EMTB Lichtfunktion freischalten - wie viel Spannung?

Dieses Thema im Forum "E-MTB-Technik und Werkstatt" wurde erstellt von kally3, 15. Oktober 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. kally3

    kally3 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich werde meiner Frau ein E-MTB mit einem Bosch Perfomance Line CX Motor und Purion Display kaufen.
    Nun kann ich beim Kauf direkt die Lichtfunktion freischalten lassen.
    Weiß jemand ob es da nur eine Spannung gibt, also 12V? Welche Spannung liegt an, wenn die Lichtfunktion deaktiviert ist, 0V?
    Ich frage, weil ich keine 200€ für ein Supernova Licht ausgeben möchte und evtl. diese Cree China Lichter anschließen möchte, welche bei 8,4V laufen.

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
     
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. Wirme

    Wirme Aktives Mitglied

    12 Volt und 6 Volt - mehr ist nicht.
     
  4. kally3

    kally3 Neues Mitglied

    Danke für die Antwort! Kann man das beim Freischalten auswählen oder sind beide Spannungen gleichzeitig verfügbar?
     
  5. Wirme

    Wirme Aktives Mitglied

    Nee - das must du angeben. Beide Spannungen sind nicht möglich.
     
  6. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Aber das Rücklicht hat 6 soviel ich weiß.
    Nen Rücklicht muss man ja nicht unbeding über den Akku laufen lassen und kann es für die Front nutzen.
     
  7. nappi

    nappi Neues Mitglied

    Serienmäßig lagen bei mir 6v an. Nach Anschluß der China Strahler hat sich die Reichweite um 1/3 reduziert. Bei der Dame des Hauses die Supernova montiert (läuft auf 6 und 12 Volt) und keine Reduzierung der Reichweite.
    Bin dann auf die B&M 150 umgestiegen und hab auf 12 v umgestellt ...alles gut!
    Die China Beamer machen ein irres Licht haben aber den Nachteil das sie beim Anschluß an das Bike so heiß werden das sie Verbrennungen verursachen. Also wenn dann gut geschützt montieren und keinesfalls anfassen.Die erste China Lampe ist bei mir auch nach ca 5 Std etwas verbruzzelt ,aber der Chinese liefert immer wieder neu... Wie der überlebt ist hier die Frage... zumal immer Akku und Zubehör neu dabei liegt.
     
  8. GG71

    GG71 Bekanntes Mitglied

    Kann Deine Probleme mit China LED Lampen nicht bestätigen, weder was Heißwerden noch was die Reichweite betrifft.
    Liegt vllt. daran, dass ich kein Beamer sondern LED Lichter mit 2x Cree X2 montiert habe.

    BTW wie viele China Lichter hast Du getest, dass Du sie pauschal bewerten kannst?
     
    Delete1985 gefällt das.
  9. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Ja, die Chinesen sind echt Kulant. Hatte mir mal Akkus von denen bestellt, nach 6 Wochen waren die noch nicht da. Die haben dann einfach ein 2tes Paket geschickt. Beide sind angekommen, hat nur ziemlich gedauert bis es da war.

    Aber um auf das Thema zurück zu kommen. Dier ist bekannt das ein Strahler der nicht für den Bosch ausgelegt ist zum Garantieverlust führen kann?
    Ich weiß auch nicht wie es Bosch derzeit handhabt, aber ich musste mir damals einen Strahler von der Fachwerkstatt verbauen lassen damit der Slot freigeschaltet wird. Oder der Händler hat mich verarscht :)
     
  10. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Diese Kombi habe ich auch :)
    Die Woche fliegen die neuen Cree 3X XML-L2 ein.
    Die sollen wohl weniger Strom ziehen und breiter leuchten, ich bin sehr gespannt.
    Aber 6 Leds vorne am Lenker... Ich glaube ich werde dann öfter mal angehalten.
     
  11. GG71

    GG71 Bekanntes Mitglied

    Habe jetzt mal geschaut: XM-L2, Neutralweiß von Yinding mit Streulinse.
    Richtig moder sind sie nicht, besser wäre z.B. ein XHP70, aber klein + robust + günstig und i.d.R. mehr als Ausreichend.
    Kommen mit 6V Nidervolt auch gut zu recht.

    BTW die ganze LED-Licht Geschichte wurde hier und in mtb-news schon tausendfach disskutiert.
    Als Einstieg:
    https://www.emtb-news.de/forum/threads/emtb-beleuchtung.288/
    https://www.mtb-news.de/forum/t/lupine-piko-gemini-duo-clone.653387/

    @Delete1985
    Die Akkupacks bei Billiglichter sind wie die Lotterie - man kann auch Glück haben...
    Ich benutze viel lieber die Akkuboxen und Markenakkus:
    Wasserdichtes Akku Gehäuse (4,2 bis 8,4V) für MagicShine, SSC-P7 und Co.
    Es gibt aber zuverlässige Akku-Pack-Hersteller,
    wie z.B. https://enerprof.de/shop/akkus/enerpower-adlershof-akku-74v-3500-mah-rundstecker/?lang=de
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2018
    Delete1985 gefällt das.
  12. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Hier mal die neue X3. Wesentlich schwerer vom Gewicht her. Aber die Verarbeitung ist echt klasse.
    An den Polen wurden nun auch Dichtungsringe angebracht. Die Akkus sind schei... Ohne Frage.

    20181016_180645.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2018
  13. eMTB-News.de Anzeige

  14. GG71

    GG71 Bekanntes Mitglied

  15. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Die roten Pfeile sind die originalen Akkus, die orangen Kästchen die 11.000mAh flachen Akkus (für Nachtfahrten).
    Alles noch nicht schön verkabelt auf dem Bild, ich ziehe die Kabel durch die Dämpferaufnahme und alles schön sauber fixiert mit Kabelbindern.
    Normal hat das Speci einen Flaschenhalter, da ich aber einen Dämpfer mit Ausgleichsbehäter verbaut habe wurde dieser entfernt.
    IMG_20181017_180203.jpg

    Heute Morgen bin ich mal mit dem Levo zur Arbeit... Ich habe mir echt Gedanken gemacht bei nur 30% Leuchtstärke ob ich nicht andere Verkehrsteilnehmer blende. Wenn der Lichtkegel etwa 5 Meter vor dem Vorderrad strahlt blendet die mal gar nicht, da braucht man sich keine Gedanken machen.

    Von der Streuung her ist diese auch wesentlich besser. Bei der X2 hatte man ja immer 2 Punkte, die hat man mit der neuen X3 zwar auch, aber die Leuchtkraft deckt eine Fläche ab mit der Leistung, das ist nicht mehr normal... Das merkst du sofort und denkst dir - Wow.

    Im richtigen Gelände konnte ich diese noch nicht fahren, werde ich aber sicher dieses We tun. Daher kann ich zum Verbrauch noch nicht viel sagen, habe diese ja erst seit gestern.

    Gehofft hatte ich ja das die Rückseite der Lampen überarbeitet wird. Diese ist immer noch dieselbe, nur die Taster fühlen sich besser an. Die silberne Abdeckplatte kann man übrigens herausschrauben und lackieren.
    IMG_20181017_173159.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2018
  16. GG71

    GG71 Bekanntes Mitglied

    IMHO Problem mit Licht am Lenker, dass es nicht unbedingt dahin leuchtet, wo es hin sollte. Zwei Lichter am Lenker lösen das Problem auch nicht. Noch eine Helmlampe ist zumindest im Gelände m.M.n. zwingend erforderlich. Redwege gar Straße schaut die Sache natülich anders aus, die versuche ich aber immer zu meiden. Dort reichen mir 2x XM-L2, ggf. leicht nacht vorne gekippt.

    Als Helmscheinwerfer kommt demnächst ein BL70s:
    [​IMG]
    Q: http://forums.mtbr.com/lights-night-riding/first-xhp-bikr-lights-1021297-2.html

    Habe noch ein Cateye hier herumstehen, könnte ich im Winter als Bastelprojekt neu bestücken
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2018
    Delete1985 gefällt das.
  17. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Heute mal Nachts unterwegs gewesen. Zuvor, heute Morgen die selbe Strecke ausgekundschaftet. Nachts fahre ich selber keine Trials die ich nicht kenne. Die Befürchtung hatte ich ja durch das hohe Gewicht der Leuchtgeber, dass diese mir bei Wurzelpassagen oder Drops der Winkel verstellt wird. Das war dem nicht so, sie blieben wo sie sein sollten.

    IMG_20181019_000452.jpg

    Auf diesem Bild sieht man den Fokus der Beleuchtung, dieser beträgt etwa 5 Meter an breite.
    Das gesamte Spektrum verzehrt durch die Kamera, mit welchem dieses Bild aufgenommen wurde.
    Real sind es gute 12 Meter die mit meinen Augen sichtbar werden!

    Die stärksten Lampen die ich jemals vorne drauf hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2018
    GG71 gefällt das.
  18. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Ich muss jetzt mal meinen ganzen Müll raus lassen x'D

    Einige denken sich wahrscheinlich: Wieso haut der Typ sich 2 Lampen auf den Lenker, sicher damit es einfach nur geil aussieht. Wieso haut der sich nicht einfach ne Lupine drauf.

    Nein, dem ist nicht so!
    Es ist der Effekt dem jede einzeln verbaute Lampe überlegen ist. Nämlich die Schattierungen von Hindernissen.
    Als einer der erfolgreichsten Art Designer für 3D Modelle möchte ich es euch in Bildern genauer erklären.

    lampe1.jpg

    lampe2.jpg

    Das beleuchtete Gelände ist dadurch wesentlich besser einzuschätzen. Man fährt auch schneller da das Menschliche Gehirn weniger Schatten sieht und es einem dadurch in der Nacht nicht "so schnell" vorkommt. Das Hirn muss weniger arbeiten und kann sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren.

    Einfach mal ausprobieren, ein Unterschied wie Tag und Nacht :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2018
  19. GG71

    GG71 Bekanntes Mitglied

    Ja, aber eine Lampe auf dem Helm ist selbt in dieser Hinsicht besser, da der Basis länger.
    Und Kopf-Leuchtrichtung vs. Lenk-Richtung habe ich schon erklärt.
     
    Delete1985 gefällt das.
  20. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Da hast du recht, bei Spitzkehren macht sich eine Stirnlampe ziemlich gut, da vermisse ich diese auch immer.
     
  21. steve-

    steve- Neues Mitglied

    Also ich nutze eine IXON IQ speed und eine IXON IQ speed Premium, bin sehr zufrieden. Nun möchte ich aber den akkupack weg lassen und beide am Bosch Performance line cx anschließen, der Ausgang für frontlicht ist angegeben mit 6V/8,4 W.

    Reicht der Ausgang mit 8,4W für beide Lampen?

    Auf der herstellerseite gibst keine Angabe der Lampen zur Wattstärke
     
  22. hna

    hna Bekanntes Mitglied

    Dann must du halt Grips anstrengen und rechnen!:oops::oops: Das beiliegende Akkupack hat 6 V und 4,1 Ah.

    Busch und Müller gibt für die Lampen eine Leuchtdauer bei voller Leistung von 10 Stunden an, also muss die Stromaufnahme bei ca. 400 mA liegen, das wäre eine Leistung von ca. 2,4 W, würde also reichen!