Kaffee-Nerds aufgepasst – so kocht die Bikeindustrie: Jetzt wird aufgebrüht!

Kaffee-Nerds aufgepasst – so kocht die Bikeindustrie: Jetzt wird aufgebrüht!

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMDMvS2FmZmVlLUhlYWRlci5qcGc.jpg
Die Mail, die wir schrieben begann mit: „Hallo Freunde, Kollegen, Bekannte, Fans und Kaffee-Nerds!“ Da viele aktuell im Homeoffice sind, dachten wir uns bei einer Tasse Cappuccino, wie bereiten wohl andere ihren Kaffee so zu? Gedacht, gefragt – hier präsentieren wir euch die Kaffeemaschinen der Bikeindustrie.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Kaffee-Nerds aufgepasst – so kocht die Bikeindustrie: Jetzt wird aufgebrüht!
 

dirtpaw

Aktives Mitglied
morgen bitte als follow up zu Corona der bike Industrie toil pap thread.... 3lagig, 4lagig, feucht?
Und natürlich haben die user und Leser nichts mit dem Einkommen der Redaktion zu tun...;-)
Fällt vom Himmel?;-)
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Nein, Realität. Alles unter 5l ist Espresso :D
Da handelt es sich um einen evolutionären Zwischenstand! ;-)
Ich komme auch aus der IT und wollte seit Jahren einen Siebträger fürs Büro anschaffen. Alle haben gesagt, so ein Blödsinn, einzig Filterkaffee ist das Wahre. Nachdem ich mich durchgesetzt hatte, trinken ALLE (zumindest zusätzlich) leidenschaftlich Espresso.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

Electric

Bekanntes Mitglied
Das halte ich für eine sehr gewagte These.
Das ist wahr. Da offenbar Mahlgrad und Einwirkzeit eine Rolle dabei spielen, wieviel Koffein aus jeder Bohne gelöst wird, dürften da Kaffees aus Siebstempelgeräten sowie türkischer/griechischer/arabischer Mocca vorne sein. Da allerdings auch Bitterstoffe und andere unangenehme Inhaltsstoffe durch eine längere Einwirkzeit gelöst werden, bin ich gar nicht so sicher, ob das erstrebenswert ist. Die Idee des Espresso ist ja die kurze, aber für das Geschmackserlebnis optimale Einwirkzeit.

Edit: Da man ja hier bebildern muss, anbei mein Espresso, den ich gerade trinke. Vor drei Wochen in Potsdam geröstet worden. Die Maschine ist nur aus Sachzwängen ein Vollautomat. Eine Rocket Espresso wäre lange hier, aber ich scheue den Aufwand wie 30 Minuten vorheizen etc...
9F03994E-6D15-46AB-A027-DFEBAC08B7E3.jpeg

F1E970F1-5BD1-435C-A456-F0AC89DA78E6.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Radix

Bekanntes Mitglied
Ich mag die Fair Trade Kaffes von Gepa:
Bio Espresso
Bio Guatemala
Gibt es auch in 250g Packungen.
Kühlschrank-Lagerung, frisch mahlen und mit kochendem Wasser direkt in der French Press abpressen (also nicht ziehen lassen).
Das komm geschmacklich recht nahe an einen guten Vollautomaten.
 

Achined

Bekanntes Mitglied
Wir kaufen ausschließlich diesen Kaffee aus der Rösterei in der Nachbarschaft, zuvor auf Teneriffa hatten wir mal bei Alcampo massive Probleme mit der Mühle, weil in den Bohnenpaketen kleine Steine waren, nettes Geräusch.

Sind dann zu einer Rösterei in Adeje ausgewichen, ein Italiener mit ebenfalls sehr gutem Kaffee.
 

Anhänge

  • Toscaf-Grano-Ecológico-600x800.jpg
    Toscaf-Grano-Ecológico-600x800.jpg
    41,1 KB · Aufrufe: 65
Oben