Enduro um die 7.500 €

tture

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum,

bei meiner letzten Gehaltsverhandlung gab es - als Kirsche auf der Sahnetorte - noch ein Bikeleasing für "um die 7.500 € UVP" oben drauf. :) Jetzt habe ich also ein "Luxusproblem" und darf mir ein Rad aussuchen....

Derzeit fahre ich ein 301 MK 11 mit GX Eagle, Pike, Vivid Air mit Lord Helmchen Tuninghebel (da fahrfertig knapp unter 0,1t ...) als Enduro-Aufbau mit 16 cm Federweg. Dies würde ich gerne mit dem neuen E-Bike ersetzen.

Lebensraum des neuen Bikes sollte Flow- und Naturtrail um die S2-3, Bikepark, Drops < 1,0m sein. Eher laufruhiger als zu verspielt. Grundsätzlich suche ich ein Sportgerät - für den Alltag und Familie habe ich noch ein Norco Gravelbike.

In der engeren Auswahl habe ich bisher folgende Kandidaten:

- Rocky Mountain Altitude Powerplay C70
Hier stört mich die "Verspieltheit" und der Dämpfer. Auch die Optik - obwohl eigentlich zweitrangig - ist nicht so meines. Positiv ist der Motor - der ist verdammt nah am Bio-Bike!

- Nicolai Eboxx
Boschmotor ..... nicht so meines. Aber der Rest passt sehr gut. Geometrie ist fast schon zu heftig ...

- Pivot Shuttle
Eigentlich passt alles - aber der Preis ...:flushed:


Komplett raus sind alle weiteren Bikes mit Bosch-Motor sowie Haibike, Ghost, Cube, Trek, Cannondale.

Habt Ihr noch Ideen? Was würdet Ihr nehmen? Würdet Ihr 2.500 € für das Pivot "mehr" zahlen?

Ich bin so unschlüssig...

Beste Dank für Eure Anregungen!

tture
 

migges

Bekanntes Mitglied
Schau mal bei NOX vorbei,da kannst du auch dein Bike Konfigurieren,und bei den Enduros iet glaub ich auch der Brose Drive S mag drin.
Der Motor ist sehr Leise und nah am Bio Bike dran.
 

Lothar

Aktives Mitglied
Bei deiner Beschreibung dachte ich erst du möchtest ein richtig potentes Bike, welches auch Uphill S2/S3 gehen soll und dann auf Platz 3 ein Shimano Bike?
Also wenns partout kein Rocky Mountain Altitude Powerplay C70 werden soll, was sich laut Test wirklich gut liest und noch ein paar Euros mehr drin sind. Warum nicht ein M1 Spitzig Evolution? https://m1-sporttechnik.de/produkte/das-spitzing-evolution-2/
Ich meine es könnte dir gefallen.
 

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Bei deiner Beschreibung dachte ich erst du möchtest ein richtig potentes Bike, welches auch Uphill S2/S3 gehen soll und dann auf Platz 3 ein Shimano Bike?
Also wenns partout kein Rocky Mountain Altitude Powerplay C70 werden soll, was sich laut Test wirklich gut liest und noch ein paar Euros mehr drin sind. Warum nicht ein M1 Spitzig Evolution? https://m1-sporttechnik.de/produkte/das-spitzing-evolution-2/
Ich meine es könnte dir gefallen.
M1 oder alles mit TQ Motor ist nur in der Race Varianten interessant. Denn der Motor ist so stark dass nach 4 kurbelumdrehungen die 25 km/h erreicht sind.
 

tture

Neues Mitglied
WOW! Vielen Dank für Eure Antworten in so kurzer Zeit!

Ich versuche mich mal an den Antworten:

Schau mal bei NOX vorbei,da kannst du auch dein Bike Konfigurieren,und bei den Enduros iet glaub ich auch der Brose Drive S mag drin.
Der Motor ist sehr Leise und nah am Bio Bike dran.
-> Danke. Werde ich machen!


Bei deiner Beschreibung dachte ich erst du möchtest ein richtig potentes Bike, welches auch Uphill S2/S3 gehen soll und dann auf Platz 3 ein Shimano Bike?
Also wenns partout kein Rocky Mountain Altitude Powerplay C70 werden soll, was sich laut Test wirklich gut liest und noch ein paar Euros mehr drin sind. Warum nicht ein M1 Spitzig Evolution? https://m1-sporttechnik.de/produkte/das-spitzing-evolution-2/
Ich meine es könnte dir gefallen.
-> Hatte ich mir auch mal angesehen. Ich habe aber leider noch keine Möglichkeit einer Testfahrt in meiner Nähe (Großraum Stuttgart) gefunden. Der Motor ist von den Daten sicherlich toll - nur ist er auch im Gelände fahrbar? Ich suche eher einen Lotus Elise, BMW M2 und keinen V8 AMG zum geradeausfahren :cool:. Und die S2/S3 sind eher Berg runter gedacht ....


Ich würde ein bh Atom x empfehlen, Brose Drive S. 500 oder 700 wh.
Geniale Geo. Toller Motor.
-> das Bike ist mir tatsächlich neu. Schaue ich mir an! Danke.


Das Pivot (designed vom ehemaligen Focus Ing.) ist schon cool.

Pay!

Ansonsten finde ich Bosch-Phobie unvernünftig und unklug.
-> Natürlich ist es unvernünftig etwas auszuschließen. Leider bin ich (noch nicht) voll mit dem Bosch-Motor auf einer Wellenlänge. Im Auto würde ich sagen das ist ein V8 AMG, der Shimano erinnert mit an einen M-Motor. Und der Powerplay-Motor ist wie Bio-Biken nur mit ordentlich Rückenwind.


+1

Levo? kenevo? rotwild?

Aufs Liteville warten?
-> Rotwild ist nicht meines. Das Levo hat 29" und ich möchte (max. 27,5"). Noch lieber 26" :winkytongue:. Das Kenevo würde am besten passen.
Tja und Liteville - mal sehen was morgen kommt.

Die Suche und Findungsphase geht weiter .....
 

espanolito255

Aktives Mitglied
Das LV kommt die nächste Tage. Da du offensichtlich ein Fan bist würde ich auf jeden Fall warten. Ich bin das Fazua Antrieb gefahren (Lapierre und Focus) und war sehr angetan, außer bei den Schalter. Ich weiß nicht wie, in Gottes namen,sowas fürs Gelände entwerfen kann...
 

hna

Bekanntes Mitglied
Obwohl ich Bosch fahre würde ich momentan keinen Bosch kaufen weil sie sicher im Herbst was Neues bringen. Ansonsten mal warten was Liteville morgen vorstellt, ob jetzt Shimano perfekt ist? weiss nicht, ansonsten würde ich eher zum Brose Mag tendieren.
Allerdings hat Panasonic gerade einen leichten und sehr kräftigen Motor auf den Markt gebracht. Bei 7.500.- sollte man nicht allzu spontan kaufen sondern erst einmal ein paar Bike probefahren.
 

Lothar

Aktives Mitglied
Allerdings hat Panasonic gerade einen leichten und sehr kräftigen Motor auf den Markt gebracht.
Obwohl ich Bosch fahre würde ich momentan keinen Bosch kaufen weil sie sicher im Herbst was Neues bringen.
Aber was nützt das? Mit der Einstellung hätte man frühestens Anfang 2021 ein Rad.
Eigentlich bietet derzeit der Markt doch was für jeden Geschmack und Geldbeutel. Eng wird es doch nur, wenn man ein Bike mit hoher Reichweite, also mit mehr als den üblichen 500Wh sucht. Die gute Bulls TwinCore Lösung=nicht lieferbar, Bulls Brose 750Wh=nicht lieferbar, Spezi 700Wh=nicht lieferbar, M1 EVO= nur auf Anfrage in der Firmenzentrale zu fahren, Lieferzeit?, usw.
Hätte ich aktuell nicht schon ein Bosch-Rad mit 900Wh, ich würde mir ein Trek Powerfly besorgen und am Rahmen den Dualakku nachrüsten lassen. Warum Trek? Weil es eigentlich das einzige Bike ist, welches im Rahmen Platz für einen zusätzlichen PowerPack bietet. Evtl. Geht dabei zwar die Rahmengarantie flöten weil ja Löcher für den Halter angebracht werden müssen, aber das wäre mir egal. Hauptsache ein feinfühlig und kraftvoll zu fahrendes Bike mit ordentlich Wh in der Reserve.
Und der Bosch ist wahrlich kein schlechter Motor. Der Mythos mit dem schwergängigen Getriebe ist ja nun mittlerweile wirklich ausreichend widerlegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

hna

Bekanntes Mitglied
Da gebe ich dir Recht, bin mit deM Bosch auch mehr als zufrieden und wusste nicht dass die anderen Hersteller so viele Probleme haben....
 

tture

Neues Mitglied
Kurzes Update:

M1 Spitzing:
Auf den ersten Blick nicht schlecht. Allerdings passen ein paar Dinge überhaupt nicht zu einem Enduro bzw. sind echt lieb- oder gedankenlos ausgesucht worden. Beispielhaft: Nobby Nic oder Moto X- ernsthaft?; Teleskopsattelstütze gegen Aufpreis; Schmale Felge ....
Auch die Geometriedaten sind m.E. nicht stimmig. Und das Gewicht: Fahrfertig um die 28-29 kg ? Ernsthaft?

NOX
Bin ich nicht nicht dazu gekommen mir es näher anzusehen

Merida / Centurion / Cube:
Bin ich probegefahren. Kann Dir nicht genau sagen warum - aber beide haben bei mir überhaupt kein "Haben-Will" Reflex ausgelöst. Ähnlich geht es mir mit Cube.

Ghost (SL AMR X)
Liest sich ja nicht so schlecht. Werde mich näher mit befassen.

Lapierre:
Auch nicht schlecht. Kommt in die engere Auswahl

Was haltet Ihr denn vom Norco Sight VLT 1? Leider gibt es keinen Händler im Großraum Stuttgart ...

Beim Bosch-Motor geht es mir hauptsächlich um die "natürliche" Fahrbereit. Der Motor erinnert mich eher an einen V8 Big Block und nicht an einen gut am Gas hängenden 6 Zylinder ...

Aktuelle Auswahl (ohne Reihenfolge):
- RM Attitude Powerplay
- Nicolai Eboxx
- Norco Sight VLT
- Kenevo
- Lapierre
Ghost SL AMR X

Oh Gott! Es werden ja mehr und nicht weniger ..... Und dann kommt ja noch das neue LV. Wobei ich bin weder Zahnarzt noch ein absoluter Fanboy. Ich stehe halt auf Alu-Raw-Rahmen mit sichtbaren Schweißnähten und einer tollen (Marketing-) Story dahinter. 2013 gab es für mich daher nur LV und Nicolai ....

Freue mich auf den weiteren Austausch mit Euch!
 

migges

Bekanntes Mitglied
Dann ich noch mal.Bin am So 45Km und ca.750Hm gefahren,und Heut 35Km und ca.800 Hm wollte mein Akku mal Leer Fahren,hatte aber noch Restreichweite vo 20Km.bin mit relativ viel eigenleistung und Teils ohne Unterstützung gefahren,geht gut,und der Motor ist kaum Hörbar.
ICH für meinen teil bin absolut Happy mit NOX/Brose. Fährt sich sehr Natürlich.
 
Oben