Giant Stance e+ Fahrradträger ++ Hilfe ++

FMMephisto

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum!

Ich bin noch neu in diesem Forum und sage ersteinmal nett "Hallo".
Mein Name ist Frank, wohne im östlichen Ruhrgebiet und fahre seit kurzem ein Giant Stance e+0 ( Frau ein Giant Stance e+1).

Da wir nun die Gegend soweit kennen, wollten wir auch mal weiter weg und haben uns auf Grund vieler Empfehlungen einen Thule Easyfold XT2 gekauft.
Leider war es ein Fehlkauf. Die Giant-Räder sind nicht für diesen Träger geeignet. Sie lassen sich einfach nicht befestigen. Weder mit den beiden mitgelieferten Haltearmen noch mit den im Zubehör befindlichen. Die Maße sind einfach nicht geeignet und erlauben keine Befestigung. Der Bügel, an dem die Haltearme befestigt werden, ist einfach zu niedrig. Der Dämpfer bei einem Fully stört die Befestigung am Sattelrahmenrohr, der Rahmen ist zu schräg.
Habe auch schon überlegt, ob evtl. die Verbindungsstange vom Lenker zur Sattelstütze helfen könnte. Das passt aber leider auch nicht von den Abmessungen.
Es ist zum Verzweifeln.

Vielleicht bin ich auch nur zu unfähig... Ich neige ab und an zur Selbstreflexion :)

Daher mal meine Frage: Hat jemand einen Thule easyfolf xt2 und hat darauf evtl. mal 2 Giant Stance befestigt?
Über eine Anleitung, wie man darauf ein Fahrrad befestigen kann wäre ich sehr dankbar.

Aktuell habe ich ingesamt 3 Stunden damit verbracht, ein Fahrrad darauf zu befestigen. Und ich bin handwerklich jetzt nicht wirklich unbedarft.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Frank
 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
Ich habe auch 1h und alle möglichen Tricks und Spanngurte gebraucht um unsere beiden Powerflys leidlich fest zu kriegen.
7629


Die Spanner von Atera sind besser für die dicken Unterrohre geeignet.
 

FMMephisto

Neues Mitglied
Danke. Aber du hast auch eine neuen Halter benötigt und noch den querverbinder. Ich komme mit dem gelieferten 12er Halter nirgendwo dran. Und der ander ist ein 34er, der passt auch nicht an das erste bike, weil der zu lang ist.
Das heißt: Erst mal 2 querverbinder holen um zu gucken, welche Länge an Haltern evtl. passen könnten.
Dann evtl. Passende Halter bestellen.
Bedeutet also nochmals erstmal hunderte von Euros auszugeben um festzustellen dass es evtl. doch nicht passt.

Ich glaube ich bringe den sch... Thule-Träger zurück.
Besser wäre, wenn die Halter verstellbar in der Länge wären, damit ich jedes bike befestigen kann.

So ist das doch völliger Mist.
 

FMMephisto

Neues Mitglied
Ist noch keine 2 Wochen. Sollte gehen. Sonst kann der was erleben. Der Verkäufer sagte: wenn unsere Räder da nicht drauf passen, passen sie nirgendwo. Also: passen unsere Räder nirgendwo drauf. ?? Aber welcher Träger ist denn für 2019er e-fullys geeignet?
 

Zadath

Bekanntes Mitglied
Die Giants sehen vom Oberohr her gesehen nicht sonderlich anders aus als meine 140er Cubes und da gehts mit den Armen.

Gut, ich hab 3 verschieden lange Arme und damit mehr Möglichkeiten.

Es soll auch Arme anderer Herstellen geben die passen und mehr Gestaltungsfreiraum zulassen.


 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
Also: passen unsere Räder nirgendwo drauf. ?? Aber welcher Träger ist denn für 2019er e-fullys geeignet?
Auch schwierig sind die Breiten aktueller Bikes.

Thule hat 22cm Abstand zwischen den Schienen und Atera sogar nur 19cm.

Boost-Naben 110/148 mm. Fox 36 Rohr hat fast 40mm.
Also 55+74+40=169mm -> die Bikes kommen sich bedrohlich nahe!
 

FMMephisto

Neues Mitglied
Danke.
Ja.. scheint wirklich nicht mehr ganz so einfach zu sein.
Ich habe heute morgen mal einen Arbeitskollegen gefragt, der hat mir auch den Fiamma empfohlen.
Werde den wohl mal ausprobieren. Hoffe, dass ich den heute noch irgendwo in der Nähe bekomme, dass ich zur Not den easyfold morgen innerhalb der 14-Tage-Frist noch zurückgeben kann. :-(
 

Daniel74

Bekanntes Mitglied
Hallo, ich musste auch basteln.
Auf dem ersten Bild zu sehen wie schräg die Fahrräder standen.
Auf den anderen Bildern zu sehen um wieviel ich die Arme gekürzt habe.
Musste mir noch einen langen Arm kaufen um ihn dann passend zu kürzen.

Zwei Cube Räder bekomme ich jetzt gut befestigt.
Könnte bei Deinen auch funktionieren.

Musst nur ein Schweissgerät haben.

Jetzt stehen sie gerade.
 

Anhänge

  • 97ECA71E-6300-4C6F-9F06-ADD060F88534.jpeg
    97ECA71E-6300-4C6F-9F06-ADD060F88534.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 563
  • 22F3E7B3-88AC-4856-9C39-20F478DA1E34.jpeg
    22F3E7B3-88AC-4856-9C39-20F478DA1E34.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 522
  • 2A187E68-C79D-4B58-BA00-2F3F5F59AD8D.jpeg
    2A187E68-C79D-4B58-BA00-2F3F5F59AD8D.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 524
  • E9261E8C-690A-4040-8A99-F3F6A992B027.jpeg
    E9261E8C-690A-4040-8A99-F3F6A992B027.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 529
  • 1F66A093-741C-4E59-BBB9-C61718D98968.jpeg
    1F66A093-741C-4E59-BBB9-C61718D98968.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 607
  • 88C9A3B2-3D25-46C8-B633-5F4E2DFA52AD.jpeg
    88C9A3B2-3D25-46C8-B633-5F4E2DFA52AD.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 570

HageBen

Bekanntes Mitglied
Abstand zwischen den Schienen und Atera sogar nur 19cm.
Atera Strada e-Bike ML 23 cm
7789
7790

Ein Focus jam2 und ein Cube 140. Das Cube lässt sich aber nur ohne Akku spannen. Ohne gehts aber gut.

Wenn sich nur ein Rad befestigen lässt kann man mit diesem die Oberrohre vom ersten und zweiten Rad verbinden. Gedacht ist der eigentlich zum verbinden von Rad zwei und drei. Hab ich leider kein Bild von gemacht.
 

Thor70

Bekanntes Mitglied
Habt Ihr Erfahrung mit den Ratschen-Bändern? Die Räder zurrt man ja schon ziemlich fest und ich weis nicht ob die nur aus Kunststoff bestehen oder innen mit Metall verstärkt sind -wegen der Haltbarkeit?
 

Daniel74

Bekanntes Mitglied
Atera Strada e-Bike ML 23 cm
Anhang anzeigen 7789Anhang anzeigen 7790
Ein Focus jam2 und ein Cube 140. Das Cube lässt sich aber nur ohne Akku spannen. Ohne gehts aber gut.

Wenn sich nur ein Rad befestigen lässt kann man mit diesem die Oberrohre vom ersten und zweiten Rad verbinden. Gedacht ist der eigentlich zum verbinden von Rad zwei und drei. Hab ich leider kein Bild von gemacht.



Wenn man aber das bike ohne Akku spannt, ist die Elektrik im inneren wo der Akku eingesetzt wird aber doch komplett dem Wetter ausgesetzt.
Denke das ist nicht optimal.

Ich musste mich belehren lassen, dass bei einer längeren Fahrt im Regen, die Gicht wie ein Dampfstrahlgerät auf den Motor und weitere Teile spritzt.

Für längere Fahrten, zb. nach Österreich etc. bei der es auch regen geben kann, schütze ich die Motoren noch mit einer Neopren Haube.

Würde ich nicht riskieren, dann eher andere Spannbäbder die länger sind, so das die Abdeckhaube noch am bike ist.
 

FMMephisto

Neues Mitglied
Auf den Uebler bekomme ich das Decoy und das Stance problemlos draufAnhang anzeigen 7783

Sieht gut aus. Ich habe mir jetzt erstmal zwei Fiamma flexible Arme geholt. Damit sollte es wohl klappen...
Ich werde heute mal versuchen, das ganze zu verstauen und werde euch berichten.

@all: Danke an alle, die hier versucht haben, mir zu helfen. Danke.
Ich hoffe, dass ich auch mal helfen kann.

Viele Grüße
Frank
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
350 mm ist leider das längste was Atera anbietet. Wenn jemand längere Bänder kennt, die passen wäre natürlich toll.

Wobei man so nicht das Akku Gewicht hat. Was spätestens bei drei Rädern ein Thema ist.

Andererseits wird sich Bosch schon Gedanken gemacht haben, dass man e-bikes auch mal im Regen transportiert.
 

FMMephisto

Neues Mitglied
Hallo, ich musste auch basteln.
Auf dem ersten Bild zu sehen wie schräg die Fahrräder standen.
Auf den anderen Bildern zu sehen um wieviel ich die Arme gekürzt habe.
Musste mir noch einen langen Arm kaufen um ihn dann passend zu kürzen.

Zwei Cube Räder bekomme ich jetzt gut befestigt.
Könnte bei Deinen auch funktionieren.

Musst nur ein Schweissgerät haben.

Jetzt stehen sie gerade.

Danke, aber mit dem schweißen bin ich suboptimal unterwegs... habe bei Schweißarbeiten einen scirocco 1 ruiniert... ?
 
Oben