestens zwei Klassen von Bikes:
1.) Trail/Touren
- Neuron
- Stereo 120
- Thron
2.) Allmountain/Enduro
- Jam²
- Stereo 140
- Sam (Enduro)

Somit solltest du dir erstmal über deinen Einsatzgebiet klar werden. Wenn niemals Trails ab S3 dabei sein werden, sind die Allmountains/Enduros eigentlich zu "viel". Allerdings da Gewichte bei Ebikes weniger entscheiden sind, wird oft empfohlen gleich eine Klasse "höher" zu kaufen als nötig.
Laufradgröße für einen Anfänger in deiner Größe eindeutig 29", ich glaube da ist hier niemand anderer Meinung oder? ;)
Falls du nicht selbst schraubst, dass konnte ich bisher nicht rauslesen, würde ich auf jeden Fall den Händlerkauf empfehlen. Sofern du einen anständigen in der Nähe hast und die Preise der Bikes nicht 1000€ über online liegen. Bei Focus und Cube mach ich mir allerdings keine Sorgen, dass du die bei Bedarf auch zum lokalen Händler geben"darfst", wenn dort was dran sein sollte. Die haben die ja meist selbst im Programm. Bei Canyon werden die Händler weniger "wohlwollend" sein. :(

Somit bleibt für mich nur das Stereo 120 / Thron oder Stereo 140 / Jam über. Nochmal zum Gewicht, ich glaube alle hier erwähnten Bikes sind nur bis 120kg zugelassen oder? Das klappt dann eigentlich nicht bei dir...

Da ich auch vor der Frage Stand ob Stereo oder Jam, hier mein Gedanken dazu:
Cube: Carbonrahmen, mhh will ich das? Gewichtsersparnis dadurch bei den Stereos quasi 0.
Felgenmagnet für den Speedsensor, wie sieht das den aus? "Anfällig" für verdrehen. Bei Focus sitzt der schön auf der Bremsscheibe.

Focus:
Focus Händler sind 3 Stück in der Nähe. Rahmenfarben sehen in Live echt geil aus. Thron hätte sogar die Möglichkeit Schutzbleche etc. am Rahmen zu befestigen. Könnte man somit auch leicht zum Pendlebike umbauen. Teilweise 20% Rabatt online.
Am Jam kann man wahlweise 29 oder 27,5 oder Mullet 29/27,5 montieren. Das ist schon ziemlich cool, wenn man zukünftig mal andere Laufräder testen möchte.

Somit ist mein Empfehlung für dich das Thron oder wenn du in Zukunft mal "härteres" fahren möchtest, dass Jam.
Falls Geld keine Rolle spielt immer jeweils die Topausstattung Thron² 6.9 / Jam²6.8 29". Diese sollte man online für ca. 4000€ bekommen.
 

kurbeltom

Bekanntes Mitglied
Für den Anfänger das 120er in 29" da sind die Verschleiß Teile auch etwas günstiger

Selber habe ich auf dem Cube Stereo pro 500 über 7000km gefahren
Etwas bessere Bremsen nachgerüstet, 1 Reifen sowie etwas Bremsen Verschleißteile.
Antrieb ohne Probleme immer zuverlässig. Demnächst kommt Kette etc neu
 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Moin Dr. Med. Ich hatte die selben Problemchen, hab einige Räder Probe gefahren, aber dann das JAM2 6.8 Nine in L, nahezu blind, für 3.9999 Euro bestellt und gestern morgen empfangen. Es passt mir einwandfrei. Ich bin 184 cm, 104kg. Ich kann dir das JAM2 6.8 empfehlen... Für mich wäre nur die Drifter Version noch eine Alternative gewesen, aber mit den 29ern hab ich alles richtig gemacht.
 

shenk

Neues Mitglied
Hi, ich stehe vor fast der gleichen Entscheidung. Woher hast du denn die Info mit den 130kg Gesamtgewicht für das Jam? Laut Focus FAQ sind alle deren eBikes nur bis 120kg zugelassen.
 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Focus FAQ hab ich grad noch mal gelesen, 120 kg, stimmt. Aber was soll passieren wenn 126 kg zusammenkommen?
Mehr Druck in den Dämpfer und gut... Der Zoll wird einen nicht auf die nächste Waage lotsen
 

RoedeOrm

Bekanntes Mitglied
Dein Profil ist grob: untrainiert, keine echte Erfahrung, fit werden auf Waldwegen, später einfache Trails, Preis zweitrangig, aber kein Geld verschwenden.
Meine Empfehlung:
  • 29er, weil ideal für Waldwege und leichte Trails
  • 140mm, die du nicht brauchst, die aber beim Ebike nicht stören und mehr Fehler verzeihen
  • großer Akku, denn dein Gewicht und mangelnde Fitness fressen Strom
  • eher den aktuellen Bosch, weil er, so sagen die Tests, einen sehr schönen MTB Mode hat. Wobei ich Brose fahre und von daher befangen bin.
  • beim Händler kaufen, weil du sicher nicht selbst schrauben willst.
  • eine RockShox Recon Gabel oder ein Suntour Dämpfer kämen bei mir nicht ans Rad. Bei den anderen Varianten wirst du keinen Unterschied zu Fox merken. Die Fox Rythm hat mich persönlich übrigens positiv überrascht.
  • 6kg Übergewicht? Würde mich nicht stören. Vielleicht regelmäßig die Schrauben prüfen, ob sich was lockert. Eher auf die richtigen Gänge achten, damit Motor und Schaltung/Kette nicht zerbröseln.
 
Oben