H.A.D. Viral Off: Schlauchtuch für warme Ohren und sicheres Einkaufen

H.A.D. Viral Off: Schlauchtuch für warme Ohren und sicheres Einkaufen

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMTAvVmlyYWwtT2ZmLWJ1bmRsZS5qcGc.jpg
Multifunktionstücher von H.A.D. werden seit der Corona-Pandemie verstärkt als Alternative zur Alltagsmaske getragen. Mit dem neuen und selbstreinigenden H.A.D. Viral Off Multifunktionstuch soll man nun laut Hersteller immer eine vielseitige und vor allem gut schützende Alternative zur Maske dabei haben. Hier in der Pressemitteilung gibt es die Informationen über das Schlauchtuch.

Den vollständigen Artikel ansehen:
H.A.D. Viral Off: Schlauchtuch für warme Ohren und sicheres Einkaufen
 

mountainbikerin

Neues Mitglied
Als Notlösung ist das bestimmt brauchbar aber ich würde trotzdem lieber auf Einwegmasken oder eine selbstgenähte Stoffmaske zurückgreifen. Um sich und andere aber während der Fahrt zu schützen, sind sie denke ich ideal, gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit.
 

chippi

Aktives Mitglied
Selbstgenähte Masken aber hoffentlich mit entsprechender Stoffeinlage, die dicht genug ist... Normale Baumwolle oder Flies hält fast nichts zurück, die wirken nur optisch...
 

chippi

Aktives Mitglied
Ich will nicht der Vorschrift genügen. Ich will nicht krank werden und niemanden krank machen. Leider herrscht vielerorts viel Unwissen, z.B. über die nicht-tödlichen und gar nicht so selten auftretenden Langzeitschäden. Sollte man also die Infektion überleben, was ja im nicht-hohen Alter die Regel ist, kann man dennoch sehr, sehr krank werden oder bleiben. Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Schmerzen, Kurzatmigkeit, Depressionen können dauerhaft auftreten und bleiben, weil das Virus offenbar dem gesamten Gefäßsystem so schwer Schaden zufügen kann.
Aus diesem Grund wäre ich froh, niemand nutzt eine selbstgebastelte Baumwollmaske, die so gut wie gar keinen Schutz bietet. Möglicherweise ist das Tragen unnützer Masken ein Grund von mehreren, warum sich das Virus jetzt so explosionsartig verbreitet. Das will ich vermeiden.
 

ThomasBauer

Neues Mitglied
@chippi Ich hab auch davon gehört das Patienten die sich von Corona erholt haben, neurologische Schäden erlitten haben jedoch ist es nicht nur davon mit den selbstgebastelter Masken da viele auch so ein Filterpapier haben. Das Problem sind die Leute die einfach ein Schal tragen den das hilft nicht, die Leute sind so dumm und geben Geld für ein Schal aus, obwohl die Maske besser ist und diese Leute die sagen, dass sie damit nicht atmen können als Ausrede verwenden sind die schlimmsten, da ich Asthmatiker bin und für mein Maltaurlaub im Sommer ca. 8 Stunden von der S-Bahn bis zum Hotel nur mit Maske war und ich keine Probleme damit hatte (mein Asthma ist eigentlich echt schlimm).
 
Oben