Infront Bikes Neuheiten 2020: IF-2 – brandneu und vollgefedert!

CCC

Aktives Mitglied
Bravo !
Geht doch !
Endlich mal ein vernünftig ausgestattetes Fully E-Bike mit einem vernünftigen Preis !!!

Könnten sich diverse Hersteller mal eine Scheibe abschneiden.

Und bei der kleinen Stückzahl wird es auch nicht an jeder Ecke stehen.

Weiter so !
 

Malfurion

Neues Mitglied
Und für den Preis noch so viel Individualisierung, Top.

Aber auch hier das leidliche Problem mit dem Systemgewicht. Ein Konkurrenzblättchen gibt das mit 120 Kg an.
 

mirko636

Mitglied
Die Rahmen sehen ja nicht wirklich schlecht aus, aber irgendwie sehen die Rahmen von vielen Herstellern gleich aus. Cube, Conway, Infront.... 🤔
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Ich frage mich auch, ob das ein Referenz-Design von Bosch entspricht oder ob die wirklich alle beim gleichen Zulieferer in China einkaufen :biggrin:
Genau an das musste ich auch denken. Ich hatte mal so eins in den Griffeln, 5000€ für 600Wh und Factory.
Aber schau sich einer dann mal die Schweißnähte an oder die Lösung der Akkuintegration....
Gut in der Luft lag es aber alle male, ich weiß auch nicht so recht was ich von diesen halben Discounterbikes halten soll.
IMG_20190429_165708.jpg
 

mirko636

Mitglied
Obwohl ich 5000 Euro nicht für Discount halte. Dafür erwarte ich schon ein ordentliches Rad. Ein Verkäufer sagte mal ich solle 1500 Euro für Motor und Akku abziehen. Der Rest ist das Geld für das eigentliche Rad und für 3500 Euro bekommt man durchaus ordentliche Fahrräder.
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Continental z.B. bietet anscheinend auch ganze Rahmen mit an. Das Storck hat das selbe Rahmendesign sowie Fahrwerk.
https://www.storck-bikes.com/de/mtb/e-mountainbike/e-drenalin-xt-1x11
Der "Hersteller" klebt einfach nur noch seinen Namen drauf und es wird wahrscheinlich noch nicht einmal bei denen zusammen geschraubt. Das erinnert mich immer etwas an MIFA, auch von der Verarbeitung her.

Für mich ist es ja auch kein Baumarkthobel, aber meiner Meinung nach setzt es sich zwischen diesen und den wirklichen Rahmenherstellern ab.
Preislich gesehen ist das Technibike aber wirklich sehr interessant, das Fahrwerk und der Dropper sind schon 2000€.
 
Zuletzt bearbeitet:

hna

Bekanntes Mitglied
Schau, schau, jetzt weiss man wo das Infront Bike herkommt, von wegen Eigenentwicklung:

 
Oben