Bosch Performance Line CX: Neuer eMTB-Modus – natürliches Fahrgefühl und maximale Kontrolle

Dieses Thema im Forum "E-Mountainbike: aktuelle News und Infos" wurde erstellt von rik, 28. April 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. rik

    rik Administrator Mitarbeiter

    Bosch eBike Systems bringt für die Performance Line CX einen neuen Fahrmodus auf den Markt, der speziell für die Anforderungen von eMountainbikes konzipiert wurde: Der eMTB-Modus sorgt für ein natürliches Fahrgefühl und optimale Unterstützung auf unterschiedlichem Terrain – ein Wechsel der Unterstützungsmodi wird überflüssig.


    → Den vollständigen Artikel "Bosch Performance Line CX: Neuer eMTB-Modus – natürliches Fahrgefühl und maximale Kontrolle" im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
    Elitespecie und tib02 gefällt das.
  2. tib02

    tib02 Active Member

    Klingt echt gut :)
     
    riCo gefällt das.
  3. bluecat

    bluecat Member

    Clever; die Absicht dahinter ist wohl, den Verbrauch in der max. Stufe zu senken. In einem späteren Schritt könnte das [+] / [-] Bedienteil ganz weggelassen werden, was Kosten spart. Damit dem Kunden nicht bewusst wird, dass er wesentliche Entscheide im Fahrbetrieb nicht selber fällen kann, muss die Werbung das geschickt verschleiern.
     
    FrankoniaTrails und rocsam gefällt das.
  4. tib02

    tib02 Active Member

    Mir wäre es lieber wenn ich zu diesem Modus, noch manuell wählen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2017
    rocsam gefällt das.
  5. rocsam

    rocsam New Member

    Yepp, der neue Modus kommt mir nicht alleine ans bike. Nur als zusätzliche Option würde ich die entsprechende neue Software aufspielen lassen. Bin heute erstmal gemütlich 10km auf Asphalt topfeben bis zum Trailhead geradelt: im Eco-Modus mit 20km/h. Da weiss ich, dass ich Strom gespart habe. Im neuen Modus hätte das mehr Energie gekostet, weil ich eventuell mehrmals "unwillentlich" mehr in die Pedale getreten hätte....
    Ich sehe den neuen Modus eher im Zusammenhang mit der "Anti-Tuning-Initiative" - das ist eine "Verbesserung", die politisch motiviert ist. Am besten, man erfindet alle 2 Monate ein Software-Update, damit die Biker dann zum Händler müssen und der das Rad auf Tuning hin untersuchen kann. Ich hoffe, es gibt bald gute Emulationen der Diagnose-Software, dann entscheiden wir künftig selbst über diese Themen!
     
    accutrax gefällt das.
  6. OldMan54

    OldMan54 Well-Known Member

    Was hier manchmal für ein Quatsch gepostet wird, ist schon bemerkenswert :p
    Der emtb Modus ist natürlich nicht für die Ebene konzipiert, ausserdem ersetzt er weder Eco, noch Tour oder Turbo :winkytongue:
    Den Händler interessiert das doch nicht die Bohne, wie du mit deinem Bike rum fährst, ob mit oder ohne Tuning Stick.
    Niemand „muss“ zum Händler, um das update....

    Bin jetzt nicht zwingend ein Bosch Fan, aber „politisch motiviert", was rauchst du eigentlich? :cool:
     
    riCo gefällt das.
  7. Rotwildrx

    Rotwildrx Member

    Das ist ja genau das, was Spezi am Levo mit Brose seit mehr als einem Jahr hat.
    Bemerkenswert, dass Bosch sich an Brose orientiert.

    Wahrscheinlich haben sie bemerkt, dass ein Fahrgefühlt nahe am echten MTB die Zukunft ist.
    Die Zeiten von Waldmopeds sind vorbei :p
     
    OldMan54 und riCo gefällt das.
  8. minimaliste

    minimaliste Member

    Ich war immer so ein Fan von Bosch aber seit ich den Shimano gefahren bin, ist es genau der "Moped Effekt", der mich stört.
     
  9. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Naja, es ist ja nur ein zusätzlicher Modus, kannst also auch weiter mit Turbo rumcruisen. Den Modus gibt es so ähnlich auch bei Shimano, dort heisst er Trail.

    @rocsam leichte Paranoia...?
     
    OldMan54 und riCo gefällt das.
  10. rocsam

    rocsam New Member

    Ja, vielleicht. Aber wer im gleichen Business (Interface Mensch-/Maschine) wie ich arbeitet, der kann diese Jobs nur unter einem Anflug von leichter Paranoia machen. Merke: Wir sind längst nicht mehr der Kunde, Wir sind die Ware!
    Zur Zeit arbeiten Kunden von uns an der massenhaften Einführung elektronischer Preisdisplays. Was dann passiert? Ganz einfach: Du betrittst ein Geschäft und dein Smartphone wird ausgelesen. (Wer nimmt schon vorher den Akku raus?) Dann vergleicht der Computer biltzschnell, wo du dich surfenderweise die letzte Zeit herumgetrieben hast und gleicht die Preise in Sekundenbruchteilen deinem Profil an. Und zwar vorzugsweise nach oben! Wir reden mit Engelszungen auf die Politik ein, zumindest ein Gesetz zu erlassen, das eine Preisänderung nur noch alle 24h zu einer bestimmten Zeit erlaubt und der Vortagespreis ebenfalls kommuniziert werden muss, um die Verbraucher mündig zu belassen. Bislang ohne Erfolg....wer da nicht leichte Paranoia bekommt....
     
    accutrax und minimaliste gefällt das.
  11. minimaliste

    minimaliste Member

    Smartphone im Auto lassen?

    Von der beschriebenen Situation träumen ja auch die onlineshops. Ein individualisierter Shop für jeden Kunden. Wird aber nur begrenzt funktionieren.
     
  12. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Active Member

    Gibt es schon, nennt sich "Electronic shelf labelling"
    Electronic Shelf Labels erkennen z.B. auch wann und wie lange ein Kunde ein Produkt in der Hand betrachtet. Als Reaktion können dann verknüpfte Artikel wie z.B. passendes Zubehör auf dem Preisdisplay durch Animation hervorgehoben werden. Und vieles, vieles mehr .... das bringt Umsatzsteigerungen bis zu 30%
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2017
  13. riCo

    riCo Redakteur

    Sorry, aber das ist vollkommener Unsinn! Der neue Modus ist einfach viel besser auf dem Trail. Ich glaube kaum, dass Bosch die Bedieneinheit weglassen will. Mal ehrlich, das ist richtiger Quatsch!
     
    xraycer und OldMan54 gefällt das.
  14. riCo

    riCo Redakteur

    Wer sagt denn, dass du mit dem neuen Modus, "EMTB", nicht trotzdem noch im Eco-Modus fahren kannst? Wer? Hmm? Genau, niemand.
     
    xraycer und OldMan54 gefällt das.
  15. Schuffa87

    Schuffa87 New Member

    Hier wird halt immer viel spekuliert und damit kommt auch zeitglich viel Quark mit rum.

    @rocsam Der neue Modus ist zusätzlich zu den anderen, wenn du weiterhin im Eco fahren willst dann kannst du das doch tun?! Liest ihr die Artikel eigentlich auch durch oder pickt ihr euch paar Schlagworte raus und ignoriert den Rest?

    Ich würde jetzt einfach mal abwarten wie die Räder dann im Laden stehen. Evtl. ändert sich ja bis dahin noch die Software und der Sport Modus kommt doch wieder inkl. emtb Modus :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2017
  16. Frank_S

    Frank_S New Member

    Guter Ansatz, klingt nach einem Schritt in die richtige Richtung. Allerdings ist das ja nur die Pressemitteilung, interessanter wäre zu erfahren wie sich der neue Modus tatsächlich fährt. @riCo Du sagst er ist viel besser auf dem Trail, kommt dazu noch ein Bericht von euch? Die Meinungen im Netz gehen ja auseinander, wobei der Hype der teilweise betrieben wird mir etwas übetrieben scheint. Der Trail Modus bei Shimano wurde auch schon mehrfach überarbeitet und stark verbessert, ganz ohne Medien-Rummel.
     
  17. .Konafahrer.

    .Konafahrer. Active Member

    OldMan54 gefällt das.
  18. LukE85

    LukE85 New Member

    Das ist zu diesem Zeitpunkt doch die klare Antwort auf den dem Bosch gefährlich werdenden Shimano mit seinem Trail Modus.
    Bim am WE beide gefahren, den Bosch auch mit neuer SW.
    Meine Meinung: Der Bosch muss sich ganz warm anziehen, der Shimano war in allen Belangen besser. Nur ein kleiner Punkt, und zwar die Abregelung ist bei Shimano eher zum abgewöhnen.
    Ich würde nach Shimano eher zu Brose greifen, keine Ahnung weshalb der Bosch soviel Zuspruch bekommt.
    Ich denke, es liegt an den ganzen Turbo-Mode Forstsautobahnfahrern. Auf dem Trail eher ein Fremdkörper. Jetzt könnt ihr auf mich draufhauen.
    Finde aber gut dass Bosch es jetzt versucht mit SW Anpassungen.
     
    Thomas gefällt das.
  19. Schuffa87

    Schuffa87 New Member

    Da hätte ich doch mal eine Frage an Dich. Der Shimano im Focus Jam hat 3 Unterstützungsstufen aber beim neuen Conway eWME 627 ist von 4 Stufen die Rede. Hatte die alte Software des E8000 nur drei Unterstützungsstufen? Kannst du mir das evtl. beantworten?
     
  20. LukE85

    LukE85 New Member

    An diesem Wochenende hatte ich beim Jam² Pro 3 Fahrstufen (Eco, Trail, Boost) wie in allen anderen Shimano E8000 angetriebenen Bikes die ich gefahren bin (Stevens E-Sledge, Jam², Milier 803trb).
    Die vierte, sonst nicht anwählbare, ist auch Eco und leuchtet aber rot, nicht wie sonst blau, weil der Akkus zu neige geht. So eine Art Notlauf, womöglich wird das als 4. Fahrstufe interpretiert.
     

Diese Seite empfehlen