Bedienhebel für absenkbare Sattelstützen tauschen

Ü40Max

Aktives Mitglied
Hallo ,
Ich bin mit meinen Hebel für die Sattelstütze nicht glücklich. Montiert ist er Links und müsste entweden 1 cm kürzer oder 1 cm nach Rechts wandern. Das geht aber nicht da der Bremsheben in weg ist.
Wenn ich den Hebel hinter die Bremse montieren würde ist es dann zu kurz.
Könnte ich da einen belibiegen Hebel montieren ? gib es da ne Norm ?
 
Hallo ,
Ich bin mit meinen Hebel für die Sattelstütze nicht glücklich. Montiert ist er Links und müsste entweden 1 cm kürzer oder 1 cm nach Rechts wandern. Das geht aber nicht da der Bremsheben in weg ist.
Wenn ich den Hebel hinter die Bremse montieren würde ist es dann zu kurz.
Könnte ich da einen belibiegen Hebel montieren ? gib es da ne Norm ?
Dann ist die Anordnung deiner Bedienelemente falsch angeordnet behaupte ist mal. Für meine Stütze sitzt die Schelle ganz außen. War bisher bei allen Rädern so.
 
Foto wäre hilfreich
griff 1.jpg

Dann ist die Anordnung deiner Bedienelemente falsch angeordnet behaupte ist mal. Für meine Stütze sitzt die Schelle ganz außen. War bisher bei allen Rädern so.
? wie meist du das ?
Von ausen nach innen gesehen :
Griff ,Bedinteil für Elektromotor, Hebel für Sattelstütze und dann der Bremsgriff.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier mal n Video dazu eventuell hilft das schon.
Wenn dein Hebel nicht Matchmaker kompatibel ist musst du dir n neuen Hebel
besorgen, aber poste erstmal ein Foto. Hebel kannste jeden nehmen der Matchmaker
kompatibel ist. Hier ein guter


 
Zuletzt bearbeitet:
Nicht vergessen, dass nicht jeder Hebelanschluss zu jeder Stütze passt.
Oft wird der Zug an der Stütze eingehängt, manchmal aber auch am Hebel (z.B Kind Shock ).
 
Zurück
Oben