Canyon Grand Canyon:on 9.0 (E-MTB) + Kinderanhänger

iSplit111

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe mir ein Canyon Grand Canyon:eek:n 9.0 (Hardtail E-Bike) bestellt und Canyon gibt das Ziehen von Anhängern nicht frei.
Bevor ich mir die Frage stelle, welcher Kinderanhänger als Zweisitzer es denn werden soll, will ich herausfinden, welche technischen Voraussetzungen der Kindernahänger haben muss, um mit einem Canyon Bike kompatibel zu sein.

Kann mich hier ein Experte beraten? Canyon kann ich leider schlecht fragen, da die ja eine Nutzung ablehnen :).

Herzlichen Dank & viele Grüße
iSplit
 

iSplit111

Neues Mitglied
Bietet Canyon nicht sogar explizit eine besondere Radachse an um genau das zu machen? Meine ein Kollege hätte sowas gesagt bestellt.

Canyon sagt folgendes:

Kein Canyon Bike ist freigegeben für Anhänger, Kindersitze oder externe Elektromotoren.


An den Commuter Modellen mit Urban Design Rahmen (mit integriertem Cockpit) sind Wingee Schutzbleche montiert welche mittels Streben seitliche Packtaschen aufnehmen können. Konstruktionsbedingt ist die maximale Zuladung 2x5 kg. An den Commuter Modellen mit Urban Performance Rahmen (klassischer Vorbau und Lenker) sind Wingee Schutzbleche montiert welche mittels Streben seitliche Packtaschen aufnehmen können. Konstruktionsbedingt ist die maximale Zuladung 2x8 kg

An den Urban Modellen dieser Serie dürfen Gepäckträger montiert werden die fest am Rahmen angebracht sind.

Am Yellowstone 29 (bis Modellljahr 201:relievedface:, Grand Canyon AL 29 (ab Modelljahr 2014) kann ein Gepäckträger verbaut werden, der sich auf der Nabe abstützt und an den Ösen der Sitzstrebe montiert wird. Ausschließlich an Alu-Sattelstützen unserer Mountainbikes darf ein Gepäckträger für Sattelstützenbefestigung angebracht werden. Das Gesamtgewicht des Gepäckträgers samt Gepäck darf 10 kg nicht überschreiten.

Kein Canyon Bike ist freigegeben für nachgerüstete elektrische Antriebssysteme oder Getriebenaben (zum Beispiel Rohloff), außer: An Bikes der Commuter / Urban Serie können Getriebenaben von Shimano montiert werden.


Einzig das Pathlite:eek:n ist freigegeben.
 

Langer715

Bekanntes Mitglied
Da canyon auch Standart Teile verbaut, muss man nur die Achse tauschen, die gibt es im Zubehör. Man muss aber auf das Gewinde achten, gibt bei 12mm Achsen anscheinend verschiedene. Achsen gibt es zb. Von Thule. Oder hier:
 
Zuletzt bearbeitet:

iSplit111

Neues Mitglied
So, ich melde mich wieder. Ich habe einen Queridoo Sportex2 für mein Grand Canyon:eek:n 9.0 bestellt und habe diverse Foren durchforstet. Das Canyon hat eine Canyon Thru Axle Steckackse mit 12 x 148 mm verbaut. Optisch scheint sie konisch nach innen zu verlaufen. Jetzt komme ich allerdings nicht weiter, da unterschiedlichste Achsen mit dem Verweis auf verschiedene Probleme empfohlen werden, speziell für mein Grand Canyon gibt es gar keine Beiträge, nur für die Thru Axle generell.

Burley Steckachse für Kinderanhänger - 12x142/148mm
X-12 STECKACHSE 148MM BOOST
DT Swiss RWS Nabenschnellspanner MTB Alu Thru Bolt (aus meiner Sicht zu kurz)
Croozer Click & Crooz 12-167 XL Steckachskupplung, vgl. Diskussion hier

Könnt ihr mir helfen und das auflösen? Welche soll ich bestellen?

Grüße und herzlichen Dank!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Langer715

Bekanntes Mitglied
Wie sieht es hiermit aus?
Hat zwar noch den alten Shimano Motor, dafür ist es aber auch reduziert, der einzige Nachteil für deinen Zweck ist vielleicht die yari, die gegen was besseres ersetzt und das ist dein Rad.
 

Langer715

Bekanntes Mitglied
Wobei die neuen mit dem neuen Motor wohl auch bald kommen. Finde das ghost slamr von der Geometrie her schon gut für deinen Zweck geeignet, bei meinem Rad bin ich der
begrenzende Faktor, nicht das Rad.
 

iSplit111

Neues Mitglied
IMG_7379.jpg


Habe eine Syntace bestellt, passt wohl auch, ist aber deutlich zu kurz. Woher weiss ich denn, welche Länge ich benötige? Einfach "länger"? Hier Bilder
 

Anke

Neues Mitglied
Hallo Mischu,
Ich habe das gleiche Thema und bin auf der Suche nach einer Steckachse für mein Canyon:On ebike AL8 um meinen Thule Chariot Cross verwenden zu können. Mist, dass ich vor Kauf meines Ebikes nicht darauf geachtet hatte. Für mich ist es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass Ebikes Fahrradanhänger ziehen können.

habe eine Achse gefunden, bei der ich mir vorstellen könnte, dass sie passt. Bin mir aber nicht sicher. Hast du zwischenzeitlich das Problem lösen können?


diese Achse habe ich jetzt bestellt. Die Achsaufnahme muss konisch sein, was bei dieser Achse ist. Ich gebe ein Update.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anke

Neues Mitglied

mais

Neues Mitglied
An meinem Focus Bold² wollte die Hamax-Achse nicht so Recht, deswegen habe ich eine Robert Axle Project genommen, die mit einem passenden Gegenstück für den Focus R.A.T Ausfaller kommt und auch sonst sehr gut gearbeitet ist. Ziehe damit einen Hamax Traveler, bislang keine Probleme.
 

sascha.kolbus

Neues Mitglied
Ich habe mich auch mal wegen dem Thema direkt an den ADAC gewendet. Deren Rechtsabteilung hat mir folgendes geantwortet, Zitat:
"Wenn es durch einen nicht zugelassenen Anhänger zu einem Unfall kommt (beispielsweise, weil er sich löst) und kommen Personen zu Schaden, kann wegen fahrlässiger Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung vorliegen.

Je nach Garantiebedingungen kann die Herstellergarantie erlöschen."
 
Oben