Focus Jam²: Die Neuauflage eines agilen 150 mm E-Enduros

rik

Administrator
Teammitglied
Focus Jam² vorgestellt und getestet: Um den brandneuen Bosch Performance CX Motor herum hat Focus sein potentes, mit 150 mm Federweg ausgestattetes E-Enduro auf ein neues Level gehoben. Wir waren bei der Vorstellung dabei und konnten bereits erste Fahreindrücke für euch sammeln!


→ Den vollständigen Artikel „Focus Jam²: Die Neuauflage eines agilen 150 mm E-Enduros“ ansehen


 

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Gestern könnten wir die komplette modellpalette von Focus sehen und testen. Der neue cx kommt vom fahren und vom Geräusch an den pro Motor im Giant.
Die Focus Modelle fahren sich wie immer sehr gut.
Bei jedem jam mit shimano kommt ein tec pack mit, somit wird es mit 756 Wh ausgeliefert. Die 12 fach slx und xt fahren sich aller erste Sahne.
Gut gelöst sind die verbauten e7000 teile. Wie zum Beispiel die Drücker der unterstützungswahl, somit ist der remotehebel unter den Lenker zu montieren.
Das farbdisplay ist auch getäuscht worden gegen die 7000 Serie. Das soll angeblich besser Verbindung für die wifi Verbindung aufweisen.
Ich freue mich auf die neuen Modelle wie Sau.
 
Irgendwas passt doch hier nicht zusammen:

"Dank dessen kleiner gewordener Bauform konnten die Ingenieure kürzere Kettenstreben verbauen, was das E-Bike wesentlich agiler macht. "
"Der Hinterbau ist 30 mm kürzer und verleiht dem Bike Wendigkeit "


Dann heißt es aber:

"Das ging allerdings auch etwas auf Kosten der Verspieltheit des E-Bikes"
"In engeren Kehren ist es jedoch mit seinen großen 29″ Laufrädern nicht das aller wendigste Rad"
"wenig verspielt"
 
Oben