Bulls E-Stream EVO FS 3 RS 27,5+

Dieses Thema im Forum "e-Mountainbike Kaufberatung" wurde erstellt von Silent, 13. Februar 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Silent

    Silent Member

  2. joerghag

    joerghag Active Member

    ... ganz schön steiler Lenkwinkel...

    Gruß Jörg
     
  3. Berg30

    Berg30 New Member

    68 ° sind ja Konsummer Werte ;) Da haben die Nico -Teile ganz andere Werte 63,5 oder 65,5 :p
    Mein Liteville 601 MK3 hat mit 160mm. 65°
    @Silent - Erstkontakt E-Bike - Bulls

    Letztes Jahr am Singletrail Wiesenalm (Zillertal) haben wir ein älteres Ehepaar mit 2 Bulls getroffen, und wir waren echt überrascht wie die älteren Herrschaften da runter gestochen sind. Unten an der Talstation haben wir noch einen Kaffee getrunken und etwas getalkt, dann war ich so frech und habe mal gefragt ob ich mal eine Runde um den Block fahren kann :p. Die zwei haben sich nicht lange bitten lassen und meinten fahren wir noch mal hoch, so ohne Rucksack und Gedöns fährt es sich eh besser. Also sind wir alle mit der letzten Gondel zur Rosenalm hoch gefahren.

    Da wir ungefähr die gleiche Statur hatten musste auch nicht viel eingestellt werden, und ich hatte vorher gesehen das der Typ gut fahren kann so hatte ich keine Bedenken ihm mein Bike an zu vertrauen :rolleyes:. Bis zur Mittelstation war lockeres einfahren angesagt und ich war schnell angetan wie locker sich das Teil bewegen lässt. An der Wiesenalm haben wir noch mal angehalten und ich bin 200 hm. raufgefahren um mal zu sehen wie so ein E-Bike Bergauf geht … na ja ich war geflasht :happyblush…nur noch Geil. Meine Kumpels konnten es gar nicht Glauben das ich so begeistert war und nur noch grinste.

    Am Trail war ich noch mehr überrascht wie sicher und zugleich locker sich so ein schweres Teil um die engen Ecken zirkeln lässt. In den schnellen Pump Passagen lag das Teil auch absolut ruhig und satt, da empfand ich das Mehrgewicht sogar als Vorteil. In den harten Block und Sprungpassagen merkt man dann schon das die 7 Kg. Mehrgewicht auch eine angepasste Fahrtechnik bzw. Linienwahl erfordert. Fahrwerk und Bremsen haben in dem Terrain gut funktioniert waren aber eindeutig eher auf Tour abgestimmt und etwas zu Soft. Ich hatte ja echt Vorurteile gegenüber dem Klientel und den E-Bikes , musste aber in dem Augenblick meine Meinung revidieren… und mir war klar so ein Strom Gerät brauch ich auch.:winkytongue:

    Da meine Freunde mit dem Mädel im Trail voraus gefahren sind, bekamen die gleich eine kostenlose Lehrstunde ;). Im Auto natürlich gleich das GoPro Material ausgewertet und uns köstlich amüsiert, als das Mädel nach halber Strecke langsam aber sicher aus dem Gesichtsfeld der Cam herausgefahren ist. Die hat die anderen einfach abgehängt und das mit einem E-Bike und im +-Alter meiner Mutter.:angel:

    Man muss auch anmerken das die Räder von den Herrschaften vom feinsten umgebaut waren .. Procore mit 0,8 in der Pelle, Hope V4 Bremsen mit innenbelüfteten Bremsscheiben, kurzer Vorbau und Gabel bzw. Dämpfer überarbeitet, Rahmen vollständig mit Folie zugeklebt usw. also weit weg von der Serie. :cool:

    Zum Akku…Die sind ab der Wiesenalm über das Kreuzjoch und den Isskogel nach Gerlos gefahren, wieder hoch per Pedal und den Panoramaweg zurück in Richtung Wiesenalm gefahren. Das waren dann locker 2000 hm. und er hatte noch 1 Punkt im Akku, das Mädel das ein 50 kg. Hering war hatte sogar noch 2 Punkte im Akku :flushed:. Also Prinzipiell kann ich das Bulls als recht brauchbar einstufen.


    Mein Plan bis jetzt …. Ich warte jetzt noch ab was Speci mit der Software anstellt, dann würde ich mir das Budget Modell kaufen und den Spam am Rad entsorgen. Gebrauchte Gabel Yari-Lyrik-Pike, Bremsen wechseln, Sattelstütze, 46 Kassette usw. Passenden Vorbau und Lenker habe ich noch herumliegen.

    Mal sehen wie Nicolai mit dem Bike und der Rohloff vorankommt, dort hätte man sicher das Beste Packet aber der Motor o_O…. und das Bulls habe ich auch im Auge dort braucht es nur eine Sattelstütze und Bremsen und wäre damit die günstigste Lösung.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2017
  4. Silent

    Silent Member

    Ha..Ha… nette Geschichte …:Dx'D ich kenn den Trail recht gut und der macht richtig Laune, hat aber durchaus ein paar knifflige Stellen parat. Nicht alle Stromfahrer sind Typische Waldautobahnen Bergauf und Ab Fahrer, so kann man sich täuschen. ;)

    War das Rad vom Mädel zufällig Blau, so ein Pärchen habe ich im Herbst in der Eng kurz getroffen ... er fuhr aber ein Levo.

    Deine Planung sehe ich ähnlich.. außer das ich schon ein Levo fahre…noch… muss mal schauen was Spezi da nachlegt zb. eine Nullstufe und in Sache Effizienz.
    Wenn ich den Ami Verkauf sind auf die Schnelle 1500 € weg, das würde ich für das Nicolai schon opfern aber wie du schon schreibst –Motor-:confounded:
    Das Bulls ist natürlich in einer ganz anderen Preiskategorie, da bleibt vom Spezi noch reichlich übrig.
     
  5. OldMan54

    OldMan54 Well-Known Member

    @Berg30

    Sehr informativer Bericht :)
    Hinsichtlich Preis-Leistung und Reichweite ist das Bulls vermutlich unschlagbar.
    Nicolai kann ich nicht bewerten, technisch interessant, Levo ist inzwischen ausreichend diskutiert, wir alle warten mehr oder weniger geduldig auf das update :cool:
     
    Silent und Berg30 gefällt das.
  6. Berg30

    Berg30 New Member

    Die Suche nach dem Licht… :cool:

    Listenpreis kostet das Budget Spezi und das Bulls gleich viel 3999,00 €. Das Bulls ist etwas besser ausgestattet Gabel Yari inkl. 2 Fach 38-28 – H 11-42 und hat eben den 650 Akku. Ich war gerade in so einem ZEG Bunker und habe mir das Teil näher angeschaut. Der Verkäufer sagte dass ab Ende des Monats ein neues Bedienteil mit 4 Unterstützungsstufen nachgeschoben wird. Reifen und der miese Maguramix MT4+5 muss man gleich entsorgen und gut ist.:angel:

    Dann bin noch mit einem Bosch CX ein paarmal durch die Halle gefahren, der kam mir jetzt gar nicht so laut vor. Aber auf Stufe Null bremst das Teil gegenüber dem Brose merklich ein, nicht dramatisch aber spürbar. So eine Hallenausfahrt sagt natürlich nix aus aber mir kam der Brose nicht wirklich schwächer vor wie der Bosch, da war das Spezi vom letzten Jahr ziemlich schlapp.o_O

    Dann habe ich noch einen Speci Händler besucht.. das Budget Spezi FSR CE macht auch einen guten Eindruck bis auf die Gabel und die Hobby Bremsen, aber das lässt sich sicher gut verkaufen. Aber der Akku hat ja nur 460 genau so das bessere FSR Comp für 1000 € mehr .. das nur andere Bremsen und die Yari verbaut hat. Erst das FSR Expert hat die Pike und andere Felgen inkl. Naben und bessere Bremsen und den 504 Akku.. kostet aber gleich 6500,00 :hushedface:.. das war das Teil von meinem Freund welches ich einmal über die Alpen geritten habe. Wo bei mir die Guide RS auf der Tour mehrmals unangenehm aufgefallen ist.

    Angesprochen auf das Update musste ich echt lachen was ich da gehört habe. Eine Null Stufe macht bei einem E-Bike keinen Sinn :p und die Übersetzung ist dafür perfekt gewählt :p, den meisten ist das am Berg zu kurz :closedtongue:… der Motor ist eine Spezialanfertigung von Brose für Spezi usw. … so ein Luscher :evilupset:… aber es würde 5 % geben.. bei der ZEG 5 %.

    Kurzfristig können beide Firmen Liefern was ja schon die halbe Miete ist, wo bei ich mir das Spezi besser gebraucht kaufen sollte da ich eh die Hälfte der Teile entsorg bzw. austausch.

    Das Nicolai muss ich erst mal ausgiebig fahren, für die Kohle sollte es schon passen. Wenn man dann bestellt steht das Gerät sicher erst im Sommer oder noch später am Hof.
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eef9odWVy4vFWnMwu6g-UoA7hfn06-PFI-LEFTFAbnI/edit#gid=1
    Alles nicht so einfach…

    Wird Zeit das Liteville aufwacht und in dem Segment tätig wird :zzz:

    Von der Dame habe nur einen Screen - GoPro ... aber der Typ hatte die gleiche Kiste nur in Schwarz.

    DSCF3693.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2017 um 14:51 Uhr
    Silent und OldMan54 gefällt das.
  7. lexle

    lexle Active Member

    Liteville wird sicher nix machen..
     
  8. xraycer

    xraycer Active Member

    War sicher dieses Pärchen
    [​IMG]
    Quelle
     
    Silent und OldMan54 gefällt das.
  9. Silent

    Silent Member

    Volltreffer im Blauen Forum .. Danke xraycer .. gerade die Quelle durchgeklickt und das sind die netten Herrschaften :cool:…. das Net vergisst nix, und die sind ja ganz schön unterwegs.
    Für einen Kontakt muss ich mich wohl da anmelden..x'D

    Ha...Ha...ich würde jetzt schnell editieren :angel: und die bösen Worte löschen.
    Die Dame wird dich das nächste Mal sicher von der Kiste fahren :winkytongue:

    Wenn du auf den Amizug aufspringen willst und ich die Marke wechseln sollte dann steht ein FSR Expert zum verkauf.:cool:

    Deine Überlegungen zum Spezi kann ich nachvollziehen, das günstige 4000 € Gerät langt eigentlich und die Umbaukosten halten sich in Grenzen. Ich würde es das nächste Mal auch so machen… dass bisschen mehr Akku zum FSR Expert verpufft eh in dem System.

    Deine Argumente zum Bulls habe ich auch schon durchgespielt, die Kiste gibt es für 3700 und der Tuning Aufwand oder die Personalisierung ist recht übersichtlich. Die ZEG Software ist wohl auch nicht unbedingt festgeschrieben, die Dame aus der Quelle konnte ihr Bike mit dem Handy und USB genau so individuell einstellen wie es beim Spezi geht .. da habe ich nicht schlecht gestaunt.
    Manchmal habe ich das Gefühl das der 504 Akku nur eine Mogelpackung von 400 ist x'D. Bei uns in der Gruppe hat einer ein E-Stream EVO 2 27,5 + mit dem 650 Akku und der fährt alles in Grund und Boden was die Reichweite angeht. Das Fitness Level in der Gruppe ist ziemlich gleich und der Kerl wiegt gute 85 kg. und ist damit bei uns nicht unbedingt der leichteste. Der ZEG Brose hat was ...was der Ami Brose noch nicht hat, aber vielleicht coming soon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017 um 22:45 Uhr
    OldMan54 gefällt das.
  10. OldMan54

    OldMan54 Well-Known Member

    Von 505 zu 650 WH ist natürlich auch ein wirklicher Sprung. Dazu die vermutlich, zumindest momentan, effizientere Software......
    Na ja, wir haben Februar, die Hoffnung stirbt zuletzt :cool:
     
  11. Silent

    Silent Member

    Licht im Dunklen
    Gestern habe ich die Quelle besucht … da ich eh in München war haben mich die zwei sehr netten Biker gleich zu einer köstlichen Brotzeit eingeladen. War sehr interessant was ich über den Brose und der Software im Bulls und im Levo gehört und gesehen habe, jetzt verstehe ich auch warum der Brose und die Amisoftware zum Teil Ineffizient arbeiten.:zzz:
    Es gibt mit etwas Software Kenntnisse durchaus die Möglichkeit alle Parameter und die damit verbundenen Ansteuerungen im Motor außerhalb der vorgaben von Spezi umzusetzen bzw. signifikant zu verbessern.. inkl. Nullstufen.

    Da die zwei seit Herbst beide Systeme fahren, konnte man in den gespeicherten Daten der Strecken sehr schön sehen wie der Verbrauch locker um 30 % mit der angepassten Software zurückgegangen ist und das ohne Einschränkungen in der Unterstützung.

    Große Augen habe ich bekommen als ich das Levo vom Hausherren inkl. einer verbauten Rohloff gesehen habe :winkytongue:, der Umbau war nicht ganz einfach umzusetzen, aber der Support von Rohloff war vorbildlich.
    Bei einer Probefahrt in den angrenzenden Isarauen war ich überrascht wie perfekt die Rohloff auch in einem E-Bike funktioniert, da der Brose jetzt null Nachlauf reproduziert lässt sich auch am Berg mit etwas Wegnahme vom Pedaldruck sofort der nächste Gang einlegen. … so was brauche ich auch - Übersetzung 34 – 18 -:)

    Damit hat sich das Thema Bulls jetzt mal erledigt und ich behalte mein Levo bzw. warte auf das Update oder implantiere gleich die Quellen-Software. Die Option Nicolai ist jetzt ganz vom Tisch, den Bosch will ich einfach nicht.:biggrin:

    Wenn das bestehende System nur +- 20 % mehr verbraucht und der Bulls Akku 150 WH mehr hat dann braucht man sich nicht wundern :coldsweatface: ..mal sehen was die Amis nachlegen :angel:
     
    wolfk und OldMan54 gefällt das.
  12. Berg30

    Berg30 New Member

    Hast hoffentlich für mich ein gutes Wort eingelegt ;)

    Das mit der Rohloff hört sich jetzt Interessant an und passt zu den beiden, die machen sicher keine halben Sachen.
    Das Mädel hatte schon damals erwähnt das ihr der Rahmen wegen der kurzen Einstecktiefe der Sattelstütze eigentlich zu groß ist, und das Levo in S für Sie die bessere Geometrie anbietet.
    Das mit der möglichen Nullstufe ist natürlich Mega, wird die über den Handlebar gesteuert? Das dauernde Knopf gedrücke seitlich am Rahmen nervt, welcher Hong denkt sich so was aus.o_O

    Die Rohloff kostet sicher 1000 € …. aber den Krempel kann man ja beim Verkauf wieder ausbauen und dann wieder in das neue Teil einbauen… sollte doch gehen. Gibt es dazu im Blauen Forum einen Beitrag.. ich habe dazu nichts gefunden???

    Für das Nico würde ich das viele Geld gern Opfern, ich finde das Bike und die Technik dahinter einfach Extraklasse. Aber den Bosch will ich einfach nicht, so mit bin ich da auch draußen.

    Ich schau jetzt mal das ich ein Budget FSR 6FATTIE gebraucht erwische, oder eben ein besseres. Gibt genug Fanboys die immer was Neues brauchen oder mit der Kiste nicht warm werden, oder zu Not kaufe ich das Budget Teil in neu….Ist doch eigentlich alles ein Witz das die 3000 € Kiste HT29 den gleichen Motor und Akku haben wie das 9000 € Gerät, man stelle sich das in der Autoindustrie vor. x'D

    Das Bulls habe ich auch noch im Blickfeld aber tendenziell spähe ich auch auf das Levo, meine Freundin will plötzlich auch eins und die ist gerade mal 160, bei der ersten Sitzprobe am Levo passt das S recht gut.
    Etwas Zeit habe ich ja noch, bei uns geht die Bergsaison erst in 6 oder 8 Wochen los.:cool:
     
  13. Silent

    Silent Member

    Geht alles über den Handlebar..Pfeiltasten für die Stufen..bis zu 6 Stufen wenn man es braucht, Lichtschalter ist die
    Nullstufe die in jeder Stufe funktioniert, Rote Pfeiltaste länger drücken und du hast eine sehr brauchbare Schiebehilfe
    die Spezi einfach vergessen hat:cool:
    So eine Remote kaufe ich mir jetzt auch, das ist einfach Praxisgerechter.

    Der will da nicht mehr viel schreiben :angel:
    Zur Rohloff ... Sollte problemlos gehen..du brauchst für einen anderen Rahmen von Rohloff so eine Mess Schablone und die liefern dann die passenden Distanzstücke mit …. wahrscheinlich wegen der Kettenlinie.
    Mit 1200 € inkl. einer guten Felge und einspeichen musst du schon rechnen.

    Wenn die eine Reverb 150mm. braucht dann teste erst mal ob die volle Einstecktiefe in den S Rahmen passt, das Problem hatte die Dame des Hauses auch .. die ist aber größer :happyblush
    Garmisch Ort und die Südhänge ist zumindest jetzt schon Schneefrei .. bei dir dauert es sicher noch etwas ..:openedeyewink:
     
  14. wolfk

    wolfk Member

    Was meinst du mit dem "Handlebar"?
    Beziehen sich deine Aussagen auf die Bulls E-Streams oder die Levos?
     
  15. Silent

    Silent Member

  16. wolfk

    wolfk Member

    Ach, die Garmin E-Bike Remote:
    upload_2017-2-22_20-31-1.png
    Die habe ich an meinem Levo schon seit April.
    Jetzt müsste ich nur noch an die "Quellen Software" rankommen......:evilsmile:
    (30% weniger Verbrauch + eine Schiebehilfe wären auch nicht schlecht.;))
     

Diese Seite empfehlen