Brose Display: Drei smarte Displays von Brose

riCo

Redakteur
Teammitglied
Brose, bekannt für seine smoothen Drive S-Motoren, stellt erstmals drei eigens entwickelte Displays der Öffentlichkeit vor. Somit möchte Brose für alle Ansprüche und Einsatzzwecke das passende Display bieten – hier findest du alle wichtigen Informationen!


→ Den vollständigen Artikel „Brose Display: Drei smarte Displays von Brose“ ansehen


 

Lasse

Mitglied
Und ich dachte schon, am neuen Rotwild sei alles neu, bis auf das schlechte Minidisplay. Zu dem Carbon-Panzer passt die reduzierte Puristen-Remote dann aber echt perfekt! Schick 👍🏻
 

HageBen

Aktives Mitglied
Schade das kein Bild mit verbauten Teleskop-Sattelstützen Hebel dabei ist, kann mir grad nicht vorstellen wie man die zueinander positioniert.
 

derbikeradler

Aktives Mitglied
Was mir selbst nicht gefällt ist wenn das Display mit Schaltern ein Bauteil ist und somit das Display außen am Lenker sitzt.

Das Display muss bei mir mittig oder direkt neben dem Vorbau sitzen da man da immer zentral hinschaut, auch schon vom Blickwinkel her
 

HageBen

Aktives Mitglied
Das Brose Display Remote Teil hat an allen vier Seiten Tasten. Warum?
Da es Abblendlicht und Fernlicht Symbole hat, welche Lampen sind kompatibel?

Bei Shimano ist Unterstützung Minus und Schiebehilfe ein Knopf. So müsste an der Unterseite kein Knopf sein und man könnte den Sattelstützenhebel dort positionieren.
 

rfrank84

Mitglied
Das Brose Display ist echt nice. Sieht fast schon aus wie eine Apple Watch am Lenker:)

Ich warte noch auf das "neue" Kiox was ab 2020 erhältlich sein wird zum nachrüsten. Mein Händler sagte mir, dass sogar dort ein Navi integriert sein soll.
 
Schade das kein Bild mit verbauten Teleskop-Sattelstützen Hebel dabei ist, kann mir grad nicht vorstellen wie man die zueinander positioniert.
Würde ich mittels einer Matchmaker-Schelle realisieren, dann ist der Teleskop-Stützen-Remote tief genug um nicht in Kollission mit der Steuereinheit der Antriebs-Remote zu gelangen!

Schön das Brose endlich nachlegt, auch wenn es halt immer noch nicht die schlichte Funktion und Eleganz des E8000 Shimano Display hat.
 

avau

Mitglied
Schade das kein Bild mit verbauten Teleskop-Sattelstützen Hebel dabei ist, kann mir grad nicht vorstellen wie man die zueinander positioniert.
Sollte kein Problem sein. Im Werbetext oben steht doch das die Displays bewusst reduziert gehalten wurden um die Betätigung der Teleskop-Sattelstütze nicht zu stören.:)
 

Sammi ElPadre

Aktives Mitglied
Sollte kein Problem sein. Im Werbetext oben steht doch das die Displays bewusst reduziert gehalten wurden um die Betätigung der Teleskop-Sattelstütze nicht zu stören.:)
Gleich im 1. Bild sieht man doch den Dropper-Hebel unterm Display. Nicht sehr deutlich und abgeschnitten, aber vorhanden. Sieht für mich bedienbar aus.
 
Oben