Fährt von euch jmd. das Rotwild R.X750 Core ?

dopero

Bekanntes Mitglied
Seit ich mein R.E375 habe (E nur, weil ich kein rotes Rad mit Pünktchen haben wollte), bin ich mein R.C750 keinen Meter mehr gefahren.
Fahrverhalten des 375 ist nahe an einem motorlosen Rad und mit etwas Gewichtstuning bin ich jetzt bei 19.25 kg, fahrfertig inkl. Pedale.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Seit ich mein R.E375 habe (E nur, weil ich kein rotes Rad mit Pünktchen haben wollte), bin ich mein R.C750 keinen Meter mehr gefahren.
Fahrverhalten des 375 ist nahe an einem motorlosen Rad und mit etwas Gewichtstuning bin ich jetzt bei 19.25 kg, fahrfertig inkl. Pedale.
So unterschiedlich sind die Anwendungsfälle. Ich würde mir niemals ein Bike mit 375Wh Akku kaufen, sind mir doch schon die 630Wh meines Bullits meistens zu wenig und die 750Wh meines Rotwilds gerade genug. Auch vom Handling bin ich mit beiden E-MTBs absolut zufrieden und sehe keinerlei Nachteile gegenüber meinem 13,5kg Bio All-Mountain. Tragen lassen wir mal außen vor.
 

dopero

Bekanntes Mitglied
Je nach Fahrprofil kann ich den großen Akku verstehen. Auch wenn ich da inzwischen eher mit 2. Akku im Rucksack fahren würde.
Beim Handling kann ich allerdings nicht verstehen, warum man sich das Fahrverhalten eines Reisebusses antut. Mein motorloses Fully hat allerdings auch nur 11 kg.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Seit ich mein R.E375 habe (E nur, weil ich kein rotes Rad mit Pünktchen haben wollte), bin ich mein R.C750 keinen Meter mehr gefahren.
Fahrverhalten des 375 ist nahe an einem motorlosen Rad und mit etwas Gewichtstuning bin ich jetzt bei 19.25 kg, fahrfertig inkl. Pedale.

Ich habe das 2021-er R.X750 Ultra jetzt seit 2 Wochen und bin sehr begeistert von dem Rad. Der Motor ist super harmonisch und nahe am BioBike. Da knarzt und klappert überhaupt nichts. Man hört nur das sonores Summen vom Motor. Das geklappere vom Shimano fehlt mir überhaupt nicht 😉
 

dopero

Bekanntes Mitglied
Das C hat ja 29“ hinten und eine um 15 mm längere Kettenstrebe. Ich bin das X von einem Bekannten aber mal länger gefahren, da war kein großer Unterschied.
Aber es war schon zu merken.
 

Wissbadener

Bekanntes Mitglied
Ich fahre seit 13 Monaten das R.X750 Core. Das Bike fährt sich super. Getauscht habe ich die Bremse. Magura ist nicht mein Ding.

Ob ich mir das Bike nochmal kaufen würde? Fraglich, eher nicht.

Nach 2.000km wurde auf Garantie der Akku getauscht, nach 2.200km der Motor. Wenn ich nicht so viel Vertrauen zu meinem Händler hätte, würde ich das Bike wohl verkaufen.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich fahre seit 13 Monaten das R.X750 Core. Das Bike fährt sich super. Getauscht habe ich die Bremse. Magura ist nicht mein Ding.

Ob ich mir das Bike nochmal kaufen würde? Fraglich, eher nicht.

Nach 2.000km wurde auf Garantie der Akku getauscht, nach 2.200km der Motor. Wenn ich nicht so viel Vertrauen zu meinem Händler hätte, würde ich das Bike wohl verkaufen.

Meins hat den überarbeiteten Motor. Ich hoffe mal, dass ich weniger Probleme bekomme. Ich bin eh viel im Eco Modus unterwegs. Heute waren es 47 km und 1.000 hm mit 25 % Akku.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Meins hat den überarbeiteten Motor. Ich hoffe mal, dass ich weniger Probleme bekomme. Ich bin eh viel im Eco Modus unterwegs. Heute waren es 47 km und 1.000 hm mit 25 % Akku.
Ich will Dir da echt keine Angst machen. Aber das mit dem überarbeiteten Motor solltest Du nicht überbewerten. Ich verfüge da über einige Erfahrung diesbezüglich.
 
Oben