Cube Stereo 120 oder 140

Cubesolleswerde

Neues Mitglied
  1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben? 4500€ max
  2. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill) Crosscountry und leichte Trails + Pendeln

  3. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)? Hügelig

  4. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)? Anfänder

  5. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)? NEIN

  6. Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)? 25 kmH

  7. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)? Mittel

  8. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)? Bosch

  9. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)? Fully

  10. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)? 29

  11. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal?

  12. Muss der Akku entnehmbar sein? Ja

  13. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)? 625

  14. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal) egal

  15. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf? Händler

  16. Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ?

  17. Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut? Cube Stereo Hyprid 140 Race, Stereo Hyprid 120 Race

  18. Welche davon bist du schon Probe gefahren? Sind noch nicht da :)
Hallo zusammen,
stehe kurz davor mir ein neues Bike zu kaufen. Bisher war es ein Hardtail mit Bosch von Cube. Das neue soll auch ein Cube werden da ich sehr zufrieden bin. Aber ein Hartail soll das nächste nicht mehr werden.
Nun die Große Frage...
120 oder 140
Fahre viel Strecke. Teils die üblichen Waldwege aber auch "leichte Trails". Da ich aber auch mit dem guten Ding zur Arbeit will würde es auch viel auf der Straße bewegt (wobei die Straßen auch sehr schlecht teilweise sind...). Fahre dann auf dem Rückweg gerne mal einen Umweg durch den Wald.
Optisch gefällt mir das 140 besser. Aber kann ich das auch "Nutzen"?

Kenne mich aber nicht so mit den Komponenten aus und kann die nicht einschätzen.

Bitte um euren Rat!
 
Zuletzt bearbeitet:

codeworkx

Bekanntes Mitglied
Ich würde sagen bei Schaltung und Federung liegt das 120er vorne. Spüren wirst du es vermutlich jedoch nicht.

Mit der NX Eagle am 140er kann man aber sicher auch glücklich werden. Hab sie am Bio und kann mich bisher nicht beklagen.

In der Unterhaltung dürften die ähnlich liegen.
 
Oben