Auf Trailsuche in Schweden: Wenn man vor lauter Rentieren und Pilzen kaum zum Radeln kommt

Auf Trailsuche in Schweden: Wenn man vor lauter Rentieren und Pilzen kaum zum Radeln kommt

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDMvU2Nod2VkZW4tMjY0LXNjYWxlZC0xLmpwZw.jpg
Eigentlich hatten Saskia und Hans eine Reise nach Südafrika geplant. Eigentlich. Dass das nicht klappen würde, war den beiden Freiburgern relativ schnell klar, als im März das Leben von uns allen von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt wurde. Mit weiteren Plänen warteten die beiden lange, konnte doch niemand absehen, wie es mit Reisebeschränkungen einige Monate später aussehen würde. Aber die Aussicht auf schroffe Bergen, wenige Menschen und herausragende Trails schwirrte dennoch lange im Kopf herum – warum also nicht mal in den Norden fahren? Viel Spaß bei der User-Fotostory über den Trip!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Auf Trailsuche in Schweden: Wenn man vor lauter Rentieren und Pilzen kaum zum Radeln kommt
 

Tomak

Bekanntes Mitglied
Top - schöner Bericht - vielen Dank !

Waren ebenfalls bisher immer streng gegen Süden gefahren, um unsere Leidenschaft Bike zu genießen.......

Ist eine schöne Inspiration, mal über den Norden nach zu denken :)

Viele Grüße
Tomak
 

Malfurion

Bekanntes Mitglied
Wenn man vor lauter Rentieren und Pilzen kaum zum Radeln kommt

Ich habe bei der Überschrift zwar ein wenig auf einen Tripbericht gehofft, wurde aber dennoch nicht enttäuscht ;)

Leider bin ich für so einen Naturnahen Wildcamperurlaub eine zu große Prinzessin. Was aber nicht heißt, dass man das ganze nicht auch mit kleinen Unterkünften oder nem Wohnmobil nachahmen könnte. Geht dann natürlich etwas mehr ins Geld ;)
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Wirklich schöner Bericht. Was war mit Mücken und Zecken? Beides kenne ich aus Schweden in Unmengen, so dass ich da für einen Bike-Urlaub und dann noch im Zelt, ganz erhebliche Bedenken hätte.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

Stollenflug

Bekanntes Mitglied
1. Also das mit den Mücken ist irgendwie ein Mythos. Ich war schon im Juni und im August in Schweden und es gab überhaupt kein Mückenproblem.
2. Mit dem Wohnmobil auch sehr gut zu bereisen.
3. Ja, Schweden ist teuer das stimmt. Wenn man die Verpflegung usw. mitnehmen kann wird es etwas billiger. Aber Schweden ist einfach traumhaft und ich glaube seit ich nun auch ein eMTB habe, wieder ein neuer Anreiz.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Also das mit den Mücken ist irgendwie ein Mythos. Ich war schon im Juni und im August in Schweden und es gab überhaupt kein Mückenproblem.
Darf ich fragen, wo Du da warst? Ich war sicher mehr als ein Dutzend Mal im Inland an den Seen und die Mücken waren omnipräsent. Abends draußen sitzen vollkommen unmöglich. Selbst für den örtlichen Guide.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

Malfurion

Bekanntes Mitglied
Darf ich fragen, wo Du da warst? Ich war sicher mehr als ein Dutzend Mal im Inland an den Seen und die Mücken waren omnipräsent. Abends draußen sitzen vollkommen unmöglich. Selbst für den örtlichen Guide.
Ich habe bei einer längeren Kanutour das gleiche erlebt. Ausnahmslos jeder war komplett zerstochen.

Das gleiche war aber auch in Polen der Fall. Wasser + Wald und man kann das kaum vermeiden. Entscheidend ist glaube ich immer etwas wie hart oder mild der Winter zuvor war. Jedenfalls würde ich mir Schweden auf dem Wasser nicht mehr geben.
 

keroson

Aktives Mitglied
Klasse Erfahrung. Danke für´s Teilen mit uns. 🙏🏻
Sehr sehr gerne 😍
Wirklich schöner Bericht. Was war mit Mücken und Zecken? Beides kenne ich aus Schweden in Unmengen, so dass ich da für einen Bike-Urlaub und dann noch im Zelt, ganz erhebliche Bedenken hätte.

Beste Grüße,
KalleAnka
Die Mücken Saison war schon durch. Wir waren ziemlich spät im Jahr unterwegs, da ist das kaum noch ein Thema.
 
Oben