Bike Vault - zeig dein gepimptes Bike

Menace

Bekanntes Mitglied
1643103865664.png




Also eigentlich ist es ja nicht richtig gepimpt, war ein Frameset von Nicolai, das Eboxx QLF 2020.

Aufgebaut wurde es mit dem was gerade so rumlag.

Gabel: Eine 29+ Yari gepimpt auf 170 mm mit der neuesten Luftfeder und dem Dämpfer aus der Lyrik Ultimate. Ja, tut was so eine Gabel so macht, federt so vor sich hin.

Vorbau: Irgendwas Günstiges was gerade da war mit 35 mm, ist bis jetzt noch nicht abgefallen.

Lenker: Newman Alu mit 800 mm mit 40 mm Rise. Top Lenker

Griffe: Irgendwas von Ergon, sind gut

Vorderrad: 29“ Hope

Hinterrad: 27,5“, irgendwas was gerade rumlag, hat glaub ich mal 100 Euro gekostet, Felge von Rodi, Nabe von XLC, läuft seit 10.000 km problemlos

Bremse: Shimano Saint, glaube dazu gibt’s nix zu sagen, ist ein problemloser Anker

Scheibe vorn: Trickstuff Dächle 203 mm, bremst wie sie soll

Scheibe hinten: 203 mm Noname für 15,27 Euro da Dächle nicht verfügbar, habe bis jetzt noch keinen Unterschied feststellen können.

Schaltung: Shimano 5100 11-51 Kassette für stolze 54,95.-. Ab und zu muss man zwar den Lockring nachziehen ansonsten Top Schaltperformance

Schaltwerk: SRAM EX1, Schaltet traumhaft mit GX Trigger

Pedale: Shimano DX-PD MX30, sind glaub ich schon 12 Jahre alt und gehen einfach nicht kaputt

Sattelstütze: Bikeyoke Revive: Top wenn man leidensfähig ist. Steht das Bike in der Sonne kann man die Stütze nicht mehr betätigen, lag das Bike hat man eine automatische Sattelfeder, man kann prima auf dem Sattel rumhopsen, ein Inbusschlüssel in der Hosentasche ist zwingend erforderlich. Nach ein paar Kilometern ist zerlegen und Nachfetten angesagt sonst knarzt das Ding schlimmer als meine alten Knochen.

Sattel: Ergon SMC Core Men: Ist zwar nicht der Leichteste aber OK

Display: Bosch Purion. Nachdem das Kiox bzw. der Daumencontroller ständig ausgefallen ist, den Müll abgebaut back to the roots, das Purion montiert.

Edit 25.1. Korrekte Darstellung des Bikes von der Antriebsseite
 
Zuletzt bearbeitet:

dschugaschwili

Bekanntes Mitglied
EE61AD85-184E-4B07-A489-C2F5A8BEE1E6.jpeg

Aus Ghost Hybride SL AMR S8.7+ wurde ein X8.7+ / Gewicht 20,8kg/45lb / Systemgewicht <95kg

Formula Selva S 140mm, Dropperpost GID S1 150mm, Ergon SM E-Mountain, Sram PG 1230, Maxxis Rekon 2,6 raus,
Fox36 Performance Elite Grip2 160mm Kobolt Axle, KS Lev Ci 175mm, SQlab 611 carbon, Garbaruk 10-52, Hans Dampf 2,6 Super Gravity Addix Soft rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

migges

Bekanntes Mitglied
Entspricht nicht 100% den vorgaben aber mann kann Trotzdem alles erkennen.
P1020758.JPG

Geändert bisher.
RS Revelation 150 gegen Yari Debon Air 160.Dämpferbuchsen gegen Huber Buchsen getauscht.
Laufräder Stans Zentry mit HG Freilauf gegen DT Swiss HX 1501 X D Freilauf.
Conti Reifen gegen Vitoria und auf Tubless umgestellt
Sattel und Griffe von Ergon auf SqLab Getauscht.
Antrieb von S-ram NX auf S-ram GX gewechselt.
Bremsbeläge auf Trickstuff Power gewechselt,und noch Orange Spacer und Ahead kappe von Tune dazu.
Ach ja und Marquart Display gegen Brose Alround getauscht.
So glaub das war`s erst mal:biggrin: .
 
Zuletzt bearbeitet:

Achined

Bekanntes Mitglied
Mein Orbea Keram Max
Die Fender bleiben dran, die mache ich nicht extra fürs Foto runter, Blut und Wasser geschwitzt bei der Montage…. XD

Verändert:

-Bremsanlage von der Shimano BR-M200 auf die BR-M8120 mit größeren Scheiben vorne und hinten (Die Ice-Dinger von Shimano).

-Trickstuff Power Beläge

-(Serien-) Maxxis Reifen raus, chancenlos gegen Brombeerstacheln, Specialized Ground Control GRID rein

-Umrüstung auf Tubeless

-Tatze MC Air Pedale

-SQLab Innerbarends Lenkerhörnchen

-Spurcycle Klingel

-Terry Fly Arteria Sattel, nach Probe etlicher V.I.P- (Very Important Po) Modelle anderer Hersteller das geringste Übel…..

-Redshift Sattelstütze

-Revgrips Lenkergriffe

-Fidlock Satteltasche mit Magnethalterung

-Fidlock Flaschenhalter mit Adapter tiefergelegt, damit die neue 800er Flasche ins Rahmendreieck passt.

-Lezyne Zecto Drive Max Blinklicht vorne und hinten (hier in Spanien erlaubt)

-RRP Fender vorne an Gabelbrücke verschraubt, hinten mit Ratschen befestigt

-Lezyne CNC Tubeless Drive Pumpe mit integrierten Salamis und Co2 Kartusche mittels Klett am Rahmen befestigt.

-Hammerhead Karoo2 Navi mit Lenkerhaltung
 

Anhänge

  • PXL_20220117_140343856.jpg
    PXL_20220117_140343856.jpg
    6,5 MB · Aufrufe: 178
Zuletzt bearbeitet:

project-light

Bekanntes Mitglied
Sattelstütze: Bikeyoke Revive: Top wenn man leidensfähig ist. Steht das Bike in der Sonne kann man die Stütze nicht mehr betätigen, lag das Bike hat man eine automatische Sattelfeder, man kann prima auf dem Sattel rumhopsen, ein Inbusschlüssel in der Hosentasche ist zwingend erforderlich. Nach ein paar Kilometern ist zerlegen und Nachfetten angesagt sonst knarzt das Ding schlimmer als meine alten Knochen.
Also das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, die Stütze läuft bei mir völlig unauffällig.
 

project-light

Bekanntes Mitglied
Obwohl das Ventil vorne und hinten nicht exakt gleich stehen und um einen Buchstaben verschoben sind.
(Im Vergleich mit dem Schriftzug der Reifen)

:evilsmile: :biggrin:
Das stimmt leider und es ist nervt meinen inneren Monk schon die ganze Zeit, muss ich nochmal dran. Aber hey, ich hab es wenigstens versucht. Das korrekte Ventil zum Reifen ausrichten scheint irgendwie in den 90ern hängen geblieben zu sein, sieht man irgendwie nur noch sehr selten🤪
 
Oben