Suchergebnisse

  1. Celestiale

    Light-EMTBs

    Ich bin im April in Andorra, ich gehe mal stark davon aus, bis dahin schaffen sie es auch für den Plebs Testbikes "vor der Haustüre" bereitzustellen, würde allzugerne alle 3 Mtbs testen und sehen, wieviel die Gewichtseinsparung des Cyon gegenüber dem Siryon wirklich bringt. Würde gerne von 2 auf...
  2. Celestiale

    Neue E-Bikes von Forestal: vier Carbon-Boliden von Downhill bis Stadtrakete

    Dass es unrelevant ist, ob ein E-Bike 18 oder 22 kg wiegt und das ist wirklich absoluter Blödsinn. Genau in diesem Bereich macht sich ein Mehrgewicht enorm unangenehm bemerkbar, ein 18kg Bike fühlt sich bergab noch wie ein echtes Fahrrad an, ein 22kg Bike fühlt sich schon eher wie ein Moped an...
  3. Celestiale

    Neue E-Bikes von Forestal: vier Carbon-Boliden von Downhill bis Stadtrakete

    sieht auf jeden Fall erfolgsversprechend aus und scheint dass sie halten können was sie behaupten. Freue mich schon wenn Pinkbike, Loam Ranger, Sam und co Testbikes bekommen und etwas mehr in die Tiefe gehen :)
  4. Celestiale

    Light-EMTBs

    Finde das ist mit Abstand das schönste E-Bike das es gibt. ABER mir wärs etwas zu minimalistisch - gar nicht so sehr der Motor, sondern eher die Akkukapazität. Insbesondere da es nun mit dem Forestal ein Bike gibt, das genauso leicht ist, aber einen deutlich potenteren Motor und 44% mehr...
  5. Celestiale

    Light-EMTBs

    Ne leider nicht, er meinte genau darf er es nicht sagen. Er sagte nur, für die absoluten "Leichtfreaks" (womit er auch mich meinte) ist es nichts und es wird definitiv ne 2 vorne stehen haben. ich wollte es auch gerade posten, heute früh entdeckt :) na endlich. Geiles Teil..freue mich schon...
  6. Celestiale

    Light-EMTBs

    Leicht ja, aber nicht so leicht wie das Rise. Jeder der Sub-20kg erwartet wird enttäuscht werden (war vorgestern bei meinem Orbea Händler ;-) )
  7. Celestiale

    Light-EMTBs

    Same here..Trails sind lokal alle ziemlich im Eimer und am Wochenende nehm ich lieber meinen Gleitschirm mit in die Berge. Bin von meinem Rise aber auch nach wie vor absolut begeistert, wenn ich es ausführe. Finde etwas schade dass man so wenig über das Forestal hört und dass sie entgegen dem...
  8. Celestiale

    Rotwild R.G375 – E-MTB Neuheit 2022: Gravity Variante des Enduro E-MTBs

    Also ich finde das Prinzip genial, 2, 3 Wechselakkus in den Park mitnehmen und alle 2-3 Abfahrten den Akku tauschen. Daneben ein Gewicht, das kaum höher als bei nem Bio-DH Bike ist. Was besseres gibts für mich nicht zum shutteln im Park. Für die 2h Runde nach der Arbeit reichen die 375h...
  9. Celestiale

    E-MTB-Neuheiten 2021 – Orbea Rise im Test: Die farbenfohe Leichtigkeit des Seins

    Ich bin auch nach wie vor am spekulieren, einen Coil 216x63, ein 27.5er Hinterrad einbauen zu lassen (würde mein Bikeshop inkl. Softwareänderung machen) und die 36er vorne auf 160mm zu traveln, das würde die grundsätzlichen Geo-Daten kaum verändern, außer dass man ein 160/160 Gerät hat. War auch...
  10. Celestiale

    EP8 Custom Profil Empfehlungen [Sammelthread]

    Hallihallo, die Suchfunktion hat mir auf die schnelle keinen Thread gezeigt, der die Thematik bisher aufgreift. Wollte hier mal nen Sammelthread erstellen, in dem Leute nach bestimmten Profilen fragen können, bzw. wenn sie selbst ein tolles Profil verwenden, dieses auch Pro-Aktiv teilen...
  11. Celestiale

    E-MTB-Neuheiten 2021 – Orbea Rise im Test: Die farbenfohe Leichtigkeit des Seins

    Ich bin das WE meine Hometrails back-to-back mit meinen beiden Bikes gefahren und war echt etwas geschockt. Wir haben ne sehr ruppige Wurzelsektion, nicht steil aber man kommt mit relativ viel Speed an und kann dann selbst entscheiden wie sehr man runterbremst. Das Ding fahr ich mit dem Rise...
  12. Celestiale

    Norco Range VLT MY2022 – E-MTB-Neuheit: Extremer Federweg! Extremer 900-Wh-Akku!

    Der Vergleich mit Motorrad hinkt aber mal ganz gewaltig. Das was du beschreibst hat viel mehr mit Motorrad fahren zu tun, Sprichwort "fahren lassen". Ich sehe ein E-Bike als Reichweiten/höhen-Verlängerung. Aufstiegshilfe benötige ich keine. Ich will aber die Möglichkeit haben, innerhalb einer...
  13. Celestiale

    Norco Range VLT MY2022 – E-MTB-Neuheit: Extremer Federweg! Extremer 900-Wh-Akku!

    Es geht nicht darum das "zu schaffen". Natürlich kann ich mir nen custom-Eco reinhauen und den ganzen Tag die 600wh leer fahren. Am Schluss ist man dann 1km/h schneller im Durchschnitt als mit dem Biobike, schleppt bei der Abfahrt aber den 25kg Hobel mit. Damit sowas sinnvoll ist, müssen...
  14. Celestiale

    Norco Range VLT MY2022 – E-MTB-Neuheit: Extremer Federweg! Extremer 900-Wh-Akku!

    Ich finde, das absolute Gegenteil ist der Fall. Diese "normalen" E-Bikes mit 500-700Wh finde ich sinnlos. Auch an die 25kg, der Akku reicht aber sowieso nicht für ne Ganztagestour. Zumindest nicht für mehr hm als mit dem Biobike. Für so ein Teil hätte ich keine Verwendung. Mit den 900 kommt man...
  15. Celestiale

    E-MTB-Neuheiten 2021 – Orbea Rise im Test: Die farbenfohe Leichtigkeit des Seins

    Also mit meinen 1,78 und 80cm Beinlänge fühlt sich das Rise in M deutlich zu klein an. Habe M und L getestet und es war danach glasklar für mich, ein L zu nehmen. Reach unter 455 fühlt sich für mich einfach nicht gut an
  16. Celestiale

    Norco Range VLT MY2022 – E-MTB-Neuheit: Extremer Federweg! Extremer 900-Wh-Akku!

    Also mein Use-Case wäre der: After-Hour / Hometrails: 540er Trailtour: 900er Bikepark: 900er + 540er und Wechsel nach der Mittagspause. Habe am Geißkopf meinen 360er vom Rise in 2,5 Auffahrten leer gemacht, wenn ich auf die gleiche Anzahl Abfahrten kommen will wie mit dem Lift, dann braucht...
  17. Celestiale

    Nukeproof Megawatt – Neuheit 2022: Super-E-Enduro mit Race-Genen

    Verstehe nicht, dass sich bei dem Rad so die Geister scheiden. Die einen (nicht-Nukeproof gesponserten!) jubeln es himmelhoch, die anderen erklären es als bereits obsolet. So einen Kontrast hatte ich bisher bei E-Bike Tests noch nicht gesehen
  18. Celestiale

    Pole Voima – Neuheit 2022: Krasses E-MTB aus Finnland

    23,5kg mit den Anbauteilen, dem dicken Akku und so viel Federweg ist schon mal ne Ansage. Bin gespannt wie es sich in Downhilltests macht
  19. Celestiale

    Nukeproof Megawatt – Neuheit 2022: Super-E-Enduro mit Race-Genen

    Soo und jetzt bitte das gleiche mit 360Wh Akku und aus Carbon mit 20kg und ich kann meine Bikes beide verkaufen 🤩
  20. Celestiale

    Warum (Light-)EMTB? Sicht eines "Downhillers"

    Is doch Wurst. Die meisten Menschen sind einfach zu verbohrt, simpel und zu sehr im "Einbahnstraßendenken" gefangen, um mal über den Tellerrand blicken zu können. Ist ja nicht nur beim Radfahren so, ist überall das gleiche. Beim Thema Gleitschirmfliegen absolut das gleiche...wenn ich...
Oben