E-MTB für Neuling bis ca. +/- 2500€

Steve-Oh

Neues Mitglied
Hallo,

ich hatte zwar versucht hier eventuell einen passenden Thread zu meiner Preisklasse zu finden, jedoch bin ich damit wohl eher die Ausnahme!? Ich versuche es mal kurz und knackig. Männlich, 36 Jahre,175cm, 76kg und nach über 10 Jahren komplett ohne Fahrrad, wieder auf der Suche auf ein "Hobbybike" deshalb sind für mich die oft genannten 3000€+ kein Thema. Meine Frau und ich leben eher ländlich weshalb ich ein MTB möchte. Eifach nur für eine wenig Wald uns Wiesen bzw. eher mal ein Schotterweg. Vor unserer Haustür gibt es einen Radweg wo wir gerne auch mal zusammen mit unserem Nachwuchs in die nächste Stadt zum Eis essen, Schwimmbad usw. mit dem Rad hinkommen möchten (noch mit Anhänger bzw. Kindersitz). Ihr seht, keine Profis. Ich möchte schon mal ab und an Abend ne Runde "sportlicher" drehen aber halt wirklich wie normal sterbliche, nicht als Profi;)
Jedoch sollte weder ich, noch das Bike bei einer Runde mit den Jungs auch nicht aus allen Löchern pfeifen. Deshalb dachte ich auch so an eine 500 Wh Akku.

Jetzt habe ich mir hier mal selbst ein Bike rausgesucht und eins von einem Kumpel empfohlen bekommen in der Gewünschten Preisklasse.

Das habe ich mir so rausgesucht:

Das was mir der Kollege empfehlen konnte aufgrund eines Kumpel der Zufrieden damit wäre:

Hoffe die Links sind erlaubt, wurden auch nur willkürlich gewählt, nur zur Verdeutlichung.
Ich werde jetzt auch mal bewusst nicht noch 20 Bikes in den Raum schmeißen, sonst wird mir die Auswahl immer zu groß und kann mich nie entscheiden. Eigentlich wollte ich dieses mal auch nicht wieder in die tiefen eines Forums eintauschen weil es jedes mal in Exorbitanten kosten endet weil es jeder gut meint, nur nicht für meinen Geldbeutel x'D Jedoch sind ca. 2500€ auch Geld wie ich finde und da ich im Leben auch noch andere Interessen haben sollte hier auch wirklich +- der Bart ab sein. Es darf auch gerne weniger sein :p Von den Profis erhoffe ich mir das sie mir vielleicht Preisliche alternativen aufzeigen können.

Ich danke schon mal für die Investierte Zeit und bin auf eure Meinungen bzw. Fragen gespannt.

Viele Grüße Steve-Oh
 
Zuletzt bearbeitet:

Julius 0612

Bekanntes Mitglied
Hallo, die Räder die du rausgesucht hast, sagen mir leider garnichts. Wäre es für dich eine Möglichkeit oder alternative ein gebrauchtes Emtb zu kaufen? Das Problem dieses Jahr ist, das die Preis dermaßen explodiert sind, dass man für sein Geld leider fast nichts brauchbares bekommt. Die Ausstattung der Räder oben ist vwirklich arg dünn für über 2500 Euro. Wenn ich weitere Infos hätte wie Gebrauchtrad ja oder nein oder in welcher Region du Suchst würde ich dir gerne helfen,

Mit freundlichen Grüßen
 

Steve-Oh

Neues Mitglied
Prinzipiell bin ich gegenüber gebrauchten Bikes nicht abgeneigt. Aber jetzt unbedingt "nur" nach gebrauchten Bikes zu schauen weil der Markt überhitzt ist? Order fährt man prinzipiell in dieser Preisklasse sowieso besser?
Nicht falsch verstehen, ich schätze deine Hilfsbereitschaft. Garantie sollte aber in auch in dieser Preisregion noch vorhanden sein. Region wäre Pfalz, Kaiserslautern.
 

Decoy 29

Bekanntes Mitglied
Da solltest du bei Cube fündig werden. Als Neuling würde ich dir empfehlen bei einem Händler in der Nähe zu kaufen und eine Probefahrt zu machen. Beides ist Momentan leider schwierig.
 

Julius 0612

Bekanntes Mitglied
Ich meinte jetzt nicht nur gebrauchte kommen in frage, aber in der Preiregion wäre das eine Sinnvolle alternative.
Wenn es jetzt sich auch etwas doof anhört, wenn du etwas haben willst was längerfristig Spaß macht und nachher auch einen gewissen Wert noch hat musst du 2800 für ein Neurad in die Hand nehmen. Was die Wartezeit angeht bist du dir hoffentlich bewusst, dass es mit Glück erst für Juli lieferbar ist

 

Steve-Oh

Neues Mitglied
Ja, Wartezeiten sind klar. Das Bike aus dem Link hatte ich auch schon auf dem Schirm.
Ich werde mal morgen bei einem bekannten Händler in unserer Nähe vorbeischauen, wenn überhaupt möglich.
Der Favorisiert wohl Giant als Marke. Laut Homepage in "M" auch diese auf Lager:



Ich werde wohl sowieso erst mal paar Motoren fahren müssen. Mal schauen was mir liegt usw.
 

setrie

Mitglied
Eifach nur für eine wenig Wald uns Wiesen bzw. eher mal ein Schotterweg. Vor unserer Haustür gibt es einen Radweg wo wir gerne auch mal zusammen mit unserem Nachwuchs in die nächste Stadt zum Eis essen, Schwimmbad usw. mit dem Rad hinkommen möchten (noch mit Anhänger bzw. Kindersitz). Ihr seht, keine Profis. Ich möchte schon mal ab und an Abend ne Runde "sportlicher" drehen aber halt wirklich wie normal sterbliche, nicht als Profi;)


19'' Zoll bei 175 cm KG lieferbar (4 Wochen Lieferzeit), ich kenn dieses Bike und es wird für 2099€ deine oben genannten Anforderungen erfüllen, für mehr Geländegängigkeit benötigst Du bessere Gabel, stabilere/griffigere Bereifung umd andere Schaltung mit mehr Übersetzungsbreite. Der Hersteller benötigt ca. 1500€ für das Antriebssystem (Motor, Akku, Display, Ladegerät,...) und für 600 € wird es halt schwierig eine hochwertige Ausstattung zu bekommen. Aber lieber jetzt fahren und als mehrere Jahre von träumen.
 

Steve-Oh

Neues Mitglied
Ich bin wirklich hin und hergerissen.

@setrie
Das Bike hatte ich auch beim Blättern auf Radon gefunden und mir gedacht. DAS langt doch!
Bei mir ist es aber immer schwarz/weiß. Bei dem 6.0 CX 500 denke ich mir, langt. 1 Jahr später denke ich, Misst!
Weil wie hier schon angesprochen, ich dann teuerer aufrüste wie gleich gescheit neu zu kaufen.
Och, es ist nicht einfach.
Hab heute paar Geschäft angerufen, haben fast alle nur die Werkstatt auf bei uns. Werde Montag noch eins versuchen der die GIANT Räder im Programm hat. Sagen mir eigentlich auch zu. Hab gesehen das dieses Vall E+ wohl ein Damenrad ist. Was spricht gegen ein. Eigentlich bin ich auf der Suche nach dem "besten" Bike fürs Geld zwiscehn 2-2500 +/-. Aber ohne testen wird das wohl sowieso nix. Vielleicht sagt mir der BOSCH null zu? Brauch ich 85-90NM bei BOSCH bzw. Panasonic? Langt auch der 70NM von GIANT? Schwer ohne Testmöglichkeiten. Aber eine Sommer ohne ist auch wieder doof...
 

Steve-Oh

Neues Mitglied
Hat der GIANT Syncdrive CORE eigentlich auch alle Vorteile dieser Baureihe wie der Sport und Pro, nur mit weniger Drehmoment?
Oder fehlen hier Features wie Automatikmodus usw.? Gibt es dazu eine Auflistung?
 

Julius 0612

Bekanntes Mitglied
Hat der GIANT Syncdrive CORE eigentlich auch alle Vorteile dieser Baureihe wie der Sport und Pro, nur mit weniger Drehmoment?
Oder fehlen hier Features wie Automatikmodus usw.? Gibt es dazu eine Auflistung?

Nein jeder Motor ist ein „eigener“, unterschiedlicher. Der Automatikmodus ist in jedem der Motoren vorhanden. Allerdings unterscheidet sich die Art und Weise der Berechnung der automatischen Unterstützung. Der pro besitzt ingesamt mehr Sensoren wie der Sport. Das Core Modell ist die „einfachste“ Variante. Welcher der beste ist kann ich dir nicht sagen. Allerdings ist es dir nur beim Pro möglich sein Übersetzungsverhältnis anzupassen. Ansonsten sind wahrscheinlich alle 3 Motoren besser als die Basis mit der Yamaha Software. Den Core würde ich an deiner Stelle aber mal Probe fahren. 50nm klingen erst einmal viel, allerdings bin ich mit meinen 85 nm im cx4 froh wenn ich sie brauche. (Kommt zwar nicht oft vor aber wenn man mal einen Trail etc. Hochtritt z.B.) Ich würde für deinen Einsatz den Sport bevorzugen.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Boonzay

Bekanntes Mitglied
Nein jeder Motor ist ein „eigener“, unterschiedlicher. Der Automatikmodus ist in jedem Motor vorhanden. Allerdings unterscheidet sich die Art und Weise der Berechnung der automatischen Unterstützung. Der Pri besitzt ingesamt mehr Sensoren wie der Pro. Das Core Modell ist die „einfachste“ Variante. Welcher der beste ist kann ich dir nicht sagen. Allerdings ist es dir nur beim Pro möglich sein Übersetzungsverhältnis anzupassen. Ansonsten sind wahrscheinlich alle 3 Motoren besser als die Basis mit der Yamaha Software. Den Core würde ich an deiner Stelle aber mal Probe fahren. 50nm klingen erst einmal viel, allerdings bin ich mit meinen 85 nm im cx4 froh wenn ich sie brauche. (Kommt zwar nicht oft vor aber wenn man mal einen Trail etc. Hochtritt z.B.) Ich würde für deinen Einsatz den Sport bevorzugen.

Viele Grüße
Ist das so ?, Also ich habe ein HT Raymon mit Yamaha Motor und dort habe ich den Modus und finde Ihn echt toll.
Leider habe ich diesen Modus bei meinen SC Heckler Shimano E8000 nicht gefunden?! Und irgendwie obwohl ich die App auch habe kann ich keine vermerkbaren Unterschiede feststellen. Was aber jetzt nur meine Eindrücke sind. Und ich leider auch kein Techniker bin. Wenn du da mal was verlinken könntest.
 

Julius 0612

Bekanntes Mitglied
Ist das so ?, Also ich habe ein HT Raymon mit Yamaha Motor und dort habe ich den Modus und finde Ihn echt toll.
Leider habe ich diesen Modus bei meinen SC Heckler Shimano E8000 nicht gefunden?! Und irgendwie obwohl ich die App auch habe kann ich keine vermerkbaren Unterschiede feststellen. Was aber jetzt nur meine Eindrücke sind. Und ich leider auch kein Techniker bin. Wenn du da mal was verlinken könntest.
Hier ist die Rede von den verschiedenen Giant Antrieben. Ich kann dir zu Shimano leider nichts sagen.

Viele Grüße
 
Oben