Focus sam² 6.7 Unsicherheit

DopeLemon

Mitglied
Hallo Leute, bin ja neu hier und überlege gerade welches Bike ich mir zu lege, wird sowohl mein erstes fully. Aktuell hab ich mich ein wenig auf ein 4 Wochen altes Focus sam² 6.7 /2022 eingeschossen, hab die Specs der Gabel etc nem Bekannten weitergegeben. Dieser meinte anschließend, dass ich mit dem Bike nicht lange "Spaß" haben werde und vermutlich schnell nachrüste also soll ich mir doch gleich das 6.8 holen, denn damit würden auch trails und Park Spaß machen.
Habe nun geschaut welche Freigaben das 6.7 bezüglich Sprünge etc hat aber leider gar nichts gefunden.
Könnt ihr mir vll. sagen wo ihr das Bike seht oder wo ich diese Kategorisierung finden kann?
Danke euch schon Mal :)


 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Höre nicht auf deinen Bekannten. Lt. Focus darfst du damit 120 cm hüpfen ( runter ). Und wenn es 200 cm sind, geht da nix kaputt, außer die Felgen vielleicht.
Kategorie findest du auf deren HP. Übrigens klassifiziert jeder Hersteller in anderen Kategorien. Bei Focus zB ist die 6 für Rennräder. Also nicht irre machen lassen. Prima Fahrrad für gutes Geld.
 

Brother

Bekanntes Mitglied
vielleicht nützt dir dies etwas...

1655652030155.png

Aber ansonsten ziemlich solide Ausstattung
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Die Domain Gabel ist die Einstiegs 38 Gabel bei RS. Entweder das bike kaufen, so lange fahren, bis man an die Grenzen der Domain kommt und dann ne ZEB rein oder direkt auf das 6.8 gehen.

Wenn man merkt, das das bike oder das biken an sich einem nicht zusagt, hat man mit dem günstigeren Modell nicht so viel Geld verballert 😉

Edit: mein persönlicher Preis für ein gebrauchtes sam2 wäre unter 4k für ein 6.7, max 4k5 für ein 6.8
 
Zuletzt bearbeitet:

DopeLemon

Mitglied
@punkhead ja hab mir auch extra nen Test zu der Gabel durchgelesen, soll angeblich nicht viel schlechter als ZEB sein, klar nicht so viel Feintuning, schwerer und etwas reaktionsschwächer.
Das Bike hat 30km runter und wurde vor 4 Wochen gekauft, mein Budget war eigentlich 3.5k daher ja wäre mir auch lieber wenn er runter geht vom Preis.
 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
@punkhead ja hab mir auch extra nen Test zu der Gabel durchgelesen, soll angeblich nicht viel schlechter als ZEB sein, klar nicht so viel Feintuning, schwerer und etwas reaktionsschwächer.
Das Bike hat 30km runter und wurde vor 4 Wochen gekauft, mein Budget war eigentlich 3.5k daher ja wäre mir auch lieber wenn er runter geht vom Preis.
Mein Tipp: treffen, die 3500 anbieten und wenn er ablehnen sollte, wieder heimfahren und nicht traurig sein sondern Foren und andere Plattformen durchstöbern.
 

DopeLemon

Mitglied
@Dörti Härri so hätte ich's auch gemacht, die Frage ist nur ob ich mir bei 3.5 nicht lieber das Spritgeld spare :D ich persönlich würde bei dem Bike wsl auf 4000 runter gehen je Nachdem was er bezahlt hat währen es 1000-1500 weniger für kurz Probe fahren 😄

Edit: grundsätzlich habe ich schon auch mehr zur Verfügung, war halt so meine persönliche Vorstellung was es mir "Wert" wäre, wusste da auch noch nicht wie hoch die Preise aktuell sind, anfangs dachte ich ja ich kann was solides für 2800 gebraucht finden😂
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppi84

Mitglied
Würd ich für 3,5k sofort nehmen...

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber kann man die Domain nicht sowieso mit ner Charger 2.1 Kartusche nachrüsten?
 

DopeLemon

Mitglied
@Seppi84 bei 3.5 brauchen wir nicht drüber reden, ich auch, er wird aber nicht so weit gehen :D
Selbst die von linkradqiadrat stehen aktuell für 4000 drinnen, da haste teils fester Akku, kein Bosch Motor andere Gabel Optik usw
Denke 3700-3800 wären realistisch auf die er sich drücken lässt.
 

MaD81

Mitglied
Ich war auch vor der Entscheidung gestanden zumal mir das 6.9 von der Farbe nicht zusagte :blushinghard:
Ich habe mir das 6.7 gekauft und es umgebaut auf meine Teile die ich für nötig und sinnvoll halte.
Im Winter kommt noch Vorbau weg und andere Bremsen dran.
 

Anhänge

  • 20220616_203212.jpg
    20220616_203212.jpg
    3 MB · Aufrufe: 72

punkhead

Bekanntes Mitglied
Hatte mein Bike ab Werk auch drauf, bin wohl genau 10m vom Shop bis zum Auto damit gefahren. Ersten weil ich Schwalbe nicht mag und den NN schon gar nicht.
Ach naja, der NN taugt gut für ein kurzhubiges trail Fully oder halt zum Strecke machen.
Ich mag den schon, sehe den aber an einem Enduro als fehl am Platz. Da passt die Performance des Bikes nicht zum Reifen oder andersherum. Nur meine persönliche Einschätzung 😉
 

MaD81

Mitglied
Hatte mein Bike ab Werk auch drauf, bin wohl genau 10m vom Shop bis zum Auto damit gefahren. Ersten weil ich Schwalbe nicht mag und den NN schon gar nicht.
Reifen sind Subjektiv ,da gegen kann man was machen, mit dem richtigen Fahrwerkssetup klappt es auch mit dem NN sehr gut für mich.
Aber man sollte natürlich auch die Einsatzgrenzen und Eigenschaften der Reifen beachten.

Ich komme z.B mit den Maxxis nicht zurecht, mit dem Minion DHF 2.5 werkseitig habe ich kein vernünftiges Setup für mich gefunden im Park.
 

h00bi

Bekanntes Mitglied
Verfügbarkeit is King aktuell.
Niemals drückt er das für 3500€ ab.
Wär das kein 120kg Bike könnte man da drüber nachdenken, ist grade mal 15min von mir entfernt.
 

DopeLemon

Mitglied
@h00bi naja mit 3700-3800 würde ich mich auch begnügen, hab auch 2 Modelle 6.8 gefunden für den selben Kurs, haben halt dafür um die 1000 km drauf und sind weiter Weg.

Woher kommst du denn und suchst du aktuell eins?
 
Oben