Suchergebnisse

  1. A

    Bulls Sonic Evo EN SL Daytona: 12.999 € teures Edel-Enduro

    Das lässigste ist: das Sonic EVO AM-SL 1 kostet 5.099,- und wiegt nur 22.06 kg in Grösse 48. https://www.bulls.de/de-de/produkt/bulls-sonic-evo-am-sl-1-diamant?AKLW=AKLW_AK98&FARB=FARB_00000408&RHOE=RHOE_44 Auch fein ist dass die Sonic EVO AM Serie von Lutz Scheffer vom Rotwild Design Center...
  2. A

    E-MTB-Video: Teneriffa lockt mit atemberaubenden Spielwiesen, äh, Trails

    Es ist im Prinzip dasselbe Problem wie auf La Palma ein paar Inseln weiter: dort hat der Grossteil der Bikestationen und Anbieter von geführten Biketouren immer schon einen wegschonenden Fahrstil propagiert, wohl wissend dass es sich a) um eine Insel mit grösstenteils Nationalpark handelt b) um...
  3. A

    Nox Hybrid Enduro 7.1 Pro im Test: Sachs RS & 180-mm-Fahrwerk – das perfekte Super-Enduro?

    Möchte jetzt nicht abwertend sein, aber ist der Sachs Motor nicht alte schwere Brose Hardware mit neuem Herzschrittmacher? Und ganz ehrlich: wer in ein EMTB 120 NM einbaut hat von der Problematik draussen auf den Trails nur peripher Ahnung. 120 NM Monster sind der Tod für die Akzeptanz von EMTBs...
  4. A

    eMTB-News User Awards 2020: Das E-MTB des Jahres 2020

    Sehr sehr vieles, schau Dir die Detaillösungen an. Am Specialized hingegen nur wenig. Bin sehr froh dass das Rotwild diese Auszeichnung bekommen hat.
  5. A

    Trek Rail 9.9 im Test: Sexy. Schnell. Sauteuer.

    Früher hiess so ein Reifen Michelin C32 26 x 2.6”, 1.2 kg pro Reifen. Oder Minion DH F/R mit DH Karkasse. Hat auf Steilwandtrails am Fels geklebt wie ein Kletterpatschen, und so ziemlich einige Erstbefahrungen ermöglicht, die heute noch legendär sind. Es gibt schon einen Grund warum man den...
  6. A

    Trek Rail 9.9 im Test: Sexy. Schnell. Sauteuer.

    Das <20 kg Mondraker mit Bosch Gen4 das noch im alten Jahr präsentiert wurde. Ich finds halt ein bissl bedenklich dass man hier Bikes, die mit 21-22 kg jetzt in den Alpen zB ganz gut und zuverlässig funktionieren, mit Leichtbau auf Teufel komm raus tuned. Damit fährst am Lago einmal 601 runter...
  7. A

    Trek Rail 9.9 im Test: Sexy. Schnell. Sauteuer.

    Bin mir nicht sicher ob Bikes mit <20 kg so wahnsinnig viel Sinn machen. Zuviele Abstriche in der Praxis (Reichweite, Kraft), siehe Mondraker, und dann doch nur Eisdiele?
  8. A

    Trek Rail 9.9 im Test: Sexy. Schnell. Sauteuer.

    Schön gemacht, aber mit Leichtbaureifen die eigentlich am EMTB nix zu suchen haben, ist man gleich mal bei dem Gewicht. Und werden die Carbon Felgen halten? Da bin ich mir bei Bontrager Stangenware nicht so sicher. Die Kiox Platzierung ist super :) Übrigens finde ich das Simplon Rapcon Pmax...
  9. A

    E-MTB im Hochgebirge?

    Schönes Bike :). Aber ob es Spass macht verglichen mit den Leistungsstufen eines Bosch CX im „Eco“ Modus zu fahren? Das Gesamtpaket Fazua ist zudem nur 600 Gramm leichter als Bosch der dafür viel mehr Reichweite und Bandbreite liefert. Zudem hast in einer Gruppe wo alle Bosch, Brose, Yamaha...
  10. A

    E-MTB im Hochgebirge?

    Und wenn wir schon dabei sind: Klar sind das Werbevideos aber eines können die Typen: fahren.
  11. A

    E-MTB im Hochgebirge?

    Ich kenne diese Abfahrt, ist eine der steilsten - wenn nicht sogar steilste - Vertride Abfahrt über Innsbruck, da haben alle schon Meter für Meter gekämpft, das dauert so rd. 2-3h bis da unten bist. Axel Kreuter, Benni Purner, Hias, Picco, Chris Malin, alle mit Spezialbikes, 24“/26“, 601 oder...
  12. A

    Bosch-Neuheit im Test: Kleiner, leichter, besser? So fährt sich der neue Performance CX!

    Finde das Simplon Rapcon mit 160/170 mm extrem schön gemacht. So ist der CX gut integriert, und den 500er gibt es als Option obendrauf.
  13. A

    Simplon Neuheiten 2020: Heiße E-MTBs mit Carbon-Rahmen und neuem Bosch-Motor

    +1! Das Rapcon ist wirklich glaub ich das schönste Bosch Bike derzeit. Auf ein paar anderen Neuigkeiten Seiten ist auch die Geometrie des Rapcon drauf, und die schaut schon mal sehr gut aus. Das Teil dürfte sich von daher sehr gut fahren. Ein Kollege der es kaum erwarten kann und mit Simplon...
  14. A

    Focus Jam²: Die Neuauflage eines agilen 150 mm E-Enduros

    Motorschutz fehlt! Das Gehäuse ist aus Magnesium, na da wird der einen oder anderen Kühlrippe bei Steinkontakt auf einmal ein Zacken fehlen...
  15. A

    Bosch-Neuheit im Test: Kleiner, leichter, besser? So fährt sich der neue Performance CX!

    Hoi Rico, gut geschrieben. Ich konnte den Motor vor ein paar Wochen einige Tage in einem Prototypen auf schweren Alpentrails testen inkl einer fast 1h langen wirklich durchgehend steilen Forstwegrampe, und bin rundum begeistert. Minimale Überhitzung, hängt traumhaft “am Gas” (bzw Pedal), und das...
  16. A

    Kenevo 2019 Erfahrungen und Tips

    Wenn Du den Markt genau beobachtest, siehst Du eigentlich nur noch sehr wenige E-AM oder E-Enduros mit 11-42 Übersetzung. Gerade bei Specialized "wir sind die besten und schönsten" wundert es mich. Das S-Works Testsieger in der EMTB war es glaub ich, auch mit 11-42. Die haben sich nicht getraut...
  17. A

    Liteville 301-CE Mk1: Eine Legende wird elektrisch

    bei Liteville hab ich schon alles erlebt ? aber ich lass mich gerne positiv überraschen...
  18. A

    Neues Rotwild RX 750 Ultra

    danke für die info. ich glaube von allen entwicklern die bikes konstruieren hat der lutz sicher am meisten erfahrung. und eines auch: er wohnt und bikt direkt in den bergen. das macht einen riesenunterschied. hab mal ein interview gelesen. es wirkt sich sicherlich aus wenn 2000 hm touren vor...
  19. A

    Boost-Set von e-Booz: Mehr Reichweite durch Zusatzakku

    das hat doch schon bei Rotwild nicht funktioniert?
  20. A

    Kenevo 2019 Erfahrungen und Tips

    Ein Freund (Alpinfahrer) hat das Kenevo. Kritikpunkte: Schlechte Übersetzung, 11-42 ist ein Scherz, er wird bald auf 12-48 oder 11-50 und vorne 42 umrüsten weiss aber noch nicht ob das mit der verbauten XD Kassette geht Überhitzung, der Motor wurde auf hochsommerlichen langen Uphills sehr heiss...
Oben