Garmin Forerunner 945 LTE: Garmin etabliert Mobilfunk in Sportuhr

Garmin Forerunner 945 LTE: Garmin etabliert Mobilfunk in Sportuhr

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDYvMzdjNTlmNDYzYTQxNjgzZTRkMDc2ODJhOTRlMDExNjgzNGVmN2E0Ni5qcGc.jpg
Garmin rüstet den neuen Forerunner 945 LTE mit Mobilfunktechnik auf. Das Spitzen-Multisport-Modell der Schweizer bietet damit unter anderem eine vom Smartphone unabhängige Notruffunktion und permanentes Livetracking an.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Garmin Forerunner 945 LTE: Garmin etabliert Mobilfunk in Sportuhr
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Das ist die 945. Nicht 645.
Aber die monatlichen Kosten sind bei eingeschränkten nutzen zu viel
Stimmt - die normale 945 hat ein UVP von 550 € - sind also nur 100 € Unterschied.

Sind schon coole Spielzeuge aber halt sauteuer.

Wobei man auch schon mal einen Schnapper machen kann.
Ich hab mir vor 3 Wochen die Fenix 6 Sapphire gekauft.
UVP 750 € - bekommen habe ich Sie für 485 €.

Da war bei mir aber eher eine "haben wollen" und "gönn dir was" Entscheidung und meinem Spieltrieb geschuldet😊

Meine Fenix 3 HR erfüllt ihre Aufgabe nach wie vor zu meiner vollen Zufriedenheit.
 

Malfurion

Bekanntes Mitglied
Ich kann mir nicht vorstellen, so viel Geld dafür auszugeben.
Aber ich tracke auch so gut wie nie meine Aktivitäten. Ich schaue höchstens nach dem Joggen mal auf den Pulsbereich und natürlich die zurückgelegte Strecke. Aber das schaffen ja auch alle Uhren unterhalb der 200 Euro.

Ich bin mal gespannt wann endlich die ersten wirklich praktikablen Smartglasses auf den Markt kommen. Das wäre ne Spielerei, die ich mir was kosten lassen würde ;)
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich kann mir nicht vorstellen, so viel Geld dafür auszugeben.
Aber ich tracke auch so gut wie nie meine Aktivitäten. Ich schaue höchstens nach dem Joggen mal auf den Pulsbereich und natürlich die zurückgelegte Strecke. Aber das schaffen ja auch alle Uhren unterhalb der 200 Euro.

Ich bin mal gespannt wann endlich die ersten wirklich praktikablen Smartglasses auf den Markt kommen. Das wäre ne Spielerei, die ich mir was kosten lassen würde ;)

Das tracken ist ein netter Nebeneffekt.
Mir geht es in erster Linie darum, den Puls "im Auge zu behalten".
Ich habe Anfang des Jahres flach gelegen und hatte Monate mit den Nachwirkungen zu kämpfen.
Gerade in den letzten Wochen war es deswegen wichtig, dass ich es nicht übertreibe.
 

Malfurion

Bekanntes Mitglied
Mir geht es in erster Linie darum, den Puls "im Auge zu behalten".

Das ist ja bei den meisten so, dass nur wenige Features auch wirklich genutzt werden. Das ist ja bei mir ähnlich. Deswegen reicht mir aber auch eine Uhr für ein drittel des Preises.
Da war bei mir aber eher eine "haben wollen" und "gönn dir was" Entscheidung und meinem Spieltrieb geschuldet😊
Das ist dann denke ich bei 99% der Käufer der Fall. Aber das meine ich nicht negativ. Ist wie du sagst ein sehr nettes Spielzeug.
 

komamati-san

Neues Mitglied
Wieso jetzt Garmin=Schweizer?

Ansonsten hab ich ne forerunner245 für unter 300€. Die macht alles was ich brauche, auch am Bike mit Lenkerhalterung. Und Gorillaglas ist schon eine tolle Erfindung, die Garmin hat nach 1,5 Jahren Dauerbenutzung nicht einen Kratzer. Auch der Body sieht noch gut aus. Und leicht ist sie auch.

Nein, ich bin kein Influencer...
 
Oben