E-MTB-Neuheiten 2021 – Orbea Rise im Test: Die farbenfohe Leichtigkeit des Seins

E-MTB-Neuheiten 2021 – Orbea Rise im Test: Die farbenfohe Leichtigkeit des Seins

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMTAvb3JiZWEtcmlzZS10aXRlbGJpbGQuanBn.jpg
Orbea Rise im Test: Der spanische Hersteller Orbea präsentiert das Orbea Rise – ein Light-E-MTB mit unter 18 Kilogram, welches in der All-Mountain-Liga spielt. Wir konnten diese E-MTB-Neuheit für die Saison 2021 vorab testen und haben alle wichtigen Infos dazu. Im Artikel erfährst du, was es mit dem Shimano EP8 RS, der dieses E-MTB antreibt, aufsich hat und welche Akkukapazität im schlanken Carbon-Rahmen versteckt wurde. Vorhang auf für das neue Orbea Rise!

Den vollständigen Artikel ansehen:
E-MTB-Neuheiten 2021 – Orbea Rise im Test: Die farbenfohe Leichtigkeit des Seins
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Hallo Zusammen, wollte nicht extra ein neues Thema aufmachen. Hat hier Jemand eine Idee wie ich einen Thule Hänger ans Rise anhängen kann. Die Orbea Leutz haben es doch tatsächlich gewagt, die Steckackse andersrum einzubauen und man kann somit nicht einfach den Hänger anhängen.

Und Ja, natürlich ist ein Carbon Fully nicht für Hänger geeignet oder alle zugelassen, aber meine Frau fährt damit auch nur durch die Ebene und ein weiteres E-Bike soll nicht in die Garage. 😉

Sonst muss doch noch ein Tour Terrain her, aber das ist übertrieben. 😭

Vielleicht hat ja Jemand hier eine super Lösung.

Wir haben selbst n Thule im Haus. Daher kenn ich das System von Thule...
Ehrlich gesagt glaub ich, dass es da nix zu kaufen gibt. Wenn dann musst glaub echt selber irgendwas bauen. Sprich vielleicht ne eigene achse, die innen hol ist (mit Gewinde) und du da dann von außen was rein schrauben kannst, um die Thule Kupplung montiert zu bekommen. Aber keine Ahnung ob das umsetzbar ist...
 

Hendersson

Neues Mitglied
Wir haben selbst n Thule im Haus. Daher kenn ich das System von Thule...
Ehrlich gesagt glaub ich, dass es da nix zu kaufen gibt. Wenn dann musst glaub echt selber irgendwas bauen. Sprich vielleicht ne eigene achse, die innen hol ist (mit Gewinde) und du da dann von außen was rein schrauben kannst, um die Thule Kupplung montiert zu bekommen. Aber keine Ahnung ob das umsetzbar ist...
Vielen Dank für deinen Input. Da gehe ich nach dem Betriebsurlaub doch mal zu unseren Werkzeugbauern und Frage sie, ob sie eine Idee haben.

Hatte gedacht, nachdem ich mir die Explosionszeichnung angeschaut hatte, ob man nicht die Lager tauschen und ein anderes Achaltauge einbauen kann. Mein Händler hat dies aber ausgeschlossen. Wäre ja das einfachste. 😇
 

bernd e

Bekanntes Mitglied
Vielen Dank für deinen Input. Da gehe ich nach dem Betriebsurlaub doch mal zu unseren Werkzeugbauern und Frage sie, ob sie eine Idee haben.

Hatte gedacht, nachdem ich mir die Explosionszeichnung angeschaut hatte, ob man nicht die Lager tauschen und ein anderes Achaltauge einbauen kann. Mein Händler hat dies aber ausgeschlossen. Wäre ja das einfachste. 😇
als sich die X12-Achsen immer weiter verbreiteten, haben einige Thule (damals Chariot) User eine Achse mit Bohrung gebastelt, durch die man dann einen Schnellspanner mit der Deichselaufnahme gesteckt hat.
Im Schwester-Forum könnte dazu noch etwas in den archiven schlummern. Ist schon gut 10 Jahre her, schätze ich.
 

Hendersson

Neues Mitglied
als sich die X12-Achsen immer weiter verbreiteten, haben einige Thule (damals Chariot) User eine Achse mit Bohrung gebastelt, durch die man dann einen Schnellspanner mit der Deichselaufnahme gesteckt hat.
Im Schwester-Forum könnte dazu noch etwas in den archiven schlummern. Ist schon gut 10 Jahre her, schätze ich.
Dann suche ich dort auch noch einmal. Danke dir. Den Schnellspanner habe ich hier rumliegen, aber ob der auch bei den Boost Achsen passt. Mal sehen. 🧐
 

r0b_

Neues Mitglied
Hallo Zusammen, wollte nicht extra ein neues Thema aufmachen. Hat hier Jemand eine Idee wie ich einen Thule Hänger ans Rise anhängen kann. Die Orbea Leutz haben es doch tatsächlich gewagt, die Steckackse andersrum einzubauen und man kann somit nicht einfach den Hänger anhängen.

Und Ja, natürlich ist ein Carbon Fully nicht für Hänger geeignet oder alle zugelassen, aber meine Frau fährt damit auch nur durch die Ebene und ein weiteres E-Bike soll nicht in die Garage. 😉

Sonst muss doch noch ein Tour Terrain her, aber das ist übertrieben. 😭

Vielleicht hat ja Jemand hier eine super Lösung.
Welchen Thule hast du?
Ich glaube bei unserem Kannst du die Deichsel links und Recht Montieren. Müsste es aber heute mal austesten
 

Hendersson

Neues Mitglied
Welchen Thule hast du?
Ich glaube bei unserem Kannst du die Deichsel links und Recht Montieren. Müsste es aber heute mal austesten
Hi r0b_, den Thule Cross 1Sitzer. Hatte auch gedacht, easy, Deichsel einfach rechts montieren und gut ist es. Aber Pustekuchen, die lässt sich im Hänger gar nicht fixieren. Zudem ist die Kupplung auch falsch herum und die ist dann gefühlt 1mm nah am Schaltwerk dran. Da habe ich dann tatsächlich kein so gutes Gefühl.

Habe Kontakt mit dem Weber Kupplungs Team. Werde wohl deren Lösung mal ausprobieren bestehend aus
1. Steckachse
2. Kupplung
3. Adapter für Thule Deichsel
4. Separate neue Thule Deichsel, damit ich an meinen Bikes die normale weiter nutzen kann.

Ich werde berichten was es dann geworden ist. Die Idee mit einer gebohrten Steckachse von oben verfolge ich nächste Woche mit unseren Werkzeugbauern. 😱
 

Hendersson

Neues Mitglied
Hi
Kannst du die Teile mal verlinken, die man dafür benötigt?
Grüße
Here you go:
1. https://www.weber-products.de/de/sh...g-Fahrradanhaenger-Cargo-Kargo?product-id=404

2. https://www.weber-products.de/de/sh...enfahrradanhaenger-Cargo-Kargo?product-id=317

3. https://www.weber-products.de/de/shop/produkt/Deichselanschluss?product-id=591

4. Thule Deichsel hab ich beim großen A oder eben Thule direkt gefunden.

Die haben gute Anleitungen dazu. Auch auf YouTube zu finden.
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Weis jemand von euch, wie man den Produktionscode des EP8 herausfinden kann?
Ich hab mal bei E13 angefragt, man rausfinden kann, man man von dem Kurbel / Motor Probleme betroffen sein kann. Das war dann die Antwort

5A628CDF-F113-4CA3-9C70-0CB478DE5DBA.jpeg
 

Roman441

Bekanntes Mitglied
Abdeckung vom Motor abschrauben und unten drauf schauen. Da steht die Nummer bzw Buchstaben Code drauf. Mein zweiter Motor hat nun die Charge TG
 

Klettersteppi

Bekanntes Mitglied

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Abdeckung vom Motor abschrauben und unten drauf schauen. Da steht die Nummer bzw Buchstaben Code drauf. Mein zweiter Motor hat nun die Charge TG

Schau mal hier:
Ab #1953 ist alles deutlich bebildert.

VG Dirk
Danke.
Also da es ja wohl die Buchstaben auf dem Sticker sind, hab ich auch nen Motor mit der Kennung TG. Somit sollte ja alles save sein.
Aber wenn mir mal ne Shimanski Kurbel in die Hände fällt, kommt halt die dran.
 

Hendersson

Neues Mitglied
@Hendersson
Top danke.
Hast du das ganze schon montiert?
Sodele, nachdem ich dann heute mal wieder in der Firma war, haben mich die Jungs gleich wieder weg geschickt.
Die Original Orbea Steckachse ist zu Dünnwandig, als dass sie da guten Gewissens ein Gewinde reinschneiden würden. Die vorhandene Robert Axle kann man auch nicht wirklich modifizieren, bzw. ist uns da nichts schlaues eingefallen was man guten Gewissens versuchen kann.

War kurz davor das Weber Zeug zu bestellen, bin dann aber nochmal auf die Robert Axle Homepage gegangen und siehe da, sie haben schon etwas in Planung für Orbea 😂

Habe gefragt ob das Teil tatsächlich passt und dies wurde mir bestätigt, warte aber noch ob mir Bilder geschickt werden. Kann mir gerade schlecht vorstellen wie die es lösen.

Es sieht aber doch mal gut aus 😊 Da wird die Ehe zum Frühjahr vielleicht doch noch gerettet. 😂

Hier ist auch schon die Antwort von Robert Axle:
"The axle does insert from the derailleur side. The axle is extra long (and solid core) so that it extends beyond the frame on the non-drive side. We have a nut that threads onto the axle onto which you mount the hitch.
Here is the nut which threads over our M12x1.5 axle.
There is a washer to protect the frame. The bearing is in the frame, not the dropout."
 
Zuletzt bearbeitet:

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Weis jemand von euch, wie man den Produktionscode des EP8 herausfinden kann?
Ich hab mal bei E13 angefragt, man rausfinden kann, man man von dem Kurbel / Motor Probleme betroffen sein kann. Das war dann die Antwort

Anhang anzeigen 35543

So, ich zitier mich mal selbst :p

Heut hab ich die Kurbel mal nach der E.13 Anleitung montiert.
Wobei dabei aufgefallen ist, dass die Schraube, welche in die Motorwelle / Achse geschraubt wird, laut Anleitung mit 2Nm angezogen wird. Auf der Schraube selbst steht aber 4Nm. Schön wenn sich der Hersteller selbst einig ist, was nun stimmt ;-)
Aber was auffällt, dass das Gewinde extrem lang ist. Ich glaub das war anfangs nicht der Fall. Sprich die ist so lang, dass die gesamte Tiefe ausfällt, auf der die Kubel aufliegt.
97249251-F576-4C6D-95FD-37D04CA2937E.jpeg


Die Kostruktion der Kurbel / Kettenblatt grenzt aber auch irgendwie an eine Fehlkonstruktion. Da besorgt man sich schon einen extra langen bit, welcher nicht dicker ist als der Innensechskant und man kommt graaaaad so am Kettenballt vorbei. Also eher gesagt schleift der Bit sogar noch am Kettenblatt.
Da Frag ich mich echt, was Shimano / E.13 sich dabei gedacht haben.
Wenn das mal nicht mit unter ein Grund für defekte ist, weil Leute / Werkstätten die Schrauben nicht richtig anziehen können, da das Werkzeug net richtig passt.
F37C8B94-D044-4337-8169-91B2DD730CF3.jpeg
 

baxx

Neues Mitglied
Sodele, nachdem ich dann heute mal wieder in der Firma war, haben mich die Jungs gleich wieder weg geschickt.
Die Original Orbea Steckachse ist zu Dünnwandig, als dass sie da guten Gewissens ein Gewinde reinschneiden würden. Die vorhandene Robert Axle kann man auch nicht wirklich modifizieren, bzw. ist uns da nichts schlaues eingefallen was man guten Gewissens versuchen kann.

War kurz davor das Weber Zeug zu bestellen, bin dann aber nochmal auf die Robert Axle Homepage gegangen und siehe da, sie haben schon etwas in Planung für Orbea 😂

Habe gefragt ob das Teil tatsächlich passt und dies wurde mir bestätigt, warte aber noch ob mir Bilder geschickt werden. Kann mir gerade schlecht vorstellen wie die es lösen.

Es sieht aber doch mal gut aus 😊 Da wird die Ehe zum Frühjahr vielleicht doch noch gerettet. 😂

Hier ist auch schon die Antwort von Robert Axle:
"The axle does insert from the derailleur side. The axle is extra long (and solid core) so that it extends beyond the frame on the non-drive side. We have a nut that threads onto the axle onto which you mount the hitch.
Here is the nut which threads over our M12x1.5 axle.
There is a washer to protect the frame. The bearing is in the frame, not the dropout."
Das hört sich doch sehr gut an. Haben die sich zur Verfügbarkeit geäußert?

Es ist möglich jetzt vorzubestellen. Soll aber noch ca. 30 Tage dauern.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Falls es den Artikel hier noch nicht gibt.


Mal als beispiel das Rise M10

Das Rise M10 lag vor einem Jahr bei 7599€ - dann wurde es auf 7999€ erhöht und jetzt sind wir bei 8299€ angekommen... alles das gleiche Rad, keinerlei Änderungen... Das sind innerhalb von einem Jahr einfach mal 700€ mehr im UVP
 
Oben