E-Bike Fully * Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "e-Mountainbike Kaufberatung" wurde erstellt von fgq, 23. März 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. fgq

    fgq New Member

    Hallo, ich beschäftige mich nun ein paar Tage mit dem Kauf einen E-MTB. Nach dem lesen einiger Tests habe ich eine Vorauswahl getroffen und hätte gerne eure Meinung gehört.

    Antrieb:
    Shimano P8000 wäre schön, aber die Verfügbarkeit der Räder gering bis nicht vorhanden. Merida nicht vor Juni.
    Alternativen Bosch und Brose.

    Ich habe mir mal folgende Räder raus gesucht:
    Rotwild X+ oder C+ als Pro oder EVO ( als 2016er für +- 5000€ )
    Specialized Turbo Levo Expert FSR gebraucht ~5000€
    Cube Stereo Hybrid 160
    Merida eOne Sixty 900e leider nicht lieferbar

    Wichtig ist mir auch die Optik. Mag diese extrem aufgesetzten Akkus nicht.
    Was haltet ihr von meiner Auswahl?
    Kennt ihr was vergleichbares mit dem neuen Shimano Antrieb, was lieferbar ist?
     
  2. christucci

    christucci Member

    Hi. Les mal im Forum etwas tiefer nach - die Anfragen gabs häufiger. Ich selber habe mich auch mit dem Gedanken getragen, welches Bike.

    Letztlich ists ne Geschmacksfrage:
    Shimano - WÄRE geil, ist aber nicht lieferbar (zumindest das Merida)
    Bosch - PowerRad mit sehr viel Unterstützung, teilweise etwas künstliches Fahrgefühl
    Brose - sehr natürliches Fahrgefühl, sehr harmonisch und meiner Meinung nach das beste System. Allerdings gefühlt weniger kraftvoll als der Bosch CX.

    Schau Dir mal das Focus JAM² an. Habs jetzt beim Händler gesehen und war von ersten Funktionstest "Hinterbau" angetan. Hat leider einen sehr kleinen
    Akku, wenn Du nicht den Expansion-Pack nimmst.
     
  3. fgq

    fgq New Member

    Ich bin gerade das Focus und ein Specialized Levo gefahren.
    Der Motor vom Focus hat mir etwas besser gefallen, da er sehr dezent einsetzt und dann aber ordentlich Leistung bringt.
    Der Brose setzt etwas abrupter ein, minimal nur. Dafür fand ich das Specialized etwas beweglicher und nicht ganz so steife trotz der dicken Reifen. Kann aber auch daran liegen, dass das Focus nur in XL da war, was mir zu groß ist.
    Werde heute Nachmittag das Levo und morgen das Focus mal für eine 1/2 Tag Probe fahren können.
     
  4. Titanbein1302

    Titanbein1302 Active Member

    Ich würde auf das Giant zurückgreifen.....
    wenn ich wieder von Fatbike auf Fully umsteige kommt nur das in Frage.
    Eingelenker Hinterbau und Yamaha Motor :winkytongue:
     
  5. joerghag

    joerghag Active Member

    Das Giant ist sicher keine schlechte Wahl, bis auf den Übergang Unterrohr/Motor.
    Aber wenn du auf Eingelenker stehst, ist es nichts für dich:cool:
    Giant hat einen sehr modernen VPP Mehrgelenk-Hinterbau. Der hat bis auf die
    stabile Hinterbaukonstruktion überhaupt nichts mit einem Eingelenker zu tun.:screamingfear:

    Gruß Jörg
     
  6. wolfk

    wolfk Active Member

    Hat(te) das Levo schon das Motor-Update (Firmware 4.0) drauf?
     
  7. fgq

    fgq New Member

    So kurzes Zwischenfazit.
    Ich hatte selten so viel Spaß beim Fahren wie heute mit dem Levo Fattie. Das Ding pflügt einfach über jeden nassen tiefen Boden hinweg. Auch auf festem Untergrund ist es aber ebenfalls sehr angenehm zu fahren. Firmware war 3.6 wenn ich das in der App richtig gesehen habe.
    Bin ~600HM gefahren und der Akku hat noch 36%. Würde sagen für normale Ausflüge von 2-3 Stunden ok, danach dürfte er leer sein. Der Antrieb selbst hat mir gut gefallen. Unterstützt nur ohne zu dominant zu sein.

    Bin morgen mal auf das JAM2 gespannt wie das sich so fährt.

    Weiß jemand, wo man die Räder zu anderen Preisen als die UVP bekommt. Auf die Frage nach dem Preis hat mich mein Händler direkt auf die beiden Homepages geschickt und mir die Preise genannt o(
     
  8. OldMan54

    OldMan54 Well-Known Member

    Solange die Nachfrage grösser als die Lieferfähigkeit des Herstellers ist, wird es die Schnäppchen kaum geben :cool:
     
  9. Berg30

    Berg30 Member

    Na ja .. versuchen kann man es ja...:cool::cool: ... schmeiß mal Google an ...
    zb. https://www.bike-angebot.de/special...6fattie.html?gclid=CJTX0dPZ7dICFde6GwodMbsCQQ
    https://www.bike-angebot.de/special...-online.html?gclid=CICz0J3a7dICFYoQ0wodQugOTA
    usw..5 -10% sollten immer gehen..und jetzt kommen gleich die Sprüche..mir sind 500 Euro egal..wichtig ist mir der beste Service bei meinem Händler um die Ecke usw. :zzz::zzz:
    das muss jeder selber für sich entscheiden;)
     
  10. Titanbein1302

    Titanbein1302 Active Member

    Danke, man lernt nie aus, selbst in meinem hohen alter.....
     
    joerghag gefällt das.
  11. fgq

    fgq New Member

    So hier ein kleiner Bericht zum JAM2

    Der Shimano Motor ist noch unmerklicher im pos. Sinne als der Brose. Auf der höchsten Stufe ist man nur noch Beifahrer. Schieb wie blöd. ISt mir persönlich zu viel. Bin nur auf Stufe Trail gefahren. Das hat dicke ausgereicht. Der Übergang von Trail zu Boost ist mir persönlich zu groß. Das Levo hat allerdings mehr Spaß gemacht. Das kann aber auch an den 27.5 Fatties liegen im Vergleich zu den "normalen" 29" vom Jam.
    Im direkten Vergleich ist Levo mehr Spaßrad und das Jam seriöses Tourenrad.
    Das beste wäre der Shimanoantrieb am Levo. Traumkombi!
    Vielleicht kann ich das Jam mit Fetties mal testen.

    Akkuleistung unter realen Bedingungen ist vergleichbar. Das Levo hat auf meiner Teststrecke noch 36% im Ziel gehabt, wobei der Akku voll war. Das Jam hatte am Ende nur noch 1 roten Balken, wobei der Akku nicht 100% voll war. Kommt also aufs gleiche raus, wobei ich beim Levo mehr auf der höchsten Stufe gefahren bin und mit dem JAM so gut wie nie, da der Vortrieb auf der 2.Stufe ausreichend war.
     
  12. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Active Member

    Beim Jam2 wäre es jetzt nicht ganz uninteressant ob mit oder ohne Zusatzakku ?
     
  13. fgq

    fgq New Member

    Ohne Zusatzakku. So wie es im Verkauf steht.
     
  14. biky_miky

    biky_miky New Member

  15. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Active Member

    Das würde ja aber bedeuten dass das Levo bei weniger Power einen höheren Akkuverbrauch hat.
    Denn das Levo hat 460Wh (Expert und S-Works 504Wh) und das Jam2 hingegen 386Wh :screamingfear:
     
  16. fgq

    fgq New Member

    Passt aber schon zusammen, da ich bei Focus meistens nur auf der Trail Stufe gefahren bin und beim Levo zwischen 2. und 3. Stufe gewechselt bin. Somit wurde der Motor vom Jam deutlich weniger belastet, obwohl er meinem Gefühl nach die gleiche Leistung erbracht hat. Das passt ja auch zu den anderen Berichten, die dem Brose Antrieb weniger Power als dem Bosch oder Shimano Antrieb nachsagen.

    Ich denke in der Praxis geben sich der Shimano mit 370 und der Brose mit 460 nichts.
     
  17. fgq

    fgq New Member

    Noch eine Frage zur Ausstattung
    Wenn ich die Ausstattung vom Levo Comp mit dem Jam Factory vergleiche, wie würdet ihr da den Vergleich ziehen? Bin da nicht ganz so tief drin.
    Preislich sind die ähnlich!
     
  18. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Active Member

    Liegen beide nicht im high end bereich aber dennoch funktioniert es.
    Hier sollte man eben mehr auf das Anfühlen achten wie auf das Bling-Bling der Komponenten.
    Denn sonst muss man sich von diesen beiden Rädern echt verabschieden und zu Cube oder ähnliches gehen.
    Das Gesamtpaket muss einfach für einen selbst passen. Denn die Komponenten sind im Notfall ja auch schnell getauscht.
     
  19. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

  20. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Active Member

Diese Seite empfehlen