Bosch CX Gen4 Lagerschaden

banshee-guy

Bekanntes Mitglied
Hallo,

hab bei meinem Bosch CX Gen4 seit geraumer Zeit ein knarrendes, mahlendes Geräusch beim Pedalieren in bestimmten Situationen (abhängig vom gewählten Gang, Trittfrequenz und Intensität).

Dachte zuerst es sei das Problem mit den Halteblechen, denn auch im Stand gab es bei Belastung der Kurbel Geräusche (hab mich jedoch bezüglich des letzteren Evtl. von der knackenden RS-Gabel täuschen lassen)

Also gemäß Bosch-Anleitung alle Schrauben an den Halteblechen mit Loctite versehen und dem vorgegebenen Drehmoment von 8nm angezogen. Die Schrauben waren aber alle bombenfest beim Lösen.

Heute dann Testfahrt, mit dem Ergebnis, dass die Geräusche immer noch da sind. Vielleicht ist es minimal besser (da bin ich mir nicht wirklich sicher) aber es ist immer noch da und sehr präsent. Wie gesagt, meine Gabel knarzt auch, das kann mich getäuscht haben.

Vermute nun dass es ein Lagerschaden im Motor ist.

Gibt es diesbezüglich schon Erfahrungswerte hier im Forum? Wie kann ich das überprüfen?

Oder besser den Motor zum Händler schicken? Dann zu Bosch?

Vielen Dank vorab für eure Hilfe.
 

Barracuda81

Bekanntes Mitglied
Noch Garantie vorhanden - dann ab zum Händler und ihm das melden!
Selbst Schrauben würde ich da nicht. Dafür ist ja die Garantie da ;)
 

banshee-guy

Bekanntes Mitglied
Hab noch Garantie(sofern es die überhaupt gibt -> Gewährleisrubg?), im September 2020 gekauft. Blöd ist halt, dass online gekauft und der Händler nicht um die Ecke ist.

Hab schon überlegt die LagerSchutzringe abzubauen um eine Sichtprüfung der Lager vorzunehmen, aber das Werkzeug dazu habe ich nicht (ist ein spezieller Sicherungsring ohne Löcher für die Zange)

Ich red mal mit dem Händler, ob ich ihm nur den Motor schicken kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

resuah.rapsak

Bekanntes Mitglied
Beim alten CX war Bosch immer kulant, ich habe zwei neue Motoren bekommen. Ich würde also erst mal den Weg über den Händler zu Bosch wählen. Vom alten CX ausgehend wäre ich mit der Annahme, Bosch verwendet irgendwelche Standard-Lager, doch etwas vorsichtig...
 

Moso

Mitglied
Fahr mal zum Händler und lass das überprüfen. War bei mir genau so ein Geräusch und ich dachte es wäre der Motor. Hatte sich dann herausgestellt dass der Micro Spline Freilauf defekt war. Wurde auf Garantie getauscht und seitdem ist Ruhe.
 

banshee-guy

Bekanntes Mitglied
Fahr mal zum Händler und lass das überprüfen. War bei mir genau so ein Geräusch und ich dachte es wäre der Motor. Hatte sich dann herausgestellt dass der Micro Spline Freilauf defekt war. Wurde auf Garantie getauscht und seitdem ist Ruhe.
Der Händler ist leider viel zu weit weg um da mal kurz vorbeizufahren. Zum lokalen Trek-Händler mag ich nicht fahren, hab das Bike aus gutem Grund dort nicht gekauft, ich hasse den Laden.

Ich bau testweise mal das Hinterrad von meinem Bio ein, ist zwar ein 650b, aber auch MicroSpline.
 
Zuletzt bearbeitet:

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Hab schon dran rumgefummelt, andere Dämpfung, Debon Air 2 usw. Hab keine Lust für die Rekla alles wieder umzubauen.
Gut, aber notfalls musst Du dann eben selbst die Reparatur bezahlen. Ist doch besser, als wenn man die ganze Zeit mit dem Geknarze fährt.

Hatte das bei meiner Lyrik Ultimate auch und hatte auch selbst die neue Lufteinheit eingebaut.
Hab mich dann an Simplon direkt gewendet und die haben die Gabel dann einfach komplett als Garantiefall ausgetauscht.
Würde es zumindest mal direkt über Trek versuchen.
 

banshee-guy

Bekanntes Mitglied
Leute, es ist der Akku. Wenn ich ihn mit der Hand festhalte knarzt nix mehr.

Gabel hab ich mit viel Fett eingebaut, passt jetzt auch.

Muss jetzt nur schauen wie ich den Akku leise kriege. Dazu gibts ja schon Threads
 

avau

Bekanntes Mitglied
Leute, es ist der Akku. Wenn ich ihn mit der Hand festhalte knarzt nix mehr.
Knarzender Akku? Das ist aber auch selten. Muss man erst mal drauf kommen.
Also kein Lagerschaden.👍

Wie ich schon sagte:
ich würde mich erstmal auf die Suche begeben, so als wäre es ein Rad ohne Motor........hat sich gezeigt das gefühlt bestimmt 80% der "Motordefekte" Thread´s kein Motorproblem hatten.;)
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Was für ein Bike hast Du und hat der Akku ein angeschraubtes Cover?
Bei meinem Genius knarzt es auch ab und dann.
Der Steuerkopf ist es nicht, meine Vermutung die Sattelstütze, lässt sich aber nicht reproduzieren.
 
Oben