Bergamont E Contrail

Kai77

Neues Mitglied
Hallo Leute,

ich fahre seit dem Herbst ein Cube Stereo Hybrid HPC 120. Bin damit ganz zufrieden.
Fahre hier im Flachland durch den Wald, meine Runde ist immer so 15km Waldwege und kleinere Wanderwege.

Jetzt möchte ich gern meine Frau mitnehmen und suche ein Rad für sie.
Gleicher Verwendungszweck, nur kleine Runden durch den Wald, Flachland, just4fun.

Ich überlege diese Rad zu testen:

Meine Frau wiegt 68kg bei 170cm. Wir sind beide Ende dreißig, muß also keinen Looping drehen das Teil...

Findet Ihr das Rad für den Preis für Anfänger ok?
Speziell der Manitu Dämpfer, die Gabel und das Umlenkrad der Kette?
29"Zoll Reifen bei der Körpergröße?

Freue mich über jede Antwort :)

VG
Kai
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Bremse und Federung ist nicht unbedingt die erste Wahl. Für Waldautobahnen ist das vielleicht ok. Für den Preis bekommst du auch was besseres.


 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Ich würde von Rädern mit einer Umlenkrolle abraten.

Ich selber habe 2 BGM´s aus dem Jahre 2015. Die Lager der Umlenkrolle geben mal schnell nach mit der Zeit, auch die überarbeitet Version dieser ist nicht so der bringer. Problem ist auch das die Umlenkrolle auch die Achse der Kettenstrebe zum Motor hin ist. Diese ist mir sogar einmal auf der Seite der Umlenkrolle gebrochen bei "Artgerechter Haltung"

Müsstest du die Umlenkrolle bei Defekt selber wechseln, da kein Händler in deiner Nähe ist, wird es richtig lustig. Denn du bekommst diese in Einzelteilen geliefert und benötigst ein Spezialwerkzeug um die Rolle mit dem Lager zu verbinden. Die Rolle kostet auch übrigens knapp 90€ da ab 2016 diese als Verschleißteil zählt. Also nicht mit Garantie außer die Achse ist gebrochen, was wir sicher nicht wollen :)

Auch das einstellen der Schaltung wird mit der Zeit auch sehr krass, du hast ne Umlenkrolle, ein 15T als Motorritzel, die 3 fache Leistung und ein Schaltwerk was gar nicht dafür ausgelegt ist. Man sagt z.B. wenn man den Antrieb wechselt, dann alles, dann wird es teuer und viel gefummel.

Haibike und BGM waren ja die ersten mit dieser Umlenkrollen-Idee auf einem Emtb, Haibike hat wenigstens schnell gesehen das es ne scheiß Idee war. Ich denke BGM hatte nicht das Kapital um diese Geo über den Haufen zu werfen.

Dein Rahmen ist kein 2015er, es ist aber ein 2016er mit neuer Farbe, hängt also 2 Jahre hinter her.

Bei BGM muss man aber auch sagen das diese richtig stabile Rahmen verbauen, auch der Lack ist echt richtig wiederstandsfähig, da kann sich z.B. Specialized mal was abschauen.

Ich hoffe ich konnte hilfreich sein.
 

Kai77

Neues Mitglied
Danke für eure Einschätzungen und die Alternativorschläge.
Das Bergamont wirds dann nicht werden.

Das ältere 140er Cube Race aus dem link oben fände ich auch gut. Vielleicht wäre 27,5" Bereifung auch besser geeignet.
Leider können wir das Rad hier aber nirgendwo probefahren.

Wir testen diese Woche dann nochmal das neue 140er Sting Race von Cube.
War unserer zweiter Kandidat. Frauenrad mit Frauenfarben....
mit 3.500,- leider viel teurer aber mal draufsetzen und vielleicht geht ja noch was im Preis.

Denke die Ausstattung wäre schon ganz gut, oder?
SR Suntour Aion RC-PCS Gabel und Shimano BR-MT520 Bremse vorn

Ansonsten eventuell auf gut Glück bei bike-discount das ältere 140er Race bestellen und notfalls zurückschicken.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Das Sting habe ich vor 3 Wochen für meine Frau beim BD gekauft.
Eine 140-er SL aus 2018.
Mit kompletter XT Ausstattung und Fox Fahrwerk.
Ist ein schönes Rad.
War von 4.199 € auf 2.940 € reduziert weil es ein Testrad war,
was bei denen im Megastore Indoor gelaufen hat.

Top finde ich auch das Radon Slide Hybrid für 2.999 €.
Wenn du noch etwas Zeit hast würde ich da warten.
Die habe da ab und zu mal Rabatt Aktionen drauf.
Vor 8 Wochen hast du das für 2.700 € bekommen.
Meist haben die im März Season Opening im BD Megastore in Bonn.
Da machen die dann 10 % auf Radon Bikes.
Wenn das nicht zu weit ist, würde ich da mal hin fahren.
 

Kai77

Neues Mitglied
Das Radon find ich auch super, aber die Farbe gefällt leider nicht.

Wir waren jetzt einige Räder probefahren.
Meiner Frau gefielen auf Anhieb nur die Räder mit 29" Reifen.
Denke, dass ist für unsere Nutzung auch total ok.
Das 120er pro im Laden paßte von der Größe, aber mit der Ausstattung wären wir nichts geworden.
Die Gabel fühlte sich an wie ein Gummiexpander. RockShox Judy Silver mit 30mm Rohren.
Das ganze zum Listenpreis von 3.200,-. Bei den ganzen Rabatten, die es ständig gibt, kam das nicht in Frage.

Wir haben jetzt das 120 exc 500 aus dem link oben bestellt.
Hat das gleiche Fox-Fahrwerk wie mein HPC aus dem letzten Jahr mit damals 4000,- Listenpreis.
Und in 17" finde ich das exc auch ganz schick.

Denke, dass ist das richtige Rad für uns und billig ist es auch noch. Was will man mehr. :)

Danke für den Tip und das Input!
 
Oben