Erste Tektro E-Bike-Schaltung: Die E-Drive 9 sagt dem Verschleiß den Kampf an

Erste Tektro E-Bike-Schaltung: Die E-Drive 9 sagt dem Verschleiß den Kampf an

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDEvdGVrdHJvZWQ5LTllLmpwZw.jpg
Das TRP-Mutterschiff Tektro, beschäftigt sich unter dem Namen Tektro E Bike Solution mit den spezifischen Belangen von motorengetriebenen Fahrrädern. Zusammen mit dem Bike Hersteller Conway, haben die Bremsenspezialisten eine 9-fach-Schaltung entwickelt. Alle Infos findet ihr hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Erste Tektro E-Bike-Schaltung: Die E-Drive 9 sagt dem Verschleiß den Kampf an

Was sagt ihr zur neuen langlebigeren Einsteigerlösung von Tektro?
 

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Wenn die Kette schmäler wird, werden die Kettenbolzen kürzer und die dünneren Innenlaschen haben zwangsläufig weniger Fläche zur Verfügung um die Kraft von den Bolzen aufzunehmen. Die Längung entsteht durch Verschleißen der Bolzen und der Lagerkragen der Innenlaschen.
Ich glaube wir reden vom Gleichen, bezeichnen es nur anders.
Als Lasche bezeichne ich die beiden Bleche rechts und links, jeweils zwei innen und zwei außen.
Egal, passt.

Edit
Eine Überlegung noch. Da sich das Innenmaß nicht ändert, ändert sich doch auch nicht die tragende Fläche der Röllchen und Bolzen. Inwieweit sich die Stärke der seitlichen Laschen auf die Kragen auswirkt, kann ich nicht sagen. Die sind ja nach innen gebogen/gebördelt und tragen nicht auf der ganzen Länge.
Ich habe leider nix 9faches mehr und weitergehende Maße fehlen mir. Da ich hier also nix genaues weiß, halte ich ab jetzt meinen Mund.
 
Zuletzt bearbeitet:

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ich bin ja grundsätzlich für alle Innovationen offen, komme aber mit meinen Shimano 12x auf allen Rädern wunderbar klar. Kassette und Kettenblatt halten >6000km, Ketten zwischen 2000 und 3000km. Und ich fahre bei jedem Wetter, die ganze Wintersaison quasi in extremem Matsch. Die feine Abstufung gerade der großen Ritzel möchte ich auch nicht missen.
 

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Ich bin ja grundsätzlich für alle Innovationen offen, komme aber mit meinen Shimano 12x auf allen Rädern wunderbar klar. Kassette und Kettenblatt halten >6000km, Ketten zwischen 2000 und 3000km. Und ich fahre bei jedem Wetter, die ganze Wintersaison quasi in extremem Matsch. Die feine Abstufung gerade der großen Ritzel möchte ich auch nicht missen.

Ditto.
Ich hab mich ganz ehrlich, verletzlich wie ich bin, nicht getraut, genau das zu sagen. Ich hatte, und habe noch Angst, wieder als Schaumschläger angepinkelt zu werden. Das hat tiefe Wunden in mein Ego gerissen und ein schweres Trauma hinterlassen.

Ernsthaft. Bis auf die 12fach, die bei mir eine 11fach ist, weil ich der Meinung bin, dass eine 11fach vollkommen ausreicht, halten Kassetten und Kettenblatt bei mir ebenfalls etwa 6k km, die Ketten (gewachst) 3-4k km. Ist das Kettenblatt (Alu) fertig, wird es gedreht und läuft weiter.
Gefahren wird ebenfalls bei jedem Wetter, allerdings ohne Matsche, soweit es sich vermeiden lässt. Da hab ich keinen Bock drauf.
Also, mir reicht eine normale Ausrüstung, da braucht es nichts Besonderes.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
... gut, die Ketten halten bei mir meist nur 1500-2000km, das war aber auch schon bei 10fach so.
Oder ich schmeiße sie einfach zu früh raus, auch möglich.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
.......die bei mir eine 11fach ist, weil ich der Meinung bin, dass eine 11fach vollkommen ausreicht...
Hat bei mir auch ausgereicht, allerdings finde ich die Abstufung der größten Ritzel bei Shimano 12x deutlich angenehmer als bei Shimano 11x. Wie sich das bei SRAM verhält, vermag ich nicht zu sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

joerghag

Bekanntes Mitglied
Als er gewechselt hat, gab es die Deore 11-51 Kassette noch nicht.
Und die Kassetten davor hatten
  • 11-46 (11-13-15-17-19-21-24-28-32-37-46 Zähne)
mit dem Sprung von 37 auf 46 eine blöde Abstufung.
Jetzt könnte man auch locker auf 11-fach bleiben.

Ich mag die Sram/Sunrace Abstufung obenrum aber noch lieber
10-12-14-16-18-21-24-28-32-36-42-50
 
Zuletzt bearbeitet:

F-Si

Bekanntes Mitglied
Schaltfaul = 11er Ritzel rein und Turbo aufgezogen. Der Motor wird's schon richten.
Flachland = null Höhenmeter. Der Nutzer nudelt zwangsläufig auch nur 2/3 Ritzel ab
25er = keine Ahnung
Gut, dann bin ich auch schaltfaul, ich benutze vorwiegend eine gerade Kettenlinie. Am Singlespeed exakt, am eBike mit möglichst geringer Abweichung nach oben und unten.
Null Höhenmeter gibt es nicht einmal an meinem Insel-Standort und statt Höhenmeter heißt es dann Gegenwind.
Aber auch da fahre ich möglichst mit gerader Kettenlinie.
Einer der Im Hochgebirge lebt, bezeichnet Wuppertal sicher auch als Flachland, obwohl ich auf meiner kurzen morgentlichen Hunderunde auch 1000 Hm locker fahren kann.

"25er" bleibt dann vorerst ein Mysterium. 😁

Danke dafür, sowas hab ich. Mir ging es um die Materialstärken
Naja, veränderte Außenbreite bei unveränderter Innenbreite macht die Materialstärke ersichtlich.
Die Ritzel sind -soweit ich weiß- von 2,0mm auf 1,6mm geschrumpft.
 

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Shimano
11-13-15-17-19-21-24-28-32-37-46

Sunrace
11-13-15-18-21-24-28-32-36-40-46

Shimano/OneUp

11-13-15-18-21-24-27-31-35-40-47

Shimano
Die engen Schritte der kleinen Ritzel und der große Sprung oben passen meinem Körper überhaupt nicht. Unten merkst du nix und oben fährt man ins Loch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Naja, veränderte Außenbreite bei unveränderter Innenbreite macht die Materialstärke ersichtlich.
Die Ritzel sind -soweit ich weiß- von 2,0mm auf 1,6mm geschrumpft.
Ritzelstärke kannst du bei Sheldon nachlesen. Link ist oben bei mir.
Das mit der Materialstärke der Laschen ist nicht ganz so einfach. Da gehört die Profilierung und Aufkantung der Außenlasche noch dazu. Da geht nicht alles in die Materialstärke. Ich hab vor etlichen Jahren mal einen Artikel darüber gelesen.
 

bluecat

Bekanntes Mitglied

Tektro bringt eine neue Schaltung für Strassen-25er raus. Nicht besonderes und im eMTB Forum eine unnütze Mitteilung.

Doch sofort überbietet sich die eMTB-Fraktion gegenseitig mit "wer hatte in seiner Jugendzeit das haltbarste Zahnrad?"

Da frage ich mich schon, was ob die ach so beinharten Mountainbiker nicht Samstags heimlich mit dem 25er zum Aldi kullern und dehalb so grosses Interesse an der neuen Tektro-Gruppe haben?
 
Oben