Biobiker ( Warum so hardcore ? ) Was sind eure Erfahrungen ....

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen rund ums E-MTB" wurde erstellt von Luke78, 10. Juni 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Luke78

    Luke78 Mitglied

    Hallo Leute ich habe ja noch kein Emtb und gehöre noch zu den ausschlisslich Biobikern.

    Da all meine Bike Freunde umstellten teilweise auch letztes Jahr im späten Sommer moechte ich euch von einer richtig Sorry kann es nicht anders sagen A.... Aktion berichten.

    Mein Kollege der auch wie ich schon seit 30 Jahren Bike fährt - also Senioren :)
    Fährt an seinem Feierabend immer die gleiche Hausbergstrecke.... diese wird auch sehr gerne von vielen Bikern gefahren da es ja ein guter Trail ist.

    So er hatte schon oft auf dieser Strecke pannen etc. und jedesmal wurde wenigstens gefragt beim Vorbei fahren ob es geht oder mann Hilfe bräuchte...

    So dann fuhr er mit seinem neuen Emtb zum 3 mal und hatte einen platten ....

    Was glaubt ihr was passiert ist die haben ihn nicht mal angeschaut, und das war noch das angenehme... Beschimpfungen , Auslachen etc....

    Langsam verstehe ich die Wanderer.... es gibt echt Menschen die haben nicht verstanden wieso sie auf dieser Welt sind.... nicht zum sein Ego zu befriedigen.... sondern zum miteinander eine friedliche und glückliche zeit zu haben....

    So mal schauen was so eure Erfahrungen sind.... ?

    Ich werde Sie wohl erst in einem Monat machen können.... auf jeden Fall grüsse ich als Biobiker jeden Emtb Fahrer und freue mich ganz besonders auch an den mit einwenig Bauch und grauen Haaren... wisst ihr warum... jeder der was für seine Gesundheit tut sei es 'nur einwenig auf den Emtb' ... ist immer noch lieber als dass sie vor dem Fernseher sitzen und nicht raus gehen...

    So dass wahr mal mein Wort zum Samstag :)

    Euer Luke
     
    Taylor, sixtyniner, ADStumpi und 4 anderen gefällt das.
  2. Bergeziege

    Bergeziege Neues Mitglied

    Ist überall so, lieber Shuttlen als EBike!:openedeyewink:

    Ich kann damit leben, sonst verbrenne ich Benzin mit im Kreis fahren auf 4 Rädern.
    Außenseiter sein hatte immer schon Vorteile :cool:

    Auf meinem hausberg schieben viele hoch um die Downhill Strecke zu fahren, oben wird man nur doof angeschaut.
    Aber bergab kann Mann sich Respekt verdienen :winkytongue:
     
  3. RZWODZWO

    RZWODZWO Mitglied

    Meist neidische Blicke mit abwertenen Sprüchen. es gibt sogar Leute die es ablehnen, mit so jemanden zu fahren............Ganz arm....Aber ich weiß warum ich ein eMTB fahre.
     
    Taylor gefällt das.
  4. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    Das ist der Neid der Besitzlosen.....
     
    Taylor gefällt das.
  5. joerghag

    joerghag Bekanntes Mitglied

    Man muß nur alt genug aussehen, dann wandelt sich Spott und Häme im
    Mitleid;)
    Bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht, schon mal ein
    "Achso, ein eBike..." aber sonst alles gut.
    Liegt vielleich auch etwas an den Nicolai EBOXXes. Damit ist es zumindest
    noch interessant und entspricht nicht dem Foren-Bild des typischen
    Haibike "MTPs" mit Opa drauf:cool:

    Gruß Jörg
     
    mikemb55, Bergeziege und tib02 gefällt das.
  6. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Bekanntes Mitglied

    Das glaubst auch nur Du!
    Also in meinem Umfeld habe ich schon Aussagen wie: "ein Nicolai kommt mir nichtmehr ins Haus, die bauen ja seit neuesten auch E-Bikes" gehört.

    Auf die zusätzlichen vulgären Ausdrücke verzichte ich jetzt mal .... trifft den Kern der Aussage auch so deutlich genug ;)
     
  7. joerghag

    joerghag Bekanntes Mitglied

    Dann hast du vermutlich das falsche Umfeld;) oder liest zu viel im IBC:)
    Sind vermutlich die, die noch nie eins live gesehen haben. Auf der Hausmesse
    kamen nicht wenige Biobiker mit breitem Grinsen von der Proberunde:cool:


    Gruß Jörg
     
  8. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Bekanntes Mitglied

    Im IBC sind meine Bikefreunde und die mögen es eben nun mal nicht wenn ein halbtoter eher den Hügel oben ist mit einem E-MTB als sie selbst als überfitte Sportler, hinterher fahren würde da auch nichts bringen, dann fühlen sie sich bedrängt. Am liebsten ist es ihnen wenn alle fast gleich fit sind und alle ohne zusätzliche Hilfe aus eigener Kraft selber strampeln. Jedenfalls hat man auf mich immer mit einem lächeln im Gesicht gewartet bis ich mit hochrotem Kopf oben angekommen bin :biggrin:x'D:winkytongue:

    Ich bin ja mittlerweilen auch der Meinung das E Bike und Biobike nicht wirklich zusammen passen.
    Daher arbeite ich kräftig an meiner Fitness. E-Bike fahren ist GEIL, vorallem dann wenn man die Unterstützung aus lässt, dann kann man sich so richtig schön quälen und wenns nicht mehr geht kommt man trotzdem noch Nachhause.

    Oder man fährt eben E-Bike mit E-Biker, aber auch da müssen die Interessen auf einer Ebene liegen.
     
  9. joerghag

    joerghag Bekanntes Mitglied

    Könnte einem fast schon leid tun, wenn man so wenig Ego hat. Ich kenne das nur von den eher schwachen
    Kollegen. Die richtig guten stehen einfach drüber und sehen es Bergauf als Herausforderung zum Training;)

    Gruß Jörg
     
    GG71 gefällt das.
  10. Captain_Future

    Captain_Future Neues Mitglied

    Was hast´te denn erwartet, wegen dieser A.. Aktion ? Es sind "Mountainbiker". Im Volk sind Die, für herablassendes Verhalten bekannt.
    Wenn ich richtigen Sport mache, laufe ich 10 Km. E-Laufschuhe gibt es nicht.
     
  11. Bergeziege

    Bergeziege Neues Mitglied

    Ich wollte ja eigentlich auch mit dem EBike wieder in Form kommen und nächstes Jahr wieder auf bio umsteigen, aber wofür?
    Wenn ich sehe was bei uns in den Bergen geht, entweder fahren die Leute mit der Gondel plus Biobike hoch auf 1500m oder shutteln.
    Ich fahre alles selber, zwar mit Hilfe, aber auch außerhalb der Gondel Zeiten.
    Dann muss man mit dem Biobike trotzdem irgendwann schieben, da kann ich noch problemfrei fahren... wo die Biobiker dann tragen, hab ich eine schiebehilfe.
    Also bleibe ich doch besser beim EBike und hole mir auch noch ein Eboxx :)
     
    joerghag gefällt das.
  12. tib02

    tib02 Bekanntes Mitglied

    Ich habe bisher nur einen Kennengelernt der Rest ist ganz entspannt, es geht ja um das “gemeinsame“ Erlebnis und nicht um einen Wettkampf...
     
    mikemb55 gefällt das.
  13. tib02

    tib02 Bekanntes Mitglied

    Ja leider :cool: Laufen ist sowieso der ehrlichste Sport, kein Berg runter rollen kein runter Schalten.... aber dafür braucht man halt richtige Ausdauer;)
     
    mikemb55 gefällt das.
  14. GG71

    GG71 Aktives Mitglied

    Die hängen mich auch auf der Ebene ab, da "mein Leistungsausgleich" bei 25-26km/h endet bzw. sich gegen mich wendet.
    Und freuen sich sogar, dass sie berg hoch endlich nicht warten müssen ;-)
    Was aber die Begnung mit fremden MTBler betrifft, da kann ich leider die o.g. Erfahrungen bestätigen.
    Ich habe inzwischen aufgehört zu grüßen, es wird so gut wie nie erwiedert - Fahrrad-Typ dabei egal.
    Gestern musste ich eine ganze Horde auf der Schotter-Autobahn überholen. Die haben sich so breit gemacht, dass man trotz 3-4m breite des Weges kaum vorbeikam und als ich dennoch freundlich grüßte wurde es als Kampfansage angenommen. Keine Ahnung, woher diese Verbissenheit herrührt, eine nachvollziehbare Erklärung konnte mir bisher niemend liefern, immer nur Bla-Bla. Leider hatte ich keine Zeit sie auszufragen, der "Führer" der Truppe schien eigentlich ganz in Ordnung gewesen zu sein. Er hat sofort Gas geben als ich vorbei bin um zu chechen, ob der E-Motor mir noch hilft (es ist kein Chip drin und wir waren deutlich über 30km/h) und wie weit/hoch ich das Tempo halten kann. "Nebenbei" angemerkt, dass sie schon seit 2 Stunden unterwegs seien.

    Ist aber unter Rennradfahrer auch nicht anders, wenn sie sich auf der Landstraße begegnen: Pokal oder Spital :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
  15. Edged

    Edged Mitglied

    Interessantes Thema mit vielen Facetten.
    Obwohl ich andere Erfahrungen habe, bin ich der Meinung, dass E+Bio schon funktioniert (funktionieren könnte).

    Letztes Jahr einen AX gemacht. 19 Bios und 1 Eler.
    Die Erfahrung war unter dem Strich für mich eher suboptimal. Anfänglich war ich der Exot und wurde dann immer mehr zur Zielperson für schlechte Laune. Das war nicht wirklich schön. Nur ein kleiner Teil der Bios hat souveräne Gelassenheit an den Tag gelegt.
    Um nicht anzuecken, habe ich mich weitgehend hinten im Feld aufgehalten. Auf Bergabstrecken dann normal mitgemischt und 2/3 davongefahren - mit'm E-Hardtail - geht ja garnicht ^^. Folge waren mitunter wilde Beschimpfungen, wie Wildsau etc.. Nee, das war nicht wirklich schön.

    Und ja, ich fahre auch Bio und komme auch überall hoch. Seit 30 Jahren.
    Bin trotzdem sicher, dass MTPs immer mehr kommen werden.

    Habe aktuell sogar AX-Ausschreibungen von Veranstaltern gesehen, die MTPs ausschließen. War letztes Jahr noch nicht so ... :eek:
     
    tib02 gefällt das.
  16. slash-sash

    slash-sash Bekanntes Mitglied

    Na ja @GG71, du wohnst aber auch in Stuttgart. Da ist das mit dem Grüßen eh so ne Sache.
    Als ich hier runter gezogen bin, habe ich mich ehrlich gesagt ziemlich gewundert, dass es hier zum guten Ton gehört NICHT zu grüßen.
    Gut, da bin ich im Niveau ja flexibel anpassbar; und wenn's sein muss auch nach unten x'D
    Ich bin halt anderes, nämlich freundliches, manchmal auch knurriges Grüßen gewohnt.
    Mir egal. Ich muss keinem gefallen. Sollen die doch alle machen.
    Bei uns in unserer kleinen Gruppe jedenfalls funktioniert E+Bio jedenfalls. Und das ist das Wichtigste.



    Sascha
     
    ADStumpi und tib02 gefällt das.
  17. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Bekanntes Mitglied

    Muss doch jeder selber wissen was er will und was nicht oder?
    Ich finde das so ok! Ein Ansporn für mich, mir noch mehr Kondi zuzulegen.

    Mit dem motorlosen E-Bikes jagen in der Ebene macht ja auch Spass, anderes rum hat der Spass eher ein Loch x'D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
  18. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    Nur um ANDEREN zu gefallen, die einen verachten, weil man sich in eine andere Richtung entwickelt ?
     
    DieMaxi und RZWODZWO gefällt das.
  19. RZWODZWO

    RZWODZWO Mitglied

    Zumal es nicht nur Leute gibt, die EMTB fahren, nur so zum Spaß, sondern........da sind auch die, die krank oder alt sind und sonst dieses schöne sportliche Hobby nicht mehr ausüben können/würden. Ich finde das wunderbar, dass es das eMTB gibt. Und die die über uns eBiker reden, sind die, die scheinbar selbst so uninteressant sind, dass sie keine andere Möglichkeit sehen und haben, sich mitzuteilen.
     
    Taylor gefällt das.
  20. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Bekanntes Mitglied

    Wenn man sich in eine andere Richtung entwickelt dann hat das vorhergehende in der Regel ausgedient. Was ich in eine andere Richtung mache Interessiert keinen. Es geht um gemeinsamme Touren. Und da finde ich es Ok wenn sie sagen, motorlos oder garnicht.

    Ihr macht das alles viel zu kompliziert ...
     

Diese Seite empfehlen