Fahrradträger auf AHK für Kastenwagen

Landker

Neues Mitglied
Hallo an das Forum,
kaum ein e-bike zu Hause und schon die erste Frage und Herausforderung.
Wir haben eine Kastenwagen (Pössl) mit einer AHK. Bisher konnten wir auf dem Uebler i21 bequem und perfekt gesichert unsere 2 normalen Bikes transportieren (Kann ihn nur empfehlen). Mit dem neuen e-MTB funktioniert das aber nicht mehr. Der Radstand ist OK, aber die Lenkerbreite mit 780mm steht mir nun am Fenster an.
Somit wäre in der ersten Schiene (zum Auto hin) kein MTB zu montieren.

Wie löst ihr das ohne den Lenker zu verdrehen (das ist für mich gar keine Lösung)

Freue mich auf Tipps und den Austausch

Oliver
 

Boonzay

Bekanntes Mitglied
Rad auf Dach stellen, halte ich zwar für keine echte Lösung, aber wie solls sonst gehen. Die Breite des Lenkers
ist ja nun mal nicht anders weg zu zaubern. Kannst ja mal ein Foto von der Ausgangslage ( Träger am Fahrzeug) posten) mit einem Bike z.b.
 

Landker

Neues Mitglied
Für mich bedeutet Lenker verdrehen - aufschrauben und mit Gefühl oder Drehmomentschlüssel wieder anziehen. Da sträuben sich mir die Nackenhaare sollte ich das andauern so machen wollen.
Wie gesagt ist sicherlich die letzte aller Möglichkeiten
 

F-Si

Bekanntes Mitglied
Bisher konnten wir auf dem Uebler i21 bequem und perfekt gesichert unsere 2 normalen Bikes transportieren (Kann ihn nur empfehlen). Mit dem neuen e-MTB funktioniert das aber nicht mehr. Der Radstand ist OK, aber die Lenkerbreite mit 780mm steht mir nun am Fenster an.
Was ist passiert, ist die Schulter breiter geworden ...oder warum fährst du am eBike einen breiteren Lenker ?

Ich würde auch den Lenker drehen und nach jedem Transport wieder justieren, das ist doch kein Hexenwerk.
Ich transportiere 1-2 mal pro Tag. 😁
 

Landker

Neues Mitglied
Vielen Dank schon mal an alle für die rege Diskussion, es macht mir Spass.
Zum Rad'l (e-MTB), das hat halt standardmäßig diesen 780mm Lenker (haben viele andere übrigens auch). Ein schmalerer Lenker würde vielleicht gehen, dann reden wir aber von mehreren cm. Ich hoffe man kann das auf dem Bild erkennen.

@Boonzay - bei einer Wochenend Tour ist sicherlich mal mehr Platz aber auf einer längeren Fahrt eben nicht. Ja, querdrehen mach das schmäler und passender.

Aber zum Vergleich, ich krabbel auch nicht jedes mal durch den Kofferraum zum Fahrersitz meines neuen Auto in der Garage steht nur weil es breiter geworden ist.
 

Anhänge

  • Fahrrad 1.jpg
    Fahrrad 1.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 82

aloisius

Bekanntes Mitglied
Syntace hat einen verdrehbaren Vorbau vorgestellt, auch hier glaube ich. Top-Teil für solche Zwecke, sogar Downhilltauglich.
Ein Kollege hat einen anderen Schnellverschluss dran, auch mit Klemmung, fährt allerdings nur leichtere Strecken, kann ihn ja mal fragen welchen.
 

Boonzay

Bekanntes Mitglied
Nun gäbe es denn einen breiteren Träger, dann würde ich den alten verkaufen, scheint ja nicht schlecht zu sein.
Dann wäre eine Teil Differenz zum Neukauf ( oder ebenfalls gebraucht ) schon mal ne Einsparung.
Sonst sehe ich keine wirkliche Lösung.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Wenn es nur um 2cm geht, wie wäre eine etwas schräge Montage des Trägers? Also etwas nach hinten unten gekippt? Ein wenig mache ich das auch, damit die Heckklappe aufgeht.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

F-Si

Bekanntes Mitglied
das hat halt standardmäßig diesen 780mm Lenker
Ja, man muss aber die verrückten eBike-Standards nicht mittragen. Ich fahre schon immer an allen Geländebikes 72cm, am eMTB dann natürlich auch. In jedem gut sortierten Haushalt gibt es Werkzeuge um allzu breite Lenker zu individualisieren, zB. so was.
20161022_141353.jpg
 

Landker

Neues Mitglied
Leute, ich schmeiss mich weg, ehrlich, vielen Dank für die vielen Kommentare. Irgendwie habe ich aber auch das Gefühl damit allein auf der Welt zu sein? Ich muss nachher mal im Pössl Forum schauen. Aber der Reihe nach.

@aloisius - Das Syntace Teil habe ich mir auch schon angesehen, das wäre auch meine favorisierte Lösung, aber derzeit nicht auf Lager und 300€ schwer

@Boonzay - Verkauf wäre ein Lösung und neuen anderen Träger suchen, aber der Träger ist vom Gewicht (15kg), und Handling optimal und passt auch noch auf ein anderes Auto. Muss aber in die Planungen mit rein sonst

@KalleAnka - schräg montieren geht leider nicht, da die Klemmvorrichtung den Träger automatisch wieder in die (fast) Waagrechte zieht. Habe ich erfolglos geestet

@F-Si - ja, auch mein Haushalt führt diese Werkzeuge in unterschiedlicher Ausführung. Noch bn ich aber nicht gewillt den Lenker zu verkürzen, da es mir persönlich vom Handling so mehr zusagt (Gewicht, Radstand, Radgröße, etc.)

Sobald mir dazu was einfällt oder ich gar eine Lösung finde gebe ich hier gerne auch Bescheid
 

Fresh

Bekanntes Mitglied
Sorry hab nicht alle antworten gelesen, aber hat schon jemand vorgeschlagen mit nem Glasschneider ein kleines Loch in die Heckscheibe zu schneiden, wo dann der Lenker ….. :openedeyewink:
 
Oben