Bulls E-Mountainbikes 2018: Antrieb von Bosch, Shimano & Brose, integrierte Akkus, smarte Details

Schuffa87

Mitglied
Servus Rico,

zwei Fragen zum Bulls E-Core Evo EN Di2 27.5+.
1.) 23,9kg Herstellerangabe mit einem Akku oder sind da beide verbaut? Was wiegt der Zusatzakku?
2.) Auf dem Bild ist ein Rock Shox Dämofer verbaut und in der Beschreibung steht Fox x2. Was stimmt nun?

Gruß
 

GG71

Bekanntes Mitglied
und wo sind die Bilder von Brose Drive S?
Habt Ihr auch die Supernova Mini 99 mit MonkeyLink gesehen?

BTW Preise: Soll man sich damit abfinden, dass langsam alles nur noch oberhalb von 5000€ angeboten wird?
Oder habt Ihr auch Gegenbeispiele mit gut und günstig?
 

Thomas

Administrator
Teammitglied
Servus Rico,

zwei Fragen zum Bulls E-Core Evo EN Di2 27.5+.
1.) 23,9kg Herstellerangabe mit einem Akku oder sind da beide verbaut? Was wiegt der Zusatzakku?
2.) Auf dem Bild ist ein Rock Shox Dämofer verbaut und in der Beschreibung steht Fox x2. Was stimmt nun?

Gruß
Hallo,
1) Gewicht und Preis mit einem Akku. Akkugewicht weiss ich nicht.
2) In den Specs für Deutschland steht Fox X2 - wir haben das Bike in den USA fotografiert, evtl wird es dort anders ausgestattet ausgeliefert.
 

Schuffa87

Mitglied
Hallo,
1) Gewicht und Preis mit einem Akku. Akkugewicht weiss ich nicht.
2) In den Specs für Deutschland steht Fox X2 - wir haben das Bike in den USA fotografiert, evtl wird es dort anders ausgestattet ausgeliefert.
Danke für die schnelle Antwort. Ich finde 23,9 kg schon ordentlich mit dem kleinen Akku. Ich dachte das geht eher mal in Richtung leicht. Schön sieht das Rad trotzdem aus.
 

Thomas

Administrator
Teammitglied
Ja, die Bikes sehen in Natura richtig gut aus - die Integration ist da echt gelungen.
 

vio

Bekanntes Mitglied
Ja, die Bikes sehen in Natura richtig gut aus - die Integration ist da echt gelungen.
Schon, aber ist doch der selbe Schmarrn wie bei Focus. Rad kostet ordentlich für den kleinen Akku und dann bist du "gezwungen" nochmal richtig Geld in die Hand zu nehmen für den 2. Akku. Unter 500W ist schon mau.....
 

maerz001

Neues Mitglied
Wie sieht es denn mit der Kabelverlegung im Steuersatz aus? Haikbike hatte bei dieser Umsetzung schon rostende Lenkkopflager.

Es gibt zwar diese Gummilippe, aber je nach Ausstattung und Anzahl der Kabel bzw. Züge bleibt doch etwas offen. Ich hatte beim Händler die Gummilippe entfernt und mit der Taschenlampe reingeleuchtet. Ich sehe zwar einen Dichtring oberhalb des Lagers, aber wie es jemals wieder da drinnen trocknen soll oder Dreck rauszubekommen ist, bleibt mir ein Rätzel...
 
Oben