Canyon Torque:ON: Freeride-Maschine mit massig Federweg

Canyon Torque:ON: Freeride-Maschine mit massig Federweg

Mit dem Canyon Torque:ON stellt der Versandspezialist aus Koblenz einen potenten E-Freerider für grobes Gelände vor. Das Bike kommt mit 180 / 175 mm Federweg, 27,5" Laufrädern und einer Geometrie, die nach Vollgas in der Abfahrt schreit.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Torque:ON: Freeride-Maschine mit massig Federweg
 

Ste2021

Mitglied
Wenn ich es richtig sehe hast du die kleine Fildlock verbaut? Hattest du getestet ob die 590 ml Fidlock Flasche passen würde? Mein altes Modell der 600ml Fidlock Flasche passt leider um wenige mm nicht.

Habe auch die 600er. Zur 590er kann ich nichts sagen.

Die 450 er passt aber gut. Größer sollte sie meines Erachtens auch nicht sein, damit sie halbwegs gut in/auf die Magnete fallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michaque

Neues Mitglied
Wie lange habt ihr denn warten müssen?
Mein Spectral;on, dass ich am 03.02. bestellt hab, steht seit dem 09.02. auf versendet, hab aber keine Versandbestätigung bekommen und das Tracking bei DHL funzt auch noch nicht.

Ich weiß, andere müssen viel länger warten. Bin nur irritiert wegen dem Status „Verschickt“.
Ist bei mir ähnlich, nach Rücksprache mit Canyon sammeln sie wohl die bikes und liefern diese dann zusammen aus, wenn ich das richtig verstanden habe...zudem wirkt sich die aktuelle Wetterlage auch auf die Lieferzeit aus...
 

Schnabelkatz

Aktives Mitglied
Immerhin antwortet der Support relativ schnell. Email geschrieben, Antort kam innerhalb einer Stunde.
Ich zitier mal:
...Danke für deine Nachricht von vorhin.

Ich habe mir deine Bestellung xxxx angeschaut. Dein Bike wurde bei der Spedition elektronisch angekündigt und steht bei uns für DHL-Freight zur Abholung bereit.

Da es sich bei DHL-Freight um Gefahrengut handelt- und hinzu die schlechten Wetterverhältnisse kommen, kann sich die Verladung um ein paar Tage verzögern.

Dein Bike sollte in der nächsten Woche an DHL Freight übergeben werden. Sobald die Spedition dein Bike gescannt- und übernommen hat erhältst du von uns eine automatische Versandbestätigung- und du wirst deine Sendung innerhalb von 48 Stunden verfolgen können.

Ich bitte dich daher noch um ein wenig Geduld.


Hört sich nach „wir sammeln und machen den LKW voll“ an.
Naja, dann halt nächste Woche.
 

san82

Mitglied
hab es hinbekommen die alte 600ml Fidlock aufs Torque:On 8.0 zu bekommen. War nur notwendig sowohl an der Flasche als auch beim Rahmen den Fidlock Connector um 180 Grad zu drehen. Damit bekommt man genau den Platz der gefehlt hatte. Mit dem Trick sollten auch die neuen 590er Flaschen passen. Das werde ich wenn ich demnächst mal eine in die Finger bekomme noch testen.

149293398_1040511916440492_1953535364820433604_n.jpg
 

gagduS

Neues Mitglied
Kann mir jemand sagen ob die Cannyon Modelle mit DT Swiss H-1900 Spline dierekt mit verbautem Tubelessband ausgestattet sind und ob Tubelessventile im Lieferumfang sind ?
Ich kann bei Cannyon leider niemanden erreichen und der Chat ist auch down, würde gern vor der ersten Fahrt alles umrüsten wenn das Bike kommt.

Danke für eure Hilfe
 

san82

Mitglied
Kann mir jemand sagen ob die Cannyon Modelle mit DT Swiss H-1900 Spline dierekt mit verbautem Tubelessband ausgestattet sind und ob Tubelessventile im Lieferumfang sind ?
Ich kann bei Cannyon leider niemanden erreichen und der Chat ist auch down, würde gern vor der ersten Fahrt alles umrüsten wenn das Bike kommt.

Danke für eure Hilfe
Tubeless Band war bei mir drauf und einwandfrei. Tubeless Ventile sind keine dabei.
 

chubbachubba

Neues Mitglied
Ahoi!
Da das Torque:ON mein erstes E-Bike ist, was ich ausgiebig fahren konnte, kommt hier eine vielleicht allgemeinere Frage: der EP8 in meinem Torque springt nicht sofort an, wenn ich diesen einschalte - egal in welcher Unterstützung. Nur bei wirklich starken In-die-Pedale-treten tut sich ein klein wenig was am Anfang.
Erst nach ein, zwei km bringt der Motor die normale Unterstützung, so als ob dieser erst mal warmgefahren werden möchte. Ist das bei euch auch so?
Gruß
 
Das kann sein. Ich schalte den Motor ein wenn ich schon am Fahren bin und die erste Steigung ansteht. Was sagt denn das dem Motor wenn das so passiert?

Motor immer im Stillstand anschalten und die Unterstützungsstufe ggf. ausschalten. Wenn du unter dem fahren bzw. treten den Motor anmachst dann hat er einen falschen 0 Punkt kalibriert und dementsprechend musst du noch stärker treten um überhaupt eine Unterstützung zu bekommen.
 

dirk_mos

Aktives Mitglied
Normalerweise schaltet man den Motor ein, ohne Druck auf die Pedale auszuüben.
Trampelt man beim Einschalten, sollte es eine Fehlermeldung geben, z.B. W013, und der Motor funktioniert gar nicht.
 

chubbachubba

Neues Mitglied
Motor immer im Stillstand anschalten und die Unterstützungsstufe ggf. ausschalten. Wenn du unter dem fahren bzw. treten den Motor anmachst dann hat er einen falschen 0 Punkt kalibriert und dementsprechend musst du noch stärker treten um überhaupt eine Unterstützung zu bekommen.
Normalerweise schaltet man den Motor ein, ohne Druck auf die Pedale auszuüben.
Trampelt man beim Einschalten, sollte es eine Fehlermeldung geben, z.B. W013, und der Motor funktioniert gar nicht.
Eine Fehlermeldung hat mir der Motor bzw. das Display noch nicht gezeigt. Dann achte ich beim nächsten Ausritt dass ich den Motor zuerst einschalte und dann losfahre.
Ich danke euch für die Hilfe!

Gruß
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
So war es bei e8000, der EP8 ist da toleranter. Kann dann je nach dem dauern bis er den Nullpunkt hat.
Einfach beim einschalten ein paar Sekunden druck raus nehmen. Startet eh schneller als der alte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mautenbika

Aktives Mitglied
So war es bei e8000, der EP8 ist da toleranter. Kann dann je nach dem dauern bis er den Nullpunkt hat.
Einfach beim einschalten ein paar Sekunden druck raus nehmen. Startet eh schneller als der alte.
Ja shimano hat extra betont das der Fehler nicht mehr auftauchen sollte beim Pedal belasten. Aber die Kalibrierung funzt dann nicht. Wie beim E8000 nur ohne die Fehlermeldung. Motor einschalten und als Unterstützungsstufe dann "off" wählen wenn du ohne Unterstützung fahren willst.
 

siles187

Neues Mitglied
Ich hatte auch vor mir das Canyon zu holen aber Verfügbarkeit ist ganz schön mau.
Hab aber mal ne frage an die die schon eins haben
Ist euer Hinterrad auch schief im Rad wie das YouTube Video?
Könnt ihr das mal überprüfen
 
Oben