Eurobike 2021 – Bosch Smart System: Das neue Bosch Smart System im Video

Eurobike 2021 – Bosch Smart System: Das neue Bosch Smart System im Video

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDkvYm9zY2gtc21hcnQtc3lzdGVtLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
Bosch Smart System: Wir trafen auf der Eurobike 2021 Claus Fleischer, CEO Bosch eBike Systems und Triebfeder des E-Mountainbikes, der uns das neue smarte System von Bosch im Video kurz vorstellt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Eurobike 2021 – Bosch Smart System: Das neue Bosch Smart System im Video

Wie gefallen euch die Neuheiten von Bosch?
 
G

Gelöschtes Mitglied 14565

Guest
Viel Rauch um nichts!

Bitte, was ist ein "digitale Erlebnis" (ausser Marketing blabla)

Und bitte, was ist der wahre Grund für den Systemwechsel?

Lustig ist auch das Geschwalle über die einstellbare Unterstützung in ECO, TOUR, SPORT und TURBO.

Wo sind wir hier? Richtig, in einem EMTB Forum, und für EMTBs ist die einstellbare Unterstützung eine Verarschung denn TOUR+ und EMTB kann man gar nicht einstellen, dafür kann man dann seinen Spieltrieb ausleben indem man ECO von 60 % auf 59 % einstellt usw.

Meiner Meinung nach ist der wahre Grund für "Smart" ein noch geschlosseneres System in dem man den User noch besser kontrollieren und überwachen kann.

Insgesamt ist das "Smart" System ein Schlag in das Gesicht aller bisherigen Boschnutzer die von einem Tag auf den anderen von jeglicher Innovation ausgeschlossen sind und hoffen müssen dass der "alte" Krempel noch eine Zeit lang funktioniert.
 

DaOnlyMc

Neues Mitglied
Viel Rauch um nichts!

Bitte, was ist ein "digitale Erlebnis" (ausser Marketing blabla)

Und bitte, was ist der wahre Grund für den Systemwechsel?

Lustig ist auch das Geschwalle über die einstellbare Unterstützung in ECO, TOUR, SPORT und TURBO.

Wo sind wir hier? Richtig, in einem EMTB Forum, und für EMTBs ist die einstellbare Unterstützung eine Verarschung denn TOUR+ und EMTB kann man gar nicht einstellen, dafür kann man dann seinen Spieltrieb ausleben indem man ECO von 60 % auf 59 % einstellt usw.

Meiner Meinung nach ist der wahre Grund für "Smart" ein noch geschlosseneres System in dem man den User noch besser kontrollieren und überwachen kann.

Insgesamt ist das "Smart" System ein Schlag in das Gesicht aller bisherigen Boschnutzer die von einem Tag auf den anderen von jeglicher Innovation ausgeschlossen sind und hoffen müssen dass der "alte" Krempel noch eine Zeit lang funktioniert.
Genau meine Meinung.
Dazu noch jegliche Möglichkeit um sein System zu modernisieren verhindert, indem man Stecker, Ladegerät ect mal schnell abändert. Der neue LED Schalter wäre für mich eine Überlegung wert gewesen.
Aber ist ja wie mit allem heut zu Tage. Man kauft was und nach ein paar Monaten ist es schon veraltet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bee

Mitglied
Bin der Meining, dass Bosch den falschen Weg gewählt hat, nicht kompatibel mit bisherigem System, dazu nur den Riesenakku 750 Wh mit 4,5 ! Kg, der Kunde hat keine Wahlmöglichkeit mehr, zum Glück fahre ich keinen Boschmotor, so habe ich eher Unverständnis als Ärger.
 
G

Gelöschtes Mitglied 14565

Guest
Bin der Meinung, dass Bosch den falschen Weg gewählt hat, nicht kompatibel mit bisherigem System zu sein
Vor allem da Bosch ja vor knapp 2 Jahren den neuen CX und den 625 Wh Akku präsentiert hat und nicht mal ein Jahr später merken sie dass sie technisch doch nicht so auf der Höhe der Zeit sind und werfen alles über den Haufen.
Aber es sind nicht nur die Kunden die verärgert sind, meint ihr die Hersteller sind begeistert jetzt 2-gleisig zu fahren, und, wenn sie dieses Jahr aktuell sein wollen entweder keine kleinen Rahmen mehr anbieten können oder den Monsterakku in Hässlichkeit nicht zu unterbietende Unterrohre quetschen müssen.

Gut gemacht Herr Fleischer, so etwas nennt man vorausschauende Planung und Weitsicht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 14565

Guest
Wenn er jetzt noch Ahnung hätte und richtiges Deutsch könnte....

Einfache Tricks, die das Rad schneller als die erlaubten 25 km/h machten, wurden damit zwar ausgehebelt, aber nach sechs Monaten wurde die Tuningsperre bereits überwunden. Der Chips mit der restriktiven Boschsoftware wurde einfach durch einen Klon ohne Begrenzung ersetzt.

Aha, der Chips? war das nicht doch ein Flips?

Und den Mechanismus mit dem Klon müsste er mir auch mal erklären
 
Oben