Canyon Torque:ON 9 im Test: E-Freeride-Bike mit Lust auf Vollgas

Canyon Torque:ON 9 im Test: E-Freeride-Bike mit Lust auf Vollgas

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDQvY2FueW9uLXRvdXJxdWUtb24tdGVzdC10aXRlbGJpbGQuanBn.jpg
Canyon Torque:ON 9 im Test: Mit dem Torque:ON hat Canyon seit diesem Jahr einen E-Freerider mit abfahrtslastiger Geometrie, 180/175 mm Federweg und 27,5" Laufrädern im Programm. Canyon verspricht einen verspielten Charakter mit maximalem Spaß in der Abfahrt. Wir haben das neue Canyon Torque:ON mit auf die Trails genommen und für euch getestet.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Torque:ON 9 im Test: E-Freeride-Bike mit Lust auf Vollgas
 
Zuletzt bearbeitet:

Last-Peter

Mitglied
Hallo

Welche alternative gibt es zur original Shimano Scheibe hinten mit Magnet.
Canyon bitte nichts an (zumindest finde ich nichts auf der Seite) und die Montage des Magneten ist glaube ich kein Shimano Standard.
Es gibt zwar Lockringe mit Magnet, aber ich habe diese noch nicht einzeln gefunden und für in Verbindung mit 220 Scheibe schon 3mal nicht.
Ich habe das jetzt "handwerklich" gelöst, aber das kann nicht der Sinn der Übung sein. Oder?
 
Hallo

Welche alternative gibt es zur original Shimano Scheibe hinten mit Magnet.
Canyon bitte nichts an (zumindest finde ich nichts auf der Seite) und die Montage des Magneten ist glaube ich kein Shimano Standard.
Es gibt zwar Lockringe mit Magnet, aber ich habe diese noch nicht einzeln gefunden und für in Verbindung mit 220 Scheibe schon 3mal nicht.
Ich habe das jetzt "handwerklich" gelöst, aber das kann nicht der Sinn der Übung sein. Oder?
Hast du denn Canyon mal angeschrieben? Am besten per Facebook.
 
Haha, nein. Aber ich komme mit 27,5 bei einem Radstand von 120 cm gut klar. Die Bikes werden alle immer länger und länger ;). Die Grenze von S zu M liegt genau bei 1,76 cm laut Canyonrechner. Und wenn ich lese, das Fahrer mit 1,80 auf M setzen, nun ja ... wäre das ja sonst eher L, bei vielen anderen Bikes.
Habe es nun in M und es passt perfekt.

Kann wer von euch zufällig sagen, wie lang die Einstecktiefe der verbauten 150er Iridium vom Torque:On ist? Oder kennt wer die Baureihe und weiß, welches Modell von Trans-X/Brand-X Canyon gelabelt hat?

Sind Fahrer hier, die eins in Größe S haben und dort vielleicht die Sattelstütze, gegen ein 150 cm (oder länger) Modell getauscht haben?
 

mtpler

Bekanntes Mitglied
Habe es nun in M und es passt perfekt.

Kann wer von euch zufällig sagen, wie lang die Einstecktiefe der verbauten 150er Iridium vom Torque:On ist? Oder kennt wer die Baureihe und weiß, welches Modell von Trans-X/Brand-X Canyon gelabelt hat?

Sind Fahrer hier, die eins in Größe S haben und dort vielleicht die Sattelstütze, gegen ein 150 cm (oder länger) Modell getauscht haben?
Meines ist ein S und ich habe ne Oneup Sattelstütze mit 150mm verbaut. Die passt locker rein, denke da würd sogar ne 170er passen.
 

Last-Peter

Mitglied
hat schon jemand überlegt vorne die ZEB auf 190mm umzubauen? Geht gar nicht so um mehr Travel sondern um das BB etwas anzuheben. An der restlichen Geo sollte es eigentlich nicht zu viel ändern.

Hier noch ein aktuelles englisches unabhängiges Review:
Lösung zum Problem Tretlagerhöhe

Ich habe ein wenig gebastelt.
Orginal Tretlagerhöhe bei mir 33,8cm
Vorn habe ich die Gabel auf 190mm umgebaut (zusätzlich habe ich einen Token entfernt und erst einmal den alten Druck beibehalten) è 34,2cm
Mit einem Exzenter (3mm) vorn (kleines Auge) und original 180mm Gabel è 34,4cm
Mit beiden Exzentern (3mm und 4mm) und 190mm Gabel è 35,5cm

Jetzt bin ich auf die erste Probefahrt gespannt.

Wenn das so gut funktioniert, wird ein Dämpfer mit 75mm Hub getestet.
 

Anhänge

  • 20211222_125043.jpg
    20211222_125043.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 64
  • 20211222_140514.jpg
    20211222_140514.jpg
    767,6 KB · Aufrufe: 59
  • 20211222_140238.jpg
    20211222_140238.jpg
    819,2 KB · Aufrufe: 59
  • 20211222_140216(1).jpg
    20211222_140216(1).jpg
    726,2 KB · Aufrufe: 72

san82

Mitglied
Lösung zum Problem Tretlagerhöhe

Ich habe ein wenig gebastelt.
Orginal Tretlagerhöhe bei mir 33,8cm
Vorn habe ich die Gabel auf 190mm umgebaut (zusätzlich habe ich einen Token entfernt und erst einmal den alten Druck beibehalten) è 34,2cm
Mit einem Exzenter (3mm) vorn (kleines Auge) und original 180mm Gabel è 34,4cm
Mit beiden Exzentern (3mm und 4mm) und 190mm Gabel è 35,5cm

Jetzt bin ich auf die erste Probefahrt gespannt.

Wenn das so gut funktioniert, wird ein Dämpfer mit 75mm Hub getestet.
Bin auf den Bericht gespannt .. ist auch das einzige das mich richtig nervt das man immer höllisch mit den Pedalen aufpassen muss. Interessant ist bei meiner Zeb war gar kein Token verbaut .. hab die Luftkammer extra letzte Woche mal aufgemacht weil ich sowieso nen kleinen Service am machen war und einen Charger 2.1 eingebaut habe.

Die Idee mit der Gabel hatte ich auch schon .. hab nur die Sorge, dass der Sitzwinkel dann viel zu flach ist. Kann das leider nicht mehr ausgleichen weil der Sattel schon auf Anschlag nach vorne geschoben ist.
 
Bin auf den Bericht gespannt .. ist auch das einzige das mich richtig nervt das man immer höllisch mit den Pedalen aufpassen muss. Interessant ist bei meiner Zeb war gar kein Token verbaut .. hab die Luftkammer extra letzte Woche mal aufgemacht weil ich sowieso nen kleinen Service am machen war und einen Charger 2.1 eingebaut habe.

Die Idee mit der Gabel hatte ich auch schon .. hab nur die Sorge, dass der Sitzwinkel dann viel zu flach ist. Kann das leider nicht mehr ausgleichen weil der Sattel schon auf Anschlag nach vorne geschoben ist.
Wie viel SAG fahrt ihr eigentlich? Ich fahre aktuell mit 30 (Gabel) und um die 30-35% hinten. Mein normales Torque hat 35% hinten und ist gefühlt noch etwas niedriger, eventuell ist die Kurbel aber auch 0,5 cm länger.
 

Kaiser1990

Aktives Mitglied
Ich habe mein TorqueON 8.0 upgraded:

- Fox 38 Factory
- Fox X2 Factory
- Fox Transfer

Licht:

- Lupine SL X
- Lupine C14

Das verbaute RockShox Fahrwerk war gut, aber als Fox-Fahrwerk-Fan hab ich doch gewisse Einstellungsmöglichkeiten vermisst. Ich fand es schade das dass 9.0 nicht in dem schönen Grün angeboten wurde - sonst hätte ich damals gleich die Fox-Variante gewählt. Ich persönlich finde es harmoniert ganz gut.

Zum Thema E-Bike-Beleuchtung hab ich auf ein StVO freigegebene Beleuchtung wert gelegt. Gerade mit der Tagfahrlichtfunktion der SL X wird man deutlich früher im Verkehr wahrgenommen. Strom wird vom fest verbauten Akku gezogen, somit hab ich bei längeren Ausfahrt nie Angst das ich im dunkeln stehen bleibe. Falls es doch mal eine längere Fahrt wird pack ich notfalls den 2. Akku mit ein.

IMG_1434.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

benclimb

Neues Mitglied
Wo bekommt man denn ein Akku Cover her? Oder soll/muss man das Cover jedes mal umbauen? Sind nur 4 Schrauben, aber das wäre schon sehr umständlich...
Gibt es separat erhältliche Cover, wenn man das Bike ohne Akku transportieren oder im Bikepark bewegen will?

Ich habe jetzt alle Beiträge hier gelesen, anscheinend gibt es das bei Canyon (noch?) nicht. Schade...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasse82

Bekanntes Mitglied
Ich habe das Bike selbst nicht, sieht für mich aber nach einer Abdeckung aus, die auf den Akku geschraubt wird, nicht an den Rahmen anstelle des Akkus... dürfte also nichts bringen, oder?
 

benclimb

Neues Mitglied
Das ist eine gute Frage... Ich hatte die Anfrage bei Canyon so gestellt, ob es eine Abdeckung gibt für den Fall, dass ich ohne Akku unterwegs bin (Fahrradträger, Bikepark...). Vielleicht wissen die mehr, die das Rad schon haben?
Mich würde auch mal interessieren, welches Ladegerät dem Rad standardmässig beiliegt? Ist es das SHIMANO Steps EC-E8004 oder muss man das extra kaufen?
 

Schnabelkatz

Bekanntes Mitglied
Ich habe das Bike selbst nicht, sieht für mich aber nach einer Abdeckung aus, die auf den Akku geschraubt wird, nicht an den Rahmen anstelle des Akkus... dürfte also nichts bringen, oder?
Seh ich auch so, sieht genau so aus wie die Abdeckung am SpectralOn, die auf den Akku geschraubt ist, nur halt passend für den kleineren Akku des TorquOn.

Hätte eigentlich auch gern genau so ne Option, um ohne Akku zu fahren. Hier wird man wohl nicht drumrum kommen, sich irgend ne Halterung aus Blech oder nen Akku-Dummy aus dem 3D-Drucker zu basteln.

Und 50 € für ein Spritzgußteil ist auch nicht grad günstig. Wenn ich die Skills hätte, würd ich mir den Deckel und einen Akkudummy aus dem Drucker basteln.
 

Micha86

Neues Mitglied
Hallo zusammen, ich stehe mit meinen Maßen von 183/84 exakt zwischen der Rahmengröße M und L und bin jetzt sehr unentschlossen, welche Größe ich bestellen soll, wenn wieder Lagerbestand da ist. Hat hier jemand ähnliche Maße oder kann einer von den stolzen Besitzern einen Tipp geben?
 

MBj1703

Bekanntes Mitglied
Seh ich auch so, sieht genau so aus wie die Abdeckung am SpectralOn, die auf den Akku geschraubt ist, nur halt passend für den kleineren Akku des TorquOn.

Hätte eigentlich auch gern genau so ne Option, um ohne Akku zu fahren. Hier wird man wohl nicht drumrum kommen, sich irgend ne Halterung aus Blech oder nen Akku-Dummy aus dem 3D-Drucker zu basteln.

Und 50 € für ein Spritzgußteil ist auch nicht grad günstig. Wenn ich die Skills hätte, würd ich mir den Deckel und einen Akkudummy aus dem Drucker basteln.
Ich denke das Torque ist da genauso wie mein Spectral. Ein Dummy reicht nicht, weil dann die Mechanik fehlt.
 
Oben