eMTB-News User Awards 2020: Das beste Display für E-Bikes

eMTB-News User Awards 2020: Das beste Display für E-Bikes

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMDIvdGl0bGVfaW1hZ2VfYmVzdGVzLWRpc3BsYXktc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Unsere LeserInnen haben die eMTB-News User Awards 2020 gewählt und es wurden mehr als 5.000 Stimmen wurden abgegeben! Hier präsentieren wir euch die Sieger und Ergebnisse in der Kategorie „Bestes Display“ der eMTB-News User Awards 2020.

Den vollständigen Artikel ansehen:
eMTB-News User Awards 2020: Das beste Display für E-Bikes
 

bluecat

Bekanntes Mitglied
Bin z.Z. nicht so auf dem Laufenden, aber war eigendlich schon die "beste Ventilkappe" für E-bikes dran! ?


Ja, ist schon länger durch, darum weiter nach unten gerutscht. Ich hol‘ die Rangliste für Dich nochmals aus der Versenkung hervor:

Rangliste schrieb:
eMTB-News User Awards 2020: Die beste Ventilkappe für E-Bikes


  1. Völlig überraschend auf Platz eins das Startup „Bike-Ballyhoo“ aus München. Mit der elektrisch isolierten Ventilkappe ist ihnen ein Bestseller gelungen. Dazu Geschäftsführer Max Grossmauler: “Der Sieg war uns schon vorher klar, denn unser Ventildeckel löst endlich das gravierende Sicherheitsproblem der e-Bike Branche, das Risiko des elektrischen Schlages beim Luftpumpen.“

  2. Das Insidern bestens bekannte „Lightweight“-Team konnte das Gewicht der Ventilkappe auf sagenhafte 0,004219 kg drücken. Gleichzeitig konnte die Seitenwandfestigkeit um 78% erhöht und die Hubkraft um 32% vermindert werden. Das noch geheime Material soll demnächst patentiert werden. Die Geschäftsführerin konnte nicht erreicht werden, da sie mit akuter Anorexie in Behandlung ist.

  3. Die Edelschmiede „The Mudders“ aus Berlin hat mit ihrem Traktionsverstärker-Ventildeckel den dritten Rang eingefahren. Mit den seitlich abstehenden Flügeln verbessert die Kappe die Traktion entscheidend. Pressesprecher Vadder von Mudder dazu: „Das AMTS (Advanced Mud Traction System, die Red.) sorgt für Vortrieb in den tiefen Schlammlöchern beim Uphill-Flow. Fahren statt steckenbleiben.“
 

bluecat

Bekanntes Mitglied
Ein klares Statement! 17 % fahren lieber ohne Display am Lenker und verzichten auf die Anzeige von Geschwindigkeit, errechnete Reichweite, gefahrene Kilometer, etc.

Bordunterhaltungssystem? Nein, Danke!

Mit den live erhobenen Daten beim E-Bike liesse sich locker einen Tesla-Bildschirm füllen. Traumhaft für das Marketing, können sie doch unendlich viele Kombinationen ersinnen, die auf einem Display irgenwo am Lenker, Vorbau oder Oberrohr angezeigt werden können. Nur, wozu?

Irgenwo die Restkapazität des Akku ablesen zu können reicht eigentlich, alles andere kann in eine App ausgelagert werden.
 
Oben