GT Neuheiten 2020: Force – potentes E-Trailbike mit 150 mm Federweg

riCo

Redakteur
Teammitglied

joerghag

Bekanntes Mitglied
Die Oberrohr-Längen in der Tabelle passen nicht zu Rest.

Schade, das es GT nicht mehr schafft, aus dem Billig-Einheitsbrei heraus zu kommen.
Sinnfreier Knick im Oberrohr, Akku viel zu hoch, der könnte locker 10cm weiter nach unten...

Das Oberrohr mal wieder durchgezogen, wie beim Zaskar etc. und das Rad hätte gleich einen Erkennungswert.
So einfach nur ein weiterer Taiwan-Klon. 👎
 

Bit

Bekanntes Mitglied
Sieht nicht schlecht aus und der Preis ist auch nicht in der Region eines PKW, wird sich sicher verkaufen. Aber war GT früher (so 15 Jahre) nicht mal eine eher teure Marke? Oder habe ich das nur falsch in Erinnerung.
 

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Sieht nicht schlecht aus und der Preis ist auch nicht in der Region eines PKW, wird sich sicher verkaufen. Aber war GT früher (so 15 Jahre) nicht mal eine eher teure Marke? Oder habe ich das nur falsch in Erinnerung.
GT ist quasi der Ableger von cannondale. Ich denke das ist so gewollt, dass die Ingenieure nicht das Habbit kopieren.
 

Das-Licht

Bekanntes Mitglied
Eh Licht. Machst du Spam überall
Nein! Ich suche nur nach essentiellen Informationen für ein Fahrrad. Das Gewicht ist nun mal ein entscheidender Faktor, und für mich (und nicht nur für mich, wie man in bald jedem Neuvorstellungsthread ohne Gewichtsangabe liest) ein kaufentscheidender Faktor.
Bei einer Vorstellung oder einem Test erwarte ich solch eine Information.
 

riCo

Redakteur
Teammitglied
Nein! Ich suche nur nach essentiellen Informationen für ein Fahrrad. Das Gewicht ist nun mal ein entscheidender Faktor, und für mich (und nicht nur für mich, wie man in bald jedem Neuvorstellungsthread ohne Gewichtsangabe liest) ein kaufentscheidender Faktor.
Bei einer Vorstellung oder einem Test erwarte ich solch eine Information.
Bei einem Test liefern wir immer das Gewicht! Bei einer Neuvorstellung liefern wir es, wenn wir die Angaben haben. Logisch, oder?
 
Oben