Cube Stereo Hybrid 120 im Test: Ist dies das perfekte E-Trailbike?

riCo

Redakteur
Teammitglied
Carbon-Rahmen, Bosch Performance CX-Motor, Fox-Fahrwerk und große 29"-Laufräder – ergibt dies gepaart mit der sogenannten Trail-Motion-Philosophie das perfekte E-Trailbike? Wir sind der Frage auf den Grund gegangen und haben das Cube Stereo Hybrid 120 in der TM-Variante getestet!


→ Den vollständigen Artikel „Cube Stereo Hybrid 120 im Test: Ist dies das perfekte E-Trailbike?“ im Newsbereich lesen


 

Lothar

Aktives Mitglied
Contra:
  • 180 mm-Bremsscheibe am Heck
  • Keine 1-Klick-Technologie am Schalthebel
Also sagt es doch frei heraus, ihr habt keine Mängel finden können. Die 180er am Heck kommt sicherlich deutlich später ans Limit als 99% der Fahrer. Und diese hinderliche Ein-Klick Schaltung, wie z.Bsp. am Spezi, möchte ich nicht im Uphill am Rad haben. Wer nicht mal den Schalthebel sauber bedienen kann, der möge doch mal schauen ob er mit einem Singlespeed Bike nicht besser bedient ist.
 

Cookie

Bekanntes Mitglied
Macht Lust auf Cube, schickes Teil und im Gegensatz zu vielen anderen auch noch bezahlbar. Carbon und XT für 4500€
Leider passt das Cube Gesamtgewicht und ich nicht zusammen.
Gruß Cookie
 

Toni ES5

Mitglied
Optisch sehr schön, mit der Geo kann ich allerdings nichts anfangen.
Hab es aber auch nicht gefahren, alles was mir bis jetzt gut gefallen hat
war hinten kurz (Kettenstrebe) und vorn lang (Reach). Ein 120 mm Carbon- Bike
sollte 2019 auch deutlich leichter sein.
 

project-light

Mitglied
Contra:
- integrierter Akku (lang und schwer)
- Akkufach von unten zugänglich (Dreck)
- Kettenstreben so lang wie Langlaufski...

Pro:
- Preis
 

Cookie

Bekanntes Mitglied
Dazu kommt
Pro
Der Preis
Die XT Ausstatung
Carbon Rahmen
Leute das Bike kostet 4500€ last mal die Kirche im Dorf, 2 KG zu schwer, man was habt ihr alle für Bikes? Bin Giant Fan und fahre auch eins, aber Cube hat hier echt ein super Bike für Relativ kleines Geld, beim Spezi bin ich da gleich 2500€ mehr los.
Gruß Cookie
 

tib02

Bekanntes Mitglied
Zwei Kilo sind fast 10%, warum soll ich mir einen teueren Carbonrahmen kaufen wenn das Ganze dann soviel wiegt wie ein Alurahmen.... ? Grundsätzlich sollten solche Bikes unter 20Kilo zu bringen sein.
 

Aussie81

Neues Mitglied
Optisch sehr schön, mit der Geo kann ich allerdings nichts anfangen.
Hab es aber auch nicht gefahren, alles was mir bis jetzt gut gefallen hat
war hinten kurz (Kettenstrebe) und vorn lang (Reach). Ein 120 mm Carbon- Bike
sollte 2019 auch deutlich leichter sein.
Stimmt mit Carbon sollte fahrfertig um die 20-21Kilo sein.
Ich nehme an ihr könnt nun den double Backflip nicht mehr sauber landen? Oder wo ist das Problem bei einem E-Bike? Manchmal ist es hier zum verrückt werden. Schon mal mit verbundenen Augen gefahren und die paar hundert Gramm auf anhieb bemerkt oder einfach nur die Weisheit mit Löffeln gefressen?

Sportliche Grüsse und lieber mal testen statt meckern
 

Lothar

Aktives Mitglied
Auch wenn es ein E-Bike ist, über das Gewicht kann man sich nicht genug ereifern. Wenn man ein paar kilo zuviel klaglos hinnimmt, so fahren wir in ein paar Jahren dann 30+Kg Bikes. Wehret den Anfängen.
 

tib02

Bekanntes Mitglied
Ich nehme an ihr könnt nun den double Backflip nicht mehr sauber landen? Oder wo ist das Problem bei einem E-Bike? Manchmal ist es hier zum verrückt werden. Schon mal mit verbundenen Augen gefahren und die paar hundert Gramm auf anhieb bemerkt oder einfach nur die Weisheit mit Löffeln gefressen?

Sportliche Grüsse und lieber mal testen statt meckern
Wenn du auf Panzer stehst ist das deine Entscheidung, wo ist dein Problem wenn andere leichtere eMTB s möchten..
 

Aussie81

Neues Mitglied
Wenn du auf Panzer stehst ist das deine Entscheidung, wo ist dein Problem wenn andere leichtere eMTB s möchten..
Mein Problem ist dass Leute etwas schreiben bzw. abschreiben wovon sie nicht wirklich eine Ahnung haben oder einfach gar nicht auf so einem hohen Niveau fahren wie sie meinen und dann mit solchen Kommentaren andere anstecken. Und ich fahre übrigens kein Cube.
 

tib02

Bekanntes Mitglied
Was habe ich geschrieben das man ein Carbontrailbike schon mal unter 20Kilo bringen könnte, was hat das mit besser Wissen zu tun?
 

tib02

Bekanntes Mitglied
Mein Problem ist dass Leute etwas schreiben bzw. abschreiben wovon sie nicht wirklich eine Ahnung haben oder einfach gar nicht auf so einem hohen Niveau fahren wie sie meinen und dann mit solchen Kommentaren andere anstecken. Und ich fahre übrigens kein Cube.
Ich kann nichts dafür das du keine Ahnung hast, dieses Problem muss du selber lösen. Es gab von mir nur den Einwurf das man 2019 ein Carbontrailbike auch unter 20 Kilo bringen könnte.Selbst mein NDURO mit 180mm wiegt kaum mehr als das Carbonteil, ist 3 Jahre alt und hat nen Alurahmen
 

Burschi

Aktives Mitglied
Haaaaaaaaaaaaaaa,
leider ist es überall in jedem Forum gleich...
Pro und Contra ist ja gut, davon lebt ein Forum, macht es abwechslungsreich....aber diese teilweise Unsachlichkeit gepaart mit gefährlichem Halbwissen, Möchtegernwissen, Klugscheißerei und aufeinander rum gehacke ist nicht lesenswert.
 

tib02

Bekanntes Mitglied
NDURO 2018 wiegt gemäss Link 25.7 Kilo, das Cube gemäss Bericht hier 23 Kilo. Macht Differenz 2.7 Kilo.

https://www.fahrrad-xxl.de/haibike-xduro-nduro-8-0-x0036245

Jetzt können die Gewichtsfanatiker (bei einem E-Bike :openedeyewink:) mal rechnen wo sich diese Differenz versteckt.
Zum Thema Gewicht sind die Meinungen ausgetauscht, noch eine Randbemerkung zum Thema Rechnen auf Grundschulniveau 2019-3=2016 und nicht 2018 nur so als Unterstützung, damit bin ich hier raus.
 
Oben