Cannondale, Canyon und Orbea: Vergleichstest E-Gravel-Bikes 2021

Cannondale, Canyon und Orbea: Vergleichstest E-Gravel-Bikes 2021

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDUvdnQtZS1ncmF2ZWxiaWtlcy0yMDIxLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
E-Gravel-Bikes im Vergleichstest: Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder einen großen Vergleichstest leicht bereifter, geländetauglicher E-Bikes, die optisch eher an Roadbikes als an Mountainbikes erinnern. Mit dabei: Cannondale Topstone, Canyon Grail:ON und Orbea Gain – unterschiedliche Konzepte, variable Einsatzbereiche, allesamt sehr spannend! Hier stellen wir euch die drei Kandidaten des E-Gravel-Bike Vergleichstest 2021 vor.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Cannondale, Canyon und Orbea: Vergleichstest E-Gravel-Bikes 2021
 

orange69

Bekanntes Mitglied
Den CX4 halte ich für ein E-Gravel als überdimensioniert.
Die Bikes sind zudem zu schwer.
Der E-Motion als Heckmotor ist für die Ebene und leichte Steigungen ok, an steilen und längeren Strecken droht Ueberhitzung und die Leistung wird drastisch gedrosselt.
Vorteil: er ist optisch dezent und sehr leise.

Also für bergiges Gelände einen Mittelmotor, allerdings mit reduziertem Gewicht und Leistung und kleinerem Akku.

Mein BMC E-Gravel hat den Shimano E6100 und externen 500Wh-Akku. Eigentlich auch schon zu stark und mit knapp 15kg zu schwer. War halt vor knapp 3 Jahren damals so und quasi eines der ersten E-Gravel-Bikes.

Mein Speci Creo SL E-Renner (gibt es auch in der Evo-Gravel-Variante) ist mit dem Mahle und dem 320-Wh Fixakku (ggf. mit Range Extender) m.E. perfekt motorisiert und schön leicht.
Auch in längsten Anstiegen unterstützt es ausreichend stark, sehr harmonisch und ausdauernd.

Daher mein Tip an E-Gravel Interessenten: Speci Creo SL Evo.
 
Zuletzt bearbeitet:

CubeRider1986

Aktives Mitglied
Interessant wäre ein Gravel mit dem EP8 RS von Shimano!

Hier ist weniger Leistung mehr und vor allem wenns schön integriert ist! Der Bosch an Cannondale und Canyon wirkt einfach viel zu riesig an diesen Bikes!
Mal abgesehen davon dass man die super schnell auch so auf 25 km/h kriegt ohne die Unterstützung eines E-Motors.
 

chippi

Aktives Mitglied
Das Speci hat nur vorne eine Dämpfung (Futureshock), aber leider hinten überhaupt nicht. Da soll es superhart sein, passt doch nicht so recht zusammen mit einem Gravel-Bike, oder?
Da finde ich das Cannondale viel gelungener, das federt vorne und hinten.
 

MtB55

Bekanntes Mitglied
Gewicht ist mit 12,5 Kilo noch im Rahmen, mich würde interssieren ob der 40Nm Nabenmotor wirklich was bringt, sonst gebe ich @Aspire77 recht so richtig sinnvoll ist ein Motor beim Gravel nicht, daher hat meines keinen.
 

dopero

Bekanntes Mitglied
Ich verstehe es nicht. Sonst schimpfen viele, dass die Räder zu schwer sind und man die starken Motoren nicht braucht.
Bauen dann Hersteller leichte Räder mit Motoren die weniger Unterstützung bieten, wird angezweifelt ob das überhaupt zu merken ist.
Einfach mal eine Probefahrt machen und dann selber urteilen, wäre dazu mein Vorschlag.
Zudem das Orbea nicht das einzige Rad dieser Klasse mit dem Ebikemotion X35 ist. Mir fällt da spontan noch das Wilier Jena Hybrid ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

MtB55

Bekanntes Mitglied
Ich verstehe es nicht. Sonst schimpfen viele, dass die Räder zu schwer sind und man die starken Motoren nicht braucht.
Bauen dann Hersteller leichte Räder mit Motoren die weniger Unterstützung bieten, wird angezweifelt ob das überhaupt zu merken ist.
Einfach mal eine Probefahrt machen und dann selber urteilen, wäre dazu mein Vorschlag.
Zudem das Orbea nicht das einzige Rad dieser Klasse mit dem Ebikemotion X35 ist. Mir fällt da spontan noch das Wilier Jena Hybrid ein.
Lesen ist nicht so deines, deswegen zitiert du den falschen, ich habe bereits geschrieben, daß ich gerne eine Probefahrt machen möchte und das ich das Gewicht gut finde.
 

dopero

Bekanntes Mitglied
Lesen ist nicht so deines, deswegen zitiert du den falschen, ich habe bereits geschrieben, daß ich gerne eine Probefahrt machen möchte und das ich das Gewicht gut finde.
Schreiben ist wohl dann nicht so Deines. Laß sich für mich eher nach „mal fahren um Vorurteile zu bestätigen“.
Insbesondere wegen:
…, sonst gebe ich @Aspire77 recht so richtig sinnvoll ist ein Motor beim Gravel nicht, daher hat meines keinen.

Hab das Zitat aber mal gelöscht, eigentlich war es nicht nötig.
 

MtB55

Bekanntes Mitglied
Schreiben ist wohl dann nicht so Deines. Laß sich für mich eher nach „mal fahren um Vorurteile zu bestätigen“.
Insbesondere wegen:


Hab das Zitat aber mal gelöscht, eigentlich war es nicht nötig.
Zitieren klappt schon ganz gut, dass Textverständnis ist noch ausbaufähig, ich helfe da gerne, versuche mal meinen Wunsch nach einer Probefahrt,mit deinem Vorschlag mach doch erstmal eine Probefahrt in Korrelation zu bringen, dann aber auch erstmal Pause machen und sacken lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dopero

Bekanntes Mitglied
Zitieren klappt schon ganz gut, dass Textverständnis ist noch ausbaufähig, ich helfe da gerne, versuche mal meinen Wunsch nach einer Probefahrt,mit deinem Vorschlag mach doch erstmal eine Probefahrt in Korrelation zu bringen, dann aber auch erstmal Pause machen und sacken lassen.
Das verstehst Du jetzt aber selber nicht, oder?
 
Oben